REWE

Arbeiten bei REWE: Übersicht über das Unternehmen und Bewertungen

REWE
REWE
3,4
382 Bewertungen
Ratings für REWE
3,4
Durchschnittliches Rating basierend auf 382 Bewertungen auf Indeed
3,0Work-Life-Balance
3,1Entlohnung und Leistungen
3,2Jobsicherheit/Karriere
3,1Management
3,2Kultur
Hauptsitz
Köln, Deutschland
Mitarbeiter
mehr als 10.000
Umsatz
mehr als 10 Mrd. (USD)
Branche
Retail

Beliebte Jobs bei REWE

 DurchschnittsgehaltGehaltsspanne
51 angegebene Gehälter
14,19 €
pro Stunde
9,15 €-21,30 €
50 angegebene Gehälter
14,53 €
pro Stunde
9,15 €-21,80 €
53 angegebene Gehälter
13,95 €
pro Stunde
9,15 €-20,95 €
43 angegebene Gehälter
12,30 €
pro Stunde
9,15 €-18,50 €
4 angegebene Gehälter
12,00 €
pro Stunde
9,15 €-18,00 €
Gehaltszufriedenheit
45%
der Mitarbeiter sind zufrieden mit der Entlohnung
Basierend auf 2233 Bewertungen

Bewertungen für REWE

Beliebte JobsVerkäufer (m/w/d)Kassierer (m/w/d)Kaufmann Im Einzelhandel (m/w/d)Aushilfe (m/w/d)Regalauffüller/inPraktikum (m/w/d)Verkaufshilfe (m/w/d)Abteilungsleiter (m/w/d)Filialleiter (m/w/d)Kommissionierer (m/w/d)Aushilfe im Verkauf (m/w/d)Lagerhelfer (m/w/d)Fleischer (m/w/d)Minijobber (m/w/d)Mitarbeiter (m/w/d)Servicefahrer (m/w/d)Servicemitarbeiter (m/w/d)Fleischereifachverkäufer (m/w/d)Nebenjob (m/w/d)Stellvertretende Filialleitung (m/w/d)Angestellter (m/w/d)Assistenz (m/w/d)Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)Aushilfe Im Einzelhandel (m/w/d)CashierEinzelhandelEinzelhandelsverkäuferinLagermitarbeiter (m/w/d)Leitung (m/w/d)MetzgereifachverkäuferinMetzgereiverkäuferinPackerinRegalauffüllerinReinigungskraft (m/w/d)Sachbearbeiter (m/w/d)2 Asisstent der MarkteitungAbteilungssekretärinAccountant/CashierAnonymArbeit auf TeilzeitArbeiter (m/w/d)ArbeitssuchendAusbildung Verkäufer (m/w/d)AushilfstätigkeitBereichsleiter (m/w/d)Bereichsleiterin der MetzgereiBerufskraftfahrer (Güterverkehr) (m/w/d)Betreuer (m/w/d)Bezirksleiter (m/w/d)Cassiere/aCustomer Service Manager (m/w/d)Einräumer EinzelhalndelskauffrauFachberater (m/w/d)Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (m/w/d)FachverkäuferinFilialleiterinGFB´erHammHausmeister (m/w/d)KassentätiigkeitenKaufleute (m/w/d)Kaufmann im Groß- und Außenhandel (m/w/d)Kaufmännische Assistenz (m/w/d)Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)KaynakcıKeine BerufserfahrungKoch (m/w/d)KomsionierKüchenhilfe (m/w/d)LeipzigLieferantManager (m/w/d)Marketing Manager (m/w/d)Maschinenbediener (m/w/d)Metzer strMietarbeiterinMädchen für allesOperator wózka widłowego (m/k)PtaktikantQualitätskontrolleur (m/w/d)Responsabile commercialeRewe LieferserviceSTUDENT JOBService Leiter (m/w/d)Shop AssistantSortimentsmanagerTeilzeitTeilzeitkraftUmbauVerbakungVerkäufer Minijob (m/w/d)Verpacker (m/w/d)filial workerpraktika, Einzelhandel
Alle StandorteAachenAltenstadtAschheimBad Homburg vor der HöheBargteheideBarmstedtBaunatalBayreuthBeilsteinBergheimBerlinBerlin-KöpenickBerlin-LichtenbergBerlin-MarzahnBerlin-MitteBerlin-MoabitBerlin-NeuköllnBerlin-ZehlendorfBiebertalBirsteinBlankenfelde-MahlowBlaubeurenBochumBodenwerderBondorfBönenBonnBraunschweigBremenBreunaBrieselangBrühlBühlBurg bei MagdeburgBurgthannBürstadtButtenheimChemnitzDachauDörentrupDormagenDortmundDreieichDresdenDuisburgDürenDüsseldorfEchingEdermündeEgelsbachEltvilleEngelskirchenErfurtErkrathEssenFelsbergFlensburgFrankenberg (Eder)Frankfurt am MainFreisingFreudenstadtFuldaGaggenauGehrdenGelsenkirchenGermeringGinsheim-GustavsburgGladbeckGothaGöttingenGrefrathGrenzach-WyhlenGrimmenGummersbachHaanHalle (Saale)HamburgHamburg-WandsbekHammHannoverHarsewinkelHarzgerodeHeidelbergHeidenheim an der BrenzHeiligenhausHennefHerbornHermeskeilHerneHerzogenrathHildburghausenHildesheimHombergHürthIssumJenaKamenKarlsruheKasselKelsterbachKielKoblenzKölnKorbachKornwestheimKrefeldKreuzwertheimKürtenLahrLandau in der PfalzLangenbachLangenfeldLangenhagenLeipzigLemgoLimburg an der LahnLindauLohfeldenLorchLübeckLüdenscheidLünenMagdeburgMainzMannheimMarburg an der LahnMarkranstädtMarkt IndersdorfMarlMauerMaulbronnMaxhütte-HaidhofMemmingenMetzingenMiltenbergMinden-LübbeckeMömbris, MarktMönchengladbachMülheim an der RuhrMülheim-KärlichMünchenMünsingenNandlstadtNetphenNeu IsenburgNeumünsterNeunkirchen-SeelscheidNeussNeu-UlmNiederkasselNorderstedtNürnbergNußlochNuthetalOberhausenObersulmOckenheimOdenthalOffenbachOpladenOranienburgOsnabrückOsterrönfeldPforzheimPolchPotsdamPulheimRatekauRatingenRauenbergRaunheimRecklinghausenRegensburgReinbekRemscheidReutlingenRosbach vor der HöheRosenheimRunkelRüsselsheimSaarbrückenSchallstadtSchenefeldSchleidenSchriesheimSchwabachSchwäbisch GmündSchwerteSeeheim-JugenheimSelbitzSelmSoestSolingenSpardorfStuttgartSulzbach-RosenbergTostedtTrierUelzenUetzeUttenreuthVaterstettenViersenWaging am SeeWalsrodeWeilWeilmünsterWeingartenWeissachWermelskirchenWetter (Ruhr)WetteraukreisWiesbadenWilnsdorfWittenWolfenbüttelWolfsburgWorbisWunstorfWuppertalWürzburgZornedingFeldkirchen in Kärnten, KMilano, LombardiaDordrechtİstanbulHolstein, IA

Übersicht über Bewertungen für REWE

1,0
Verkäufer (m/w/d) | Bremen | 2. März 2019
Das Vorstellungsgespräch" HB" bei dem selbstständigen Kaufmann Neueröffnung Bremen
Das Bewerbungsmangenment" REWE Group" war sehr nett am Telefon. Es wurde mit Einzelhandeltarif geworben für die Stelle. Eher gesagt für die Stellen. Was der selbstständige Kaufmann überhaupt nicht bezahlt. Es geht um Die Stellenausschreibungen für eine Neueröffnung Anfang 2019 Bremen 1. Der angehende Neue Chef ist völlig unprofessionell im Vorstellungsgespräch. Nicht mal vorbereitet! - unprofessionell - nicht mal vorbereitet über meine Bewerbungsunterlagen -etwas überfordert - nicht ehrlich. - das Vorstellungsgespräch würde auch verschoben. Weil der selbstständige Kaufmann einen Bekannten vorgezogen hat. 2. Es werden Aussagen gegeben das seine Gehaltsvorstellungen okay wären. 3. Es wird gesagt. Wir melden uns telefonisch bei Ihnen. Oder ich soll mich bei der Person melden. Ja oder Nein. 4. Dann wird telefonisch zugesagt. Es werden Unterlagen zugeschickt zum ausfüllen. Die überhaupt nie ankommen sind. Wo der Arbeitgeber mich gefragt hat. Ob meine Adresse auf meinen Bewerbungsunterlagen drauf steht!!!!?? Klar steht das da drauf.!!! 5. Dann möchte man Mitteilen das keine Unterlagen per Post angekommen sind. Nach einer gewiesen Zeit. Man soll auch Unterlagen beantragen vom Bürgerbüro die noch mehrere Wochen dauern können. 6.Es wird dann Einfach die Zusage zurück genommen. Durch eine unbegründete Aussage. Nicht zum empfehlen!
VorteileNähe beim Bahnhof.
NachteileKein
1,0
Kommissionierer (m/w/d) | Raunheim | 22. Aug. 2019
unkorrekt und gelogen Firma
Gute Arbeitskollegen.Schleckt Teimleiter.Herr Teib El Ghaozuani bei Frischelager Teimlaeiter umgefärt 2 Jahre schade.Er macht dort alles kaput.Er bedroht die Leute.Deshalb die Leute angst haben zum beispil Krank meldung,über Stunde nicht machen.Er macht voher 1 Jahre 25 Polnische Leute raus.Er ist sehr Agrresiv schlau undfreundlich.Er redet gar nicht nett mit Leuten.Wenn hast du irgendwelche Fragen haben.Er reagiert aggressiv.Wenn.Aber aus seinem Land sind dürfen alles Marrokaner.Er spielt mit ihnen in allem.Langsam macht Polnische raus.Fast jeden Tag über Stunde.Und 6 Tagen Arbeit ohne frei.10 Stunde pro Tag.Maximal plus 4 Grad.Rewe gebe eine Handschue gegen Khül aber das ist kaka.1 Stunde Arbeit dann deine Hände wie im Khülscrank kalt.Und Rewe hat eien Premum Sytem das ist Katastrof und quatsch.Nur die Arschlecken cirka 7 Leute haben Premium Geld!Beide Teimleiter setzen ins Büro ganzen Tag.Nur Jede Teimleiter 2 Hunde haben.die den Computer im Lager beobachten.Dieser Job ist also sehr schlecht.Sie fühlen sich immer von ständigem Stress bedroht.Kein Respekt der kommissionierer.Das 1 Jahr war wirklich schlecht für mich.Ich habe 10 Kilo abgenommen!Kommissionier aufheben normalerweise 7 bis 8 Tonnen pro Tag!Rewe nutzt nur die kleinen Leute, die Sie brauchen!Ich kann diesen Job niemandem empfehlen.Und noch etwas Teib hat eine wort AUSREDEN.Er sagt immer das.Viel erolg Rewe.Gott sei Dank wurde ich befreit!
3,0
Teilzeit | Köln | 10. Sept. 2022
Naja
Ich habe fast ein Jahr bei Rewe als Teilzeitkraft gearbeitet und es war ganz okay. Die Kollegen und Marktleiter waren nett, aber es wurde für den nicht einmal 11€ Stundenlohn zu viel verlangt. Es sollte im Turbo Tempo Kassiert und eingeräumt werden, aber gleichzeitig auf die Wünsche des Kunden eingegangen werden. Auch muss ich dazu erwähnen, dass nicht nur ich, sondern auch viele meiner Kollegen keine richtige Einarbeitung an der Kasse bekommen haben. Sogar in anderen Bereichen wurde das Wissen des Arbeitnehmers stets verlangt (obwohl man keine Berufserfahrungen hatte). Man könnte es als learning by doing bezeichnen, nur dass der Arbeitgeber sich manchmal geärgert hat, wenn man kein Plan davon hatte, wenn man was ohne jegliche Erklärung machen musste. Dazu muss ich auch erwähnen, dass es in unserer Filiale üblich war in der Frühschicht die Kassierer bei benötigten Stornierungen hängen zu lassen. Heißt du hast jemanden gerufen, aber es ist niemand gekommen oder hast nicht einmal eine Antwort bekommen. Das hat dann auch dementsprechend die Warteschlange der Kunden verlängert und du hattest den Stress ja keinen Fehler während des Kassieren zu machen oder dass der Kunde doc seine Meinung ändert. Für Quereinsteiger kann dies schwierig werden.. aber wenn man Erfahrungen mit bringt und schnelles abarbeiten gewöhnt ist und dran Spaß hat ist es okay.
1,0
Praktikum (m/w/d) | Nürnberg | 19. Feb. 2020
Chef bedroht seine Mitarbeiter
Habe bei einer Filiale im Rewe mein Fachoberschul-Praktikum gemacht welches eigentlich 6!!! Monate gedauert hätte. Ich bin nach nur 1 Woche sofort da raus gegangen. Der Chef war in der ersten Woche im Urlaub weshalb ich ein Vorstellungsgespräch mit einer Mitarbeiterin hatte. Anfangs scheinte alles gut zu laufen. Erster Arbeitstag: - Ich habe keine Einführung in das Unternehmen bekommen - Die Mitarbeiter wurden mir nicht vorgestellt genauso wenig wie die Filiale - ich wurde wie ein idiot dargestellt, als müsste ich schon alles wissen - ich wurde sehr sehr oft für Dinge beschuldigt, die ich nicht getan habe - es wird ständig!!! hinter dem Rücken hergeredet, beleidigt und sonstiges - ich wurde von einigen Kollegen respektlos behandelt ohne jeglichen Grund - der Chef begrüßt mich nach seinem Urlaub mit einer Bedrohung dass ich die Kollegen in Ruhe lassen soll, wahrscheinlich weil irgendwelche Vorwürfe vorliegen und noch vieeeles mehr.... kurz gesagt ich hatte jeden Tag einen Nervenzusammenbruch und bin täglich in tränen ausgebrochen, hab mich die 2. Woche komplett krank schreiben lassen und hab mich dort nie wieder blicken lassen!!!! Nie wieder!!!! Ich bin sehr enttäuscht von Rewe als angeblich gutes Unternehmen aber stellen solche Chefs ein...
2,0
Verkäufer (m/w/d) | Erfurt | 18. Jan. 2021
Gehalt ok, Marktleiterin unnahbar und streng, die Arbeit stressig, Kollegium sehr nett, bei Freizeit und Urlaub wird Wunsch berücksichtigt
Der Einstieg war unkompliziert und schnell. Das Gehalt lag im mittleren Rahmen. Aufgrund Personalmangel war die Arbeit sehr mit Stress und Hektik verbunden (um die Tagesziele zu erreichen). Die Kollegen /-innen waren vorwiegend sehr nett und hilfsbereit. Der Aufstieg hingegen war sehr ernüchternd. Ich wurde ohne Vorwarnung kurz vor Ende der Probezeit gekündigt. Man nannte mir (auch auf Nachfragen) nicht dessen Grund. Ein paar Tage zuvor hatte man mich noch gelobt, und plötzlich die Kündigung. Die Marktleiterin war und ist sehr streng und unnahbar. Am Tag (und zwar nur an diesem Tag) meiner Kündigung war sie sehr empathielos und eiskalt (nicht nur ihr Verhalten mir gegenüber, sondern auch ihre Wortwahl). Man teilte mir mit, dass in diesem Rewe-Markt ein Kommen und Gehen ist. Diesen Rewe-Markt kann ich nicht empfehlen. Über andere Rewe-Märkte kann ich mir kein Urteil erlauben.
VorteileNach Probezeit 5% Rabatt bei allen Einkaufen im Rewe-Markt, bezüglich Frei und Urlaub sehr kooperativ
NachteileHohe Fluktuationsrate, chaotisch, nicht offen für Gespräche
1,0
Regalauffüller/in | Bremen | 9. Feb. 2022
Direkt gekündigt worden bei Krankmeldung
Ich denke nicht, dass es bei jedem Rewe so ist aber ich wurde bei dem wo ich war nach ca. 3 Monaten gekündigt weil ich für eine Woche krankgeschrieben war. Vorher gab es noch ein "nettes" Telefonat mit der Besitzerin von wegen es sei ja nicht mein ernst und ich solle gefälligst Morgen wieder da sein etc. Meine Kündigung kam paar Tage später ohne Ankündigung bzw rücksprache anschließen wurde mir ein nie erhaltenes zweites T-shirt (20€) + ein Kugelschreiber (billiges Werbegeschenk 2,60€) in Rechnung gestellt. Wochenpläne wurden auch nie mit einem abgesprochen, ich sollte vor Silvester aufeinmal 6 Stunden mehr die Woche arbeiten. Und das alles für popelige 10€ die Stunde. Dafür dass Rewe so sehr auf angebliche Arbeitnehmer Freundlichkeit setzt war das ganz schön asozial.
VorteileNach 3 Monate bekommt man 5% Rabatt auf seinen Einkauf, was eher wie ein schlechter Witz rüber kommt.
NachteileKomplett rücksichtsloses Managment, schert sich einen dreck um dich.
1,0
Kaufmann Im Einzelhandel (m/w/d) | Bühl | 4. Feb. 2021
Unaktivier Arbeitsort
Meine Bewertung ist überhaupt nicht gut weil ich eine ganz normale Ausbildung machen wollte wie jeder andere Mensch. 1. Sie verlangten in eine woche das ich komplett den Laden auswendig kann 2. Nach der erste Woche hat die Chefin und Ihre Mutter die dort auch gearbeitet hat, beide haben ihr gesicht gezeigt und waren nicht respektvoll 3. Ich habe Monate lang dort gearbeitet in mein vertrag stand das ich über 600€ bekommen würde was nie in diesen Monaten passiert wo ich dort meine Ausbilung gemacht ganz im gegenteil nicht mal 500€ waren es sie versuchten mich auf deutsch gesagt leider zu verarschen. 4. Kunden und Arbeiter haben sich dort beschwert immer wieder weil die zu unfreundlich sind oder weil die Arbeiter nicht ihren vollen lohn bekommen haben im Prinzip die selbe Geschichte wie bei mir Das waren die gründe wieso ich leider diese Ausbilung abbrechen müsste.
NachteileKeine zusatzleistungen
2,0
Verkäufer (m/w/d) | Wetteraukreis | 1. Apr. 2022
Unter Druck und angespannt
Ich arbeite in einem selbständigen Rewe Getränkemarkt in Vollzeit. Nach 2 Wochen arbeiten und ohne richtig eingearbeitet zu werden, wurde der Kollege der die einzigste Vollzeitkraft ist in Urlaub geschickt. Somit muss man als Neuer versuchen mit Azubis den Alltag zu bestreiten und bekommt trotzdem bei Fehlern auf den Deckel. Es wird verlangt länger zu bleiben, weil die Lagerlieferung an jedem Liefertag erst Nachmittags kommt. Obwohl man eine Arbeitszeit von 6:30 bis 14 hat, soll man es fertig machen und 1-2 Stunden länger arbeiten. Zitat vom Chef „Man muss in den saueren Apfel beißen“.Überstunden werden nicht bezahlt. Wenn man Glück hat kann man relativ pünktlich Feierabend machen. Wer im Einzelhandel noch arbeiten will sollte einen Bogen um REWE und anderen Marken der REWE Group machen.
VorteileGehalt leicht über dem Durchschnitt
NachteileDruck, Überstunden unbezahlt, Keine Einarbeitung und Unterstützung
1,0
Aushilfe (m/w/d) | Brühl | 28. Jan. 2021
Schlechter gehts nicht mehr
Wenn man etwas tun kann, dann allen davon abraten, jemals bei der Warenverräumung bei Rewe im Raum Köln zu arbeiten. Waren am Anfang noch alle freundlich und nett, zeigen die Verantwortlichen spätestens nach 1 Monat ihr wahres Gesicht. Urlaub, der nicht genehmigt werden darf, aber dann hinterher angeblich doch genommen wurde; Überstunden, die im Nachhinein ohne Wissen des MA gekürzt wurden mit angeblichen Rechnungen, die jedoch niemand kennt oder geschweige einem erklären kann.... Wenn man jedoch wagt, den Mund aufzumachen, wird man noch doof angeschaut und dann noch mehr über den Tisch gezogen. Das Konstrukt des Teams der Warenverräumung dient einzig und allein dem Zweck, MA, die Arbeiten wollen, größtmöglich über den Tisch zu ziehen und auszubeuten... eine Fluktuation von knapp 75% in einem Jahr sagt einem alles... 0 Sterne wären mehr als verdient...
NachteileÜberstunden werden ohne Wissen des MA gekürzt
3,0
Kassierer (m/w/d) | Burg bei Magdeburg | 24. Apr. 2022
Für den Übergang ist es ok
Leider gibt es große unterschiede zu REWE und REWE oHG. Ich arbeite bei einem REWE oHG und da wird zb. nur Mindestlohn gezahlt. Es herrscht viel Druck, man muss sehr viel in kurzer Zeit schaffen. Ein Einarbeitung gibt es nicht wirklich, man bekommt es kurz gezeigt und danach steht man alleine da. Fragen bekommt man aber je nach Vorgesetzten gut beantwortet. Arbeitszeiten sind nach Plan geregelt, aber sehr unterschiedlich. Kurzfristige Änderungen sind möglich. Nach 3 Monaten erhält man eine Mitarbeiter Karte die einen 5% Rabatt auf den Einkauf gewährt. Falls mal ein kleiner Bonus kommt geht dieser auf die Mitarbeiter Karte und kann damit bei rewe bezahlen. Insgesamt ist es nicht verkehrt bei REWE zu arbeiten, aber es ist immer Standort abhängig. Auf alle Fälle ist der Job "Krisen sicher".

Fragen und Antworten rund um REWE

Wie laufen die Vorstellungsgespräche bei REWE ab?
Gefragt am 17. Apr. 2019
Das kann ich leider nicht beurteilen, da ich nie ein Gespräch hatte. Mich haben andere Situationen in dieses Unternehmen geführt. Ich war lediglich beim Einstellungstest.
Beantwortet am 3. Apr. 2021
Schnell und unkompliziert, Kündigungsgespräch war ebenfalls sehr schnell und abweisend (eiskalt)
Beantwortet am 18. Jan. 2021
Wie viele Stunden arbeitet man durchschnittlich am Tag bei REWE?
Gefragt am 2. März 2019
4-6 Stunden
Beantwortet am 3. März 2022
7-8 im zweischichtsysthem
Beantwortet am 23. März 2021
Wie ist das Arbeitsumfeld, die Kultur und das Miteinander bei REWE?
Gefragt am 23. Jan. 2020
Bei Rewe Strud Weilerswist siehe Bewertung oben
Beantwortet am 5. Feb. 2022
Intriganten und Vollpfosten
Beantwortet am 27. Aug. 2020
Wie unkompliziert/kompliziert ist es, bei REWE einen Tag freizubekommen?
Gefragt am 20. Feb. 2019
Einfach, wenn es mit der Auftragsgröße an dem Tag gepasst hat
Beantwortet am 2. Feb. 2022
Es wird nicht gern gesehen. Bei Einem Tag krank muss man auch direkt arztbescheinigung vorlegen.
Beantwortet am 27. Jan. 2021
Gibt es eine Kleiderordnung für Mitarbeitende bei REWE?
Gefragt am 18. Feb. 2019
Ja, Arbeitskleidung wird vor Ort gestellt.
Beantwortet am 24. Apr. 2022
Sauberkeit - mehr nicht bekannt
Beantwortet am 8. Feb. 2022