REWE Group

Arbeiten bei REWE Group: Übersicht über das Unternehmen und Bewertungen

REWE Group
REWE Group
3,5
509 Bewertungen
Ratings für REWE Group
3,5
Durchschnittliches Rating basierend auf 509 Bewertungen auf Indeed
3,1Work-Life-Balance
3,2Entlohnung und Leistungen
3,3Jobsicherheit/Karriere
3,0Management
3,2Kultur
Hauptsitz
IZ NÖ Süd Straße 3, Objekt 16 A-2355 Wiener Neudorf
Mitarbeiter
mehr als 10.000
Umsatz
mehr als 10 Mrd. (USD)
Branche
Retail

Beliebte Jobs bei REWE Group

 DurchschnittsgehaltGehaltsspanne
1 angegebenes Gehalt
12,00 €
pro Stunde
9,15 €-18,00 €
1 angegebenes Gehalt
1.800 €
pro Monat
1.500 €-2.700 €
1 angegebenes Gehalt
2.400 €
pro Monat
1.500 €-3.600 €
2 angegebene Gehälter
1.900 €
pro Monat
1.500 €-2.900 €
1 angegebenes Gehalt
25.000 €
pro Monat
12.000 €-38.000 €
Gehaltszufriedenheit
50%
der Mitarbeiter sind zufrieden mit der Entlohnung
Basierend auf 1390 Bewertungen

Bewertungen für REWE Group

Beliebte JobsVerkäufer (m/w/d)Kassierer (m/w/d)Kaufmann Im Einzelhandel (m/w/d)Aushilfe (m/w/d)Verkaufshilfe (m/w/d)Kommissionierer (m/w/d)Praktikum (m/w/d)Filialleiter (m/w/d)Regalauffüller/inAushilfe im Verkauf (m/w/d)Aushilfe Im Einzelhandel (m/w/d)Lagermitarbeiter (m/w/d)Servicemitarbeiter (m/w/d)Assistenz (m/w/d)Fleischer (m/w/d)Servicefahrer (m/w/d)Abteilungsleiter (m/w/d)Mitarbeiter (m/w/d)Angestellter (m/w/d)Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)Berufskraftfahrer (Güterverkehr) (m/w/d)EinzelhandelTeamleiter Verkauf (m/w/d)CashierCustomer Service Associate / CashierFleischereifachverkäufer (m/w/d)Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)Minijobber (m/w/d)RegalserviceSachbearbeiter (m/w/d)Verpacker (m/w/d)Assistant ManagerAusbildung Verkäufer (m/w/d)Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)Fachkraft für den Verkauf von Obst und Gemüse (m/w/d)FachverkäuferinKundenbetreuer (m/w/d)Manager (m/w/d)Mitarbeiter Logistik (m/w/d)Nebenjob (m/w/d)PraktikaReinigungskraft (m/w/d)Sales AssistantSchubmaststaplerfahrer (m/w/d)Stellvertretende Filialleitung (m/w/d)Addetto/a alla fatturazioneAddetto/a movimentazione merciAssistantAushilfsjobAushilfsmitarbeiterinBackabteilungBetreuer (m/w/d)BezirksmanagerBoucher (H/F)Bäckereifachverkäufer (m/w/d)Bürokaufmann (m/w/d)CEO (m/w/d)Cajero/a Reponedor/aCashier SupervisorComisionerConvenienceCustomer AssistantDarmstadtDemontagen,Wand und Bodenfliesen,BalkonDigital Marketing Manager (m/w/d)Dreiwöchiges PraktikaDurchführung der gesamten operativen AbwicklungEHKEgalEinkäufer (m/w/d)EinzelhandelskaufmanEinzelhandelskaufmannaFachkraft Gastgewerbe (m/w/d)FachpraktikumFachverkäufer (m/w/d)FilialeiterFlorist (m/w/d)Führungskraft (m/w/d)Gerente AdministrativoGghHilfsmetzgerIch bin bei REWE als Kasse und fürs Landen.KasseKontrolleur im WareneingangLaborerLagerhelferinLehrer (m/w/d)Leitung (m/w/d)ManagerMerchandiser (m/w/d)MetzgereifachverkäuferinMiarbeiterMistery shopperPackerinPersonalsachbearbeiter (m/w/d)Picker (m/w/d)Praktikum Recruiting (m/w/d)Produktionsmitarbeiter (m/w/d)Projektmanager (m/w/d)QS und Linien FührerQualitätRegalauffüllerin und Preisschilder austauschenRegale auffüllenRegale einräumenRegalservicekraftRepositor de SupermercadoResponsabile commercialeResponsabile di punto venditaResponsabile ricerca e sviluppoResponsable Administration des Ventes (H/F)Retail Sales AssociateSachgebietsleiter (m/w/d)Sales AssociateSales Manager (m/w/d)SapSchichtleiterinSecurity SpecialistService Kasse (m/w/d)Social Media Manager (m/w/d)Stellvertretende FilialleiterinStore ManagerStudentische Aushilfe (m/w/d)Substitut im LebensmitteleinzelhandelSupply Chain Manager (m/w/d)Teamleiter (m/w/d)TeilzeitkraftTemporary helpUngelerntVerkaufsassistent (m/w/d)Verkäufer Minijob (m/w/d)Verkäufer für Lebensmittel (m/w/d)Verwaltung/ZentralfirmenVerwaltungsmitarbeiter (m/w/d)VollzeitWarehouse WorkerWarensicherungWarenverräumerincihatfleischfachverkäuferinmarktforschungmerchandisersupermarket employeeŞefПомощник руководителя
Alle StandorteAachenAlzenau in UnterfrankenAmbergAnsbachArnstadtAugsburgBad HersfeldBad Homburg vor der HöheBad VilbelBad WimpfenBensheimBergheimBergisch GladbachBerlinBerlin-FriedrichshainBerlin-GrünauBerlin-MarienfeldeBerlin-MitteBerlin-NeuköllnBerlin-Prenzlauer BergBerlin-TempelhofBerlin-ZehlendorfBiberach an der RißBielefeldBleckedeBocholtBochumBondorfBonnBopfingenBornheimBottropBrandenburg an der HavelBremenBremervördeBrensbachBreunaBüdingenBurglengenfeldBurscheidButtenheimChemnitzDachauDarmstadtDelitzschDieburgDietzenbachDonzdorfDörentrupDortmundDreieichDresdenDuisburgDüsseldorfEchingEckernfördeEdewechtEgelsbachEisenachEitorfEmmerich am RheinErftstadtErfurtEschweilerEssenEutinFalkenseeFrankfurt am MainFrechenFreibergFreiburgFreisingFuldaGelsenkirchenGeraGöttingenGreizGroßbeerenGroßenhainGubenHaarHalle (Saale)Halle NeustadtHamburgHamburg-AltonaHamburg-HarburgHamburg-WandsbekHammHannoverHaßlochHeilbronnHeiligenhausHeinsbergHengersbergHerbrechtingenHermeskeilHerneHeroldsbergHerzebrock-ClarholzHochheim am MainHoldorfHombergHürthIdar-ObersteinIserlohnKaiserslauternKallKarbenKarlsfeldKarlsruheKasselKehlKielKoblenzKölnKornwestheimKorschenbroichKreiensenKriftelLauenburg/ElbeLehrteLeipzigLeopoldshöheLeutenbachLindauLohfeldenLöhnbergLübbenau/SpreewaldLüdenscheidLudwigsburgLüneburgMagdeburgMainzMammendorfMannheimMaxhütte-HaidhofMemmingenMettmannMönchengladbachMühlhausenMünchenMünsterNastättenNaunhofNeufahrn bei FreisingNeuhäuselNeu IsenburgNeustadt an der WeinstraßeNeu-UlmNossenNürnbergObernburg am MainOberurselOberweselOffenbachOlchingOranienburgOschatzOsnabrückPaderbornPeißenbergPforzenPhilippsburgPulheimQuierschiedRatingenRauenbergRaunheimReutlingenRheineRiedstadtRitterhudeRodgauRosbach vor der HöheRösrathRostockSaarbrückenSaarburgSalzgitterSandhausenSchaafheimSchopfheimSchwäbisch HallSchwelmSchwerteSchwetzingenSeebachSeeheim-JugenheimSeukendorfSiegburgSolingenSonsbeckSpardorfSprockhövelStadeStadthagenStahnsdorfSteinheimStelleStockelsdorfStuttgartSulzbach-RosenbergSykeTaufkirchenTeltowThannhausenTimmendorfer StrandTostedtTraunreutTroisdorfUlmUnnaUttenreuthVeltenWaghäuselWaldbrölWalsrodeWeilerswistWeimarWermelskirchenWerneWertherWetzlarWickedeWiehlWiesbadenWieslochWinnendenWittenWittenburgWolfsburgWörnitzWunstorfWuppertalWürzburgZella-MehlisZirndorfZornedingLeoben, STNeusiedl am See, BRankweil, VSankt Andrä, KSankt Veit an der Glan, KWien, WWiener Neudorf, NÖSteinen, SZSaché (37)Carmignano di Brenta, VenetoChiavari, LiguriaMilano, LombardiaBucureștiCorabiaOradeaVatra DorneiBratislavaBerlin, MDHenderson, NV

Übersicht über Bewertungen für REWE Group

2,0
Verkäufer (m/w/d) | Werther | 6. Jan. 2016
Lob und Kritik
Hier zu arbeiten kann sehr mühselig sein. Warum? Naja sagen wir es mal so: Wenn man sich Tag für Tag die Mühe macht seine Arbeit gut zu machen und alles macht und tut um das Gefühl zu haben alles richtig zu machen, dann ist die Frustration am Ende nur noch größer, wenn man gesagt bekommt,dass die erledigte Arbeit doch nicht gefällt oder angeblich nicht gut oder gar falsch ist. Und man stelle sich nun vor, sowas geht von Tag zu Tag. Was ist dann die Folge? Richtig! Die Freude und die Bereitschaft am arbeiten sinkt und man wird jedesmal missmutiger, weil man statt Lob nur Kritik erntet. Einsatz wird hier nicht immer anerkannt und auch nicht wirklich belohnt. Selten sind es die Mitarbeiter, die alles tun um gute Ergebnisse zu liefern, oftmals sind die Mitarbeiter, die sich einfach durch Schmeichelei und falsche Arbeitsmoral gefördert werden. Schließlich wird jeder gerne gelobt, es muss nicht unbedingt immer eine Beförderung oder Gehaltserhöhung sein, manchmal reicht die Anerkennung oder mal 'auf die Schulter klopfen und gut gemacht gesagt zu bekommen,sowas kann unglaublich viel Motivation machen. Was hier fehlt ist die individuelle Förderung und ebenso der fehlende Lob. Beides muss nicht unbedingt groß sein oder sehr extravagant. Wünschenswert wäre es wenn das Management gerecht wäre oder es zumindest sich darum bemüht. Ebenso wäre es eine tolle Sache, wenn unfaire Kritik oder Bemängelungen, die die Arbeit und die Freude daran stark mindern, weniger würden. E
Vorteile5% Mitarbeiterrabatt
NachteileZusatzleistungen wie z.B. 13.Gehalt gibt es nur auf der Mitarbeiterkarte.
1,0
Mitarbeiter Logistik (m/w/d) | Hessen | 20. März 2017
Ein Albtraum mit folgen...
Bei diesem Arbeitgeber habe ich in Hessen in der Logistik gearbeitet. Bei uns war es so, das man nicht ernst genommen und auch nicht gut behandelt wurde - im Gegenteil, man wurde schikaniert und systematisch psychisch belastet. Können Sie sich vorstellen das Ihr Chef ihnen sagt ,,wollen Sie mich verarschen?" oder mit Ihnen über andere Vorgesetzte und Mitarbeiter spricht und Wörter wie ,,dieser Hur******...." verwendet? Ich habe sehr viel schlechtes bei diesem Arbeitgeber erlebt und könnte Ihnen stundenlang erzählen… Zweieinhalb Jahre haben die Attacken mir gegenüber vom kleinen Vorarbeiter bis zum Personalchef gehalten. Danach musste ich nach 10 Jahren Arbeit bei der Rewe freiwillig gehen, obwohl ich das Geld brauchte um meine Fixkosten zu begleichen. Nach mehreren Behandlungen beim Psychologen, habe ich es einfach nicht mehr ausgehalten. Bevor ich einen neuen Job gesucht habe, brauchte ich eine Auszeit von 4 Monaten um überhaupt klar denken zu können. Ich hatte Kollegen die kurz vor der Rente waren. Diese hatten keine Wahl als diesen Terror zu akzeptieren um diese kurze Zeit noch irgendwie durchzuhalten. Dann wundert sich die Personalabteilung noch über hundert oder sogar doppelt soviele Krankheitstage von mehreren Mitarbeitern in nur einem Jahr oder über Mitarbeiter die mit Anwälten ankamen… Eigentlich sollte man meinen der Betriebsrat stehen einem bei Seite. Dieser war aus meiner Sicht skrupellos und womöglich erkauft. Im Endeffekt wollte dieser nicht mehr Unterstüt
VorteileNette Kollegen
NachteileZumindest in der Logistik: sehr viele!
2,0
Mitarbeiter (m/w/d) | München | 22. Aug. 2016
Wer nur arbeiten will um Geld zu verdienen ausreichend
- relativ anständige Bezahlung - 36 Tage Urlaub (incl. Samstags) - Chronischer Arbeitskräftemangel um kosten zu sparen - Kein Mitspracherecht oder Mitgestaltungsrecht - Schlechtes Arbeitsklima wegen notorischer Angst um den Arbeitsplatz - Betriebsrat (Chefs wählen sich selbst), Behindertenvertreter etc. sind nur Alibi ohne Hilfe - Nachhaltigkeit und Ökologie sind nur zur Schau gestellt aber nicht nachvollziehbar (z.B. Plastikverpackungen, oder Waren aus Afrika) - Betriebskonzept sehr unflexibel alles nach Schema F und was da nicht reinpasst wird nicht umgesetzt oder mit aller Gewalt umgesetzt egal ob es Sinn macht oder nicht - Arbeitsschutzbelehrungen und Betriebliche Anweisungen muss sich jeder selbst beim E-Learning beschaffen - es wird häufig mit personellen Konsequenzen gedroht - aus Sparsamkeit werden viele Dinge stark vernachlässigt z.B. Einhaltung von Prüfvorschriften - den Chefs werden Prämien für Personaleinsparung versprochen und auch gezahlt!!! - um Arbeitssicherheitskleidung. -Ausrüstung muss man betteln, bekommt es aber meistens nicht - Einhaltung der Arbeitssicherheit ist Mangelhaft - Der Umgangston der Vorgesetzten mit seinen Mitarbeitern ist Rau und Herabwürdigend, es wird einem jeden Tag gesagt das man nur ein Kostenfaktor wäre, banale Dinge wie "guten morgen" oder "alles gute um Geburtstag" sind fremd - Pausen werden nicht durchgesetzt und kontrolliert sondern einfach von der Arbeitszeit abgezogen, ob man Diese gemacht hat oder nicht ist
Vorteileanständiges Gehalt, angemessener Urlaub, relativ gute soziale Absicherung da Großkonzern
Nachteileschlechtes Betriebsklima, notorischer Arbeitskräftemangel
2,0
Abteilungsleiter (m/w/d) | Halle (Saale) | 2. Aug. 2019
Naja es ist nicht alles Schein was glänzt!
Ich war oder bin leider noch in einem Regie Markt angestellt. Rewe hat eigentlich nach außen ein gutes Image aber wer einmal dort gearbeitet hat, wird eines besseren belehrt. Ich kann gar nicht alles aufzählen, was dort alles passiert und was die Mitarbeiter alles durchmachen müssen. Es fängt schon bei den Kollegen an. Entweder es wird nur hinter dem Rücken gelästert oder man bekommt die schlechte Laune von den Kollegen und den Vorgesetzten ab. Das Arbeitsklima ist eine Katastrophe. Einige kennen das Wort HILFSBEREITSCHAFT nicht und sind zu dumm mit den Kollegen zu kommunizieren. In den Abteilungen wird nicht sauber gearbeitet, es wird zum Teil nicht auf das MHD geachtet, Hauptsache die Ware ist verräumt. Die Arbeitspläne werden immer zum Nachteil geschrieben, gerade in den Ferien geht es drunter und drüber. Keine Abstimmung mit dem Arbeitnehmer, es wird einfach vorausgesetzt das man länger bleibt oder sechs Tage durch arbeiten geht. Man bekommt in den Abteilungen selten Hilfe, man soll zusehen wie man selber die ganzen waren verräumt ( ich rede hier von einigen Paletten!). Ich dachte ich kann eine Karriere bei Rewe starten aber leider muss ich dafür erst meiner Chefin in den Ar... kriechen (kotz) bzw. wird man nur Weiterkommen wenn man sich mit dem Chef super versteht. Sowas sollte nicht sein und schon gar nicht bei so einem großen Unternehmen.
Vorteilepünktliche Gehaltszahlungen, Urlaub- und Weihnachtsgeld, bezahlte überstanden, 36 Tage Urlaub, wenn man einen guten Chef hat, gute Weiterentwicklungschancen, Betriebsrat
NachteileZu viele Überstunden, viel schlechte Laune unter den Mitarbeitern, es wird viel gelästert, man wird vom Chef nicht ernst genommen, keine Weiterbildungschancen
1,0
Kassierer (m/w/d) | Leipzig | 19. Aug. 2021
Absolute Katastrophe
Ich habe am 15. bei REWE angefangen zu arbeiten. Sollte mich aber einen Tag vorher melden, wie mein Dienst ist. Also habe ich am 14. angerufen, wo mir mitgeteilt wurde, dass ich für den 14. schon eingeplant war und um neun Uhr auf Arbeit hätte sein müssen. Ich sagte der Frau R., dass mein Vertrag erst am 15. anfängt, da meinte sie nur, dass ich das mit dem Chef (sehr oft abwesend und seine Dienstzeit war niemanden ersichtlich) klären sollte. Dann habe ich knapp einen Monat auf meinen Arbeitsvertrag gewartet. Arbeitskleidung habe ich auch nach zwei Monaten nicht erhalten und musste die Sachen aus dem Pool nehmen. Eine Stechkarte bzw. Chip habe ich auch erst nach knapp zwei Monaten erhalten und ich war die einzige Dumme, die Überstunden machen musste, die NICHT vergütet wurden. Das Trinkgeld, dass mir die Kunden gegeben hatten, musste ich unter Obst und Gemüse buchen! Das hat sich REWE schön selbst in die Taschen gesteckt. Das Ansprechen der Probleme hat dazu geführt, dass ich, wenn ich Geld angefordert habe, besch...en wurden bin. Das erste Mal, habe ich es leider nicht mitbekommen und mir haben 40 Euro gefehlt. Ich denke mal, dass die mir einen 10 Euro Schein untergejubelt haben. Das zweite Mal, habe ich es mitbekommen. Da war ein 20 Euro Schein unter den 50igern! Immer bei derselben Dame! Ich habe danach sofort die Kündigung eingereicht! Absolut nicht zu empfehlen!
VorteileKeine! Nicht einmal das Trinkgeld darfst du behalten
NachteileSiehe oben
2,0
Kommissionierer (m/w/d) | Kiel | 24. Jan. 2019
Beschiss bei der Prämie
moin ich arbeite im Kieler Lager als Kommissionierer am Anfang des letzten Jahres wurde unsere Halle in drei Bereiche eingeteilt da war das kein Problem eine gute Prämie zu erreichen aber mittlerweile jagen die uns durch die ganze Halle und da habe ich ein Riesenproblem 200er Durchschnitt zu machen um in die Prämie überhaupt reinzukommen brauche ich fast 200 Durchschnitt und die schaffe ich nicht mehr seitdem wir regelmäßig durch die ganze Halle fahren das sind immerhin ungefähr 30 Gänge und jetzt soll ich tatsächlich jeden Freitag einen leistungsgespräch haben und das Ding ist ich soll persönlich jeden Freitag zum Schichtleiter hingehen und ihn darauf ansprechen dass wir jetzt mein leistungsgespräch machen sollen das ist doch echt eine riesen Frechheit ich werde auf jeden Fall meinen Anwalt einschalten und dann wird das vors Arbeitsgericht gehen und dann werde ich vom Richter entscheiden lassen ob ich Prämie machen muss oder nicht und Betriebsrat tut auch nix dagegen ich habe mal darauf angesprochen dass wir durch die ganze Halle fahren müssen und ich dadurch Prämien Verlust habe der vom Betriebsrat hat mir gesagt das soll eigentlich nicht passieren dass ihr durch die ganze Halle fahren sollt und die sind schon dabei das zu verändern das war ungefähr vor 7-8 Monaten bis heute ist nichts passiert.
VorteileGute Arbeitskollegen
NachteileVorgesetzte die keine Führungsqualitäten haben
4,0
Verkäufer (m/w/d) | Stade | 24. Mai 2016
Filialleitung
Aufgefallen ist mir , das es immer weniger Teamplayer unter den Filalleitern gibt. Personalführung , sprich Mitarbeiter zu führen, mutivieren , menschlich zu behandeln, fällt weg. Ohne seine Mitarbeiter sein Team ist eine Filailleitung nicht wirklich etwas. Ich habe auch einige Jahre Mitarbeiter , Kollegen geleitet. Ein super tolles gefühl, wenn die Kollegen gerne mit mir zusammen Aufgaben erledigen nach Lösungen suchen .Respektvoll und mit viel Humor , so macht es jedem Spass zur arbeit zur gehen. Die Leisung die man bringt auch bezahlt bekommt,en schönes Dankeschön an die Leute finde ich. Ich bin gerne im Verkauf, gerne mit Menschen in kontakt. Ein lächeln von Kollegen und auch ganz besonders von den Kunden und zu wissen das sie gerne wieder kommen. Helfe gerne , erst recht wenn der Kunde nicht ganz so einfach ist . Die Abwechslung im Handel, Obst ,-Gemüse "schick" machen, die frische riechen und sehen. Mopro und den Markt bearbeiten das der Kunde immer frische Ware kaufen kann und die Regale gut gefüllt sind. An der Kasse ist der Punkt wo man noch mal volle Punkte sammeln kann, mit einem freundlichen lächeln und helfenden Hand dem schwierigsten Kunden doch zum schmunzeln bringen kann, das er freudig und gerne wieder kommt. Stressige action mag ich solange sie nicht unangenahm wird , sprich ich sie nicht ändern kann.
Vorteilegute Arbeitsauslastung
NachteileKein Tariflohn
1,0
Kassierer (m/w/d) | Leipzig | 27. Feb. 2022
Rewe Leipzig, 04347,Ohg H. Winter,Gorgistraße 55
Leider kein anderer Ausdruck als, es geht hier zu wie im Frauenbergwerk. Geteilte Meinung vieler Kolleginnen, Unzumutbare, schier ungeheuerliche Tagesaufgaben gerade in der Spätschicht, neben, neben der eigentlichen Tätigkeit als 1. 2.3. oder der 4.Kasse, Kassiererin. Beispiel und das ist noch harmlos) : aller 2 Tage die gründlichste Reinigung der 2 Leergutautomaten innen und außen, das sind Maschinen, grad für die älteren Kolleginnen unzumutbar.Man kam sich hier vor wie im.Möchte dieses Wort nicht schreiben. Am Schlimmsten aber,der Umgangston, die Umgangsform und ihr gesamtes Verhalten und Benehmen gegenüber allen Mitarbeitern durch die Schließerin, welche eigentlich auch nur eine Angestellte ist, Fassungslos was man dort erlebte, in Worte nicht auszudrücken. Und leider hat sich nach mehrmaligen, unzähligen Beschwerden ganz vieler Mitarbeiter zur Chefetage nicht's verändert oder geändert. Man macht eben alles so weiter und wundert sich, leider, nicht einmal warum so sehr viele Kollegen deswegen kündigen, oder erst gar nicht wieder zur Arbeit erscheinen.Ich weiß, es ist keine gute Beurteilung, aber war leider so real!
VorteileDer !einzige! Vorteil 30 Tage Urlaub, 13.Gehalt und Urlaubsgeld nach einem Jahr
NachteileKeine Versprochene Gehaltserhöhung
2,0
Backabteilung | Düsseldorf | 29. Aug. 2021
angenehmes Betriebskkima in der Belegschaft
Das Arbeitsklima die Kolleg*innen betreffend ist sehr gut, gegenseitige freundliche Hilfsbereitschaft. Das ist auch bitter nötig da die Arbeitsbelastung permanent steigt. Arbeit für die man mindestens 5 Stunden benötigt soll in 3 Stunden erledigt sein, es wird seitens des Marktleiters permanent Druck ausgeübt. Viele Arbeiten sollen inzwischen mal eben so zusätzlich erledigt werden. Unbezahlte Überstunden werden gern gesehen. Die Personaldecke war immer schon am Limit, die Arbeit erkrankter oder sich in Urlaub befindender Kolleg*innen musste immer irgendwie mit erledigt werden. Das System funktioniert nur weil etliche Beschäftigte unbezahlte Überstunden leisten, Anerkennung gibt es dafür allerdings nicht. Es gibt dem Marktleiter nur das Argument es sei ja offensichtlich für diese Mitarbeiter kein Problem, wer sich dem Druck nicht unterwirft ist somit schlecht. Außerdem ist es der Beweis dafür das offensichtlich noch genug ungenutzte Arbeitszeit vorhanden ist. Was die Abrechnungen usw. betrifft ist Rewe absolut korrekt, außerdem erhält man über die Mitarbeiterkarte einen Bonus von 5%auf jeden Einkauf.
Vorteile5%Bonus auf jeden Einkauf
NachteileDer Druck unbezahlte Überstunden zu leisten
3,0
Kaufmann Im Einzelhandel (m/w/d) | Frankfurt am Main | 23. Jan. 2014
Empfehlenswerter Arbeitsort
Wie jeden Tag betrat ich pünktlich um 8 Uhr Morgens den Markt und ladete die neu eingetroffene Ware in den Markt und sortierte dann das Obst und Gemüse ein, was verschimmelt war kam raus in einen ''Gammelkorb'' und wurde entsorgt. Ich hatte meine 30 Minütige Pause bei Ende fing ich an den Markt ordentlich zu säubern. Sobald alle Aufgaben für mich erledigt waren durfte ich jeweils um 13 Uhr den Markt verlassen. Ich habe viel gelernt, wie man richtig mit Kunden umgeht und was es nun mit Obst und Gemüse so auf sich hat, das alte Ware vor neue geschoben gehört und das der Aufstieg in diesem Berufsbereich höchstwahrscheinlich möglich ist. Meine Kollegen waren sehr freundlich und hilfsbereit sie entsprachen meinen Vorstellungen und hatten dieselben Fähigkeiten die meinerseits an den Tag gelegt wurden. Das Management des Marktes war ein sehr entgegenkommendes und Ideereiches Management, der Chef verstand sich mit allen bediensteten bestens und das auch mit mir. Das schwierigste an dem Beruf war die Angst etwas falsch zu machen was anderes finde ich nicht daran auszusetzen da mir alles in diesem Bereich gefiel.
Vorteile30 Minuten Pause
Nachteilekein Kostenloses Mittagessen
4,0
Addetto/a alla fatturazione | Carmignano di Brenta, Veneto | 16. Sept. 2015
Multinazionale Tedesca operante nei settori della Grande Distribuzione e Turismo nel 2001 acquista i supermercati con insegna Standa.
Sono attualmente iscritto alle liste di mobilità L. 223/91 FINANZIATA. In seguito alla decisione presa dal gruppo Rewe/Billa di allontanarsi dal mercato italiano, sono alla ricerca di una nuova occupazione che mi permetta di ampliare le mie conoscenze ma allo stesso tempo poter offrire le competenze apprese in 10 anni di esperienza. Nell'ultimo periodo mi sono occupato della riconciliazione e del recupero crediti dei fornitori ma il mio contributo maggiore a questa società l'ho dato nel controllo e registrazione delle fatture passive, gestendo più di 600 fornitori contemporaneamente, arrivando a protocollare più di 5000 documenti al mese. Mi sono occupato della gestione di fornitori importanti come Cameo, Colussi, Coswell, Elah, Ferrarelle, F.lli Branca, Forst, Galbusera, Glaxo, Gruppo Fini, Henkel, Kraft, Mars, Plasmon. Ho contribuito, all'ottimizzazione delle registrazioni delle fatture, con la creazione di un piccolo applicativo che, in base alle esigenze del singolo collega, ho personalizzato.
VorteileAmbiente di lavoro, possibilità di fare carriera, gestire come fornitori molte delle multinazionali che lavorano nella GDO
Nachteilela decisione di abbandonare l'Italia, il cercare di smantellare l'azienda senza pensare di venderla in blocco con la sede.

Fragen und Antworten rund um REWE Group

Wie viele Stunden arbeitet man durchschnittlich am Tag bei REWE Group?
Gefragt am 22. Jan. 2019
30 Stunden Woche
Beantwortet am 27. Feb. 2022
Zwischen 7-10std
Beantwortet am 5. Mai 2021
Wie motiviert geht man morgens zur Arbeit bei REWE Group?
Gefragt am 3. Nov. 2019
Eher weniger
Beantwortet am 28. Apr. 2022
Man freut sich auf die Kolleginnen. Ich mag meine Tätigkeit. Demotivierend ist der permanente Druck und die fehlende Anerkennung seitens des Marktleiters
Beantwortet am 29. Aug. 2021
Wie ist das Arbeitsumfeld, die Kultur und das Miteinander bei REWE Group?
Gefragt am 14. Sept. 2018
Miserabel, schlecht, einfach nicht unmöglich
Beantwortet am 24. Mai 2020
REWE Discounter Dessau Roßlau mit Vorsicht genießen. Arbeit und Überstunden ohne Ende. Sämtliche Versprechen des Chefs werden nicht eingehalten. Körperliche Fitness dringend empfohlen. Kein Wheinachtsgeld kein Urlaubsgeld und durch die wenigen Stunden zum Mindestlohn oder knapp darüber müssen die meisten Aufstockung beantragen. Über REWE Werbung werden Angestellte gesucht, und dabei wird viel versprochen wie zB Aufstiegsmöglichkeiten, alles gelogen zählt nicht für die angeblich Privaten REWE. Lohn wird dort nicht erwähnt. Sonst würde sich niemand bewerben.
Beantwortet am 24. Feb. 2019
Unterstützt REWE Group flexible Arbeitsmodelle und -zeiten?
Gefragt am 7. Dez. 2019
Bei mir nicht
Beantwortet am 4. Juni 2022
Nein das tut sie nicht eidbdjdjsjw Dhdheheixjsjw Jshsjdnsj
Beantwortet am 4. Dez. 2021
Warum würde man für REWE Group arbeiten wollen?
Gefragt am 22. Jan. 2019
Nur wegen Geld
Beantwortet am 26. Juni 2020
Nur um aus der Arbeitslosigkeit zu kommen
Beantwortet am 24. Mai 2020