Kaufland

Arbeiten bei Kaufland: Übersicht über das Unternehmen und Bewertungen

Kaufland
Kaufland
3,3
261 Bewertungen
Ratings für Kaufland
3,3
Durchschnittliches Rating basierend auf 261 Bewertungen auf Indeed
3,0Work-Life-Balance
3,8Entlohnung und Leistungen
3,1Jobsicherheit und Förderung
2,9Management
3,0Kultur
Hauptsitz
Neckarsulm
Mitarbeiter
mehr als 10.000
Umsatz
mehr als 10 Mrd. (USD)
Branche
Retail

Beliebte Jobs bei Kaufland

 DurchschnittsgehaltGehaltsspanne
Duales Studium BWL-Handel Schwerpunkt Filiale (m/w)
697 angegebene Gehälter
1.800 €
pro Monat
1.500 €-2.700 €
Duales Studium Vertrieb/Bwl (m/w/d)
1 angegebenes Gehalt
1.800 €
pro Monat
1.500 €-2.700 €
Trainee Vertrieb (m/w/d)
183 angegebene Gehälter
48.000 €
pro Jahr
24.000 €-72.000 €
Trainee (m/w/d)
1 angegebenes Gehalt
48.000 €
pro Jahr
24.000 €-72.000 €
Duales Studium (m/w/d)
17 angegebene Gehälter
1.800 €
pro Monat
1.500 €-2.700 €
Gehaltszufriedenheit
82%
der Mitarbeiter sind zufrieden mit der Entlohnung
Basierend auf 325 Bewertungen

Bewertungen für Kaufland

Beliebte JobsKaufmann Im Einzelhandel (m/w)Verkäufer (m/w/d)Kassierer (m/w/d)Werkstudent (m/w/d)Aushilfe (m/w/d)Mitarbeiter (m/w/d)Regalauffüller/inAbteilungsleiter (m/w/d)EinzelhandelLagermitarbeiter (m/w/d)Ausbildung (m/w/d)CashierAngestellter (m/w/d)Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)Aushilfe Im Einzelhandel (m/w/d)Fachkraft für den Verkauf von Obst und Gemüse (m/w)Handelsfachwirt (m/w/d)Kommissionierer (m/w/d)Minijobber (m/w)Teamleiter Verkauf (m/w/d)TeilzeitkraftVerkaufshilfe (m/w/d)Warenbereichsleiter1. KassenleiterinAVDAushilfe im Verkauf (m/w)Bereichsleiter (m/w/d)Betriebsleiter (m/w/d)Bürokaufmann (m/w/d)Commesso/aControllerDuales Studium (m/w/d)EinzelhändlerEmpfangsmitarbeiter (m/w/d)ErstkraftFachverkäuferinFleischer (m/w/d)Fleischereifachverkäufer (m/w/d)Floor SupervisorForklift OperatorFührungGastronomieGeringfügige BeschäftigungGeschäftsführer (m/w/d)Hausleiter (m/w)Kasse/InfoKassenaufsicht Information KasseKassierinKaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)Keine fest ÜbernahmeKomissiósKommisioniererKommisioniererinKundenberater (m/w/d)Küchenhilfe (m/w/d)LagerwirschaftMaschinen- und Anlagenführer (m/w)MaschinenführerinMediengestalter (m/w/d)Mitarbeiter Controlling (m/w/d)MoproNebenjob (m/w/d)NebentätigkeitNebentätigkeit (Gleitzone)NormaOrder picker (m/k)PauschalkraftPraktikum (m/w/d)Projektmanager (m/w/d)QMRegalauffüllerinReinigungskraft (m/w/d)ResponsabileRetail ManagerSachbearbeiter (m/w/d)Schubmaststaplerfahrer (m/w/d)Servicefahrer (m/w/d)Servicemitarbeiter (m/w/d)Teamleiter (m/w/d)Trainee Vertrieb (m/w/d)Vertriebsassistenz (m/w/d)WGF/CvDWarenbereichsleiter KasseWareneingangWareneinräumerinWarenkontrolleurZeitungsausträgerÁru Összekészítő
Alle StandorteAalenAhausAlbstadtAlexandriaAltenburgArnstadtBacauBad KreuznachBad SegebergBad SäckingenBaden, ONBarsinghausenBautzenBenešovBerlinBerlin-BiesdorfBerlin-GropiusstadtBerlin-KöpenickBerlin-PankowBerlin-Prenzlauer BergBerlin-ReinickendorfBerlin-WeddingBerlin-WeißenseeBerounBełchatów, łódzkieBielsk Podlaski, podlaskieBistriţaBitburgBitterfeldBiłgoraj, lubelskieBlanskoBochumBohumínBotosaniBottropBraunschweigBremerhavenBrettenBrnoBrodnica, kujawsko-pomorskieBucureștiBucurești Sector 2Busko-Zdrój, świętokrzyskieBuzauBydgoszcz, kujawsko-pomorskieBytom, śląskieBędzin, śląskieCareiChebChemnitzChorzów, śląskieChrzanów, małopolskieCiechanów, mazowieckieCieszyn, śląskieCluj-NapocaCodleaCoesfeldConstantaCraiovaCvikovCzechowice-Dziedzice, śląskieDallgow-DöberitzDillingenDomažliceDortmundDresdenDuisburgDüsseldorfDąbrowa Górnicza, śląskieDěčínElbeErbachErfurtEriskirchErlangenEschwegeFinsterwaldeFischFrankfurt (Oder)Frankfurt am MainFreisingFreudenstadtFriedbergFriedberg (Hessen)Frýdek-MístekGalatiGarwolin, mazowieckieGdynia, pomorskieGeldernGelnhausenGeraGiurgiuGiżycko, warmińsko-mazurskieGladbeckGoleniów, zachodniopomorskieGłogów, dolnośląskieHalverHamburgHamburg-BergedorfHannoverHavířovHeilbad HeiligenstadtHeilbronnHennigsdorfHerneHertenHerzberg (Elster)HerzogenaurachHolzmindenIasiIlsfeldInowrocław, kujawsko-pomorskieIserlohnJablonec nad NisouJarocin, wielkopolskieJaroměřJastrzębie-Zdrój, śląskieJaworzno, śląskieJenaJeseníkJihlavaJičínJędrzejów, świętokrzyskieKadaňKaiserslauternKarlovy VaryKarlsruheKlatovyKleszczów, śląskieKleveKopřivniceKołobrzeg, zachodniopomorskieKošiceKraków, małopolskieKrnovKulmbachKutno, łódzkieKuřimKölnKönigsbrunnKędzierzyn-Koźle, opolskieLandsberg am LechLandshutLandstuhlLaupheimLegnica, dolnośląskieLeipzigLichtenfelsLippstadtLitoměřiceLitvínovLohmarLollarLounyLubartów, lubelskieLubin, dolnośląskieLuckenwaldeLudwigsburgLörrachLübbenau/SpreewaldLüneburgMariánské LázněMarlMendenMeppenMerzigMetzingenMichalovceMinden-LübbeckeMladá BoleslavMonschauMosbachMöckmühlMöhrendorfMönchengladbachMünchenMělníkNagoldNamysłów, opolskieNeckarsulmNeu-UlmNeumarkt in der OberpfalzNeussNeustrelitzNový BorNowa Sól, lubuskieNysa, opolskieNăvodariOberhausenOborniki, wielkopolskieOffenburgOlomoucOpavaOpole, opolskieOranienburgOrlováOrăştieOsterfeldOsterode am HarzOstravaOstróda, warmińsko-mazurskieOstrów Wielkopolski, wielkopolskieOtrokovicePardubicePaşcaniPeißenbergPelhřimovPetrosaniPfaffenhofen an der IlmPforzheimPiatra NeamțPiotrków Trybunalski, łódzkiePiła, wielkopolskiePlauenPloieștiPlzeňPockingPolkowice, dolnośląskiePotsdamPožegaPrahaPraha 8PrešovPrzemyśl, podkarpackiePszczyna, śląskiePulheimPísekPłock, mazowieckiePřibramRacibórz, śląskieRadebeulRadimRathenowRecklinghausenReşiţaRomanRosenheimRoudnice nad LabemRödermarkRüsselsheimRădăuţiSankt IngbertSchifferstadtSchmelzSchwaigernSchwerteSebeşSeverinSiedlce, mazowieckieSiegburgSiegenSighetu MarmațieiSigmaringenSindelfingenSkarżysko-Kamienna, świętokrzyskieSlanýSoestSofiaSokolovSolingenSpeyerSprembergStadeStalowa Wola, podkarpackieStargard Szczeciński, zachodniopomorskieStaßfurtSteinheim an der MurrStollberg/ErzgebirgeStraelenStrakoniceStrzelce Opolskie, opolskieStuttgartSuceavaSuwałki, podlaskieSzczytno, warmińsko-mazurskieSłupsk, pomorskieTarnobrzeg, podkarpackieTarnów, małopolskieTeltowTimișoaraTomaszów Mazowiecki, łódzkieTraunreutTraunsteinTrierTrnavaTurdaTârgovişteTârgu JiuTřeboňTřinecUherský BrodUlmValašské MeziříčíVsetínWaldkraiburgWaldshut-TiengenWalsrodeWarszawa, mazowieckieWeinheimWeinsbergWeiterstadtWejherowo, pomorskieWieluń, łódzkieWormsWrocław, dolnośląskieWągrowiec, wielkopolskieWłocławek, kujawsko-pomorskieZabrze, śląskieZgorzelec, dolnośląskieZlínZnojmoZwickauZábřehÚstí nad LabemČeská LípaČeský KrumlovČeský TěšínČestliceČáslavŁask, łódzkieŁódź, łódzkieŚwinoujście, zachodniopomorskieŠumperkŻyrardów, mazowieckieŽatecŽupanjaŽďár nad Sázavou

Übersicht über Bewertungen für Kaufland

2,0
Mitarbeiter (m/w/d) | Steinheim an der Murr | 14. Feb. 2018
Stress pur
Ein typischer Tag auf der Arbeit: Man steht früh auf, schiebt bis zu 8 Stunden am Tag Ketten von Einkaufswägen über den viel befahrenen Parkplatz, wird mehrfach fast überfahren und darf mitansehen und mithören wie sich Autofahrer gegenseitig rammen und anschreien. Falls die Situation mit den Einkaufswägen in Ordnung ist, darf man als "Parkplatzmanager" Müll aufsammeln oder in den Markt und Ware einräumen. Die wichtigste Sache die ich aus diesem kurzen Job mitgenommen hab: Vertrau niemals demjenigen, der dir den Job gutreden will, selbst wenn er noch so sympatisch ist. Mein Arbeitsvertrag war auf 20 Stunden die Woche ausgelegt, Teilzeit also, jedoch habe ich keine Woche weniger als 36 Stunden arbeiten müssen. Das ist nicht dadurch verschuldet, dass jemand krank war und ich für diese Person einspringen musste, sondern dass ich von Anfang der einzige Parkplatzmanager war, und das vom Kaufland nie anders geplant war. Das Klima am Arbeitsplatz ist interessant. Auf dem Parkplatz, also dem eigentlichen Arbeitsplatz, muss man durchgehend hoffen, dass einen die Autofahrer sehen, da man eine Kette von 10 Einkaufswägen schwer innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde stoppen kann, falls jemand genau vor einem ausparkt. Da der Kauflandparkplatz Steinheim an sich eher einem Schlachtfeld als einem Parkplatz gleicht, blieben die - unter anderem auch meine Arbeit behindernden - Unfälle natürlich nicht aus. Durfte ich jedoch da auf dem Parkplatz alles super aussieht in den Markt, wurde ich
VorteileRabatt auf Essen im marktinternen Restaurant
Nachteileeigene Gesundheit sehr Wetterabhängig
1,0
Regalauffüller/in | Frankfurt am Main | 18. Jan. 2019
Mieses Kaufland Personal die uns als Regalauffüller schikanierten- Schlechtes Management!
Als Regalauffüller war ich 2015/16 in Teilzeit im Kaufland in der Wächtersbacher Straße in Frankfurt am Main - Fechenheim. Arbeitsbeginn war um 5:00 Uhr und sollte von Montag bis Samstag bis 10:00 Uhr sein, vielleicht mal bis 11:00 Uhr. Wir sollten 50 Leute sein und waren ungefähr die Hälfte und jeden Tag wurden es weniger.Due Arbeitszeit war dann täglich bis 14:00-15:00 Uhr. Nach 6 Stunden 20 Minuten Pause, dann nicht mehr. Ständig wurden wir angetrieben schneller zu arbeiten. Die meisten der Mitarbeiter von Kaufland gingen nicht gut mit uns um, diese waren uns gegenüber weisungsbefugt- an unseren Teamleiter vorbei, d.h. Heranziehung atypischer arbeiten. Ich musste die Rampe kehren an der die Waren angeluefert wurden. Hier wurde noch gearbeitet, der Staub wirbelte von der Rampe und nebelte darunter arbeitende Handwerker etwas ein. Schon war ein Herr Decker da, der ständig schikanierte und ging mich an, wo ich meine Augen hätte da unten arbeiten doch Leute- diese hatten sich jedoch nicht beschwert. Ich ging zum anderen Ende der Rampe um dort weiter zu kehren, prompt wurden hier Jassen ausgeladen und ich beendete das Kehren.Schon war der Herr Decker zur Stelle um zu fragen ob ich nichts zu tun hätte, ich sollte hier doch die Rampe reinigen. Ich teilte ihm mit, das ich die teuren Kassen nicht einstauben wollte, die nur mit Plastikplanen auf Paletten abgedeckt waren. Er meinte ich hätte doch etwas im Kopf. Später rief mich die Teamleitung, die ich schon von früher(201
VorteileNichts
NachteileKein gutes Arbeitsklima
1,0
Servicemitarbeiter (m/w/d) | Berlin | 31. Juli 2018
Oberflächlich ein guter Arbeitgeber
In diesem Betrieb scheint alles gut zu sein. Aber wenn man hinter die Kulissen schaut wird es unschön. I. ARBEITSZEITEN Dienstpläne ändern sich täglich (sogar mehrfach). Bei Änderungen im Dienstplan wird man nicht gefragt ob es für den Arbeitnehmer okay ist. Es wird einem gesagt das man gesetzte Termine gefälligst zu verschieben hat, damit man arbeiten kommen kann. Dienstpläne werden zu Gunsten der Vorgesetzten geschrieben. Das wurde besonders deutlich bei der Fußball WM 2018. Zu den Spielen der deutschen Mannschaft hatten sämtliche Vorgesetzte immer frei. Unteranderem auch durch kurzfristige Dienstplanänderungen. II. ÜBERSTUNDENREGELUNG Bei Vertragsunterzeichnung habe ich dafür unterschrieben das meine gesammelten Überstunden ausgezahlt werden. Ich habe sie dann durch Freizeitausgleich abbummeln müssen, obwohl vertraglich etwas anderes vereinbart wurde. III. GESETZESWIDRIGE DIENSTANWEISUNGEN Es gibt die Dienstanweisung nicht verkaufte Bratwürste vom Vortag am nächsten morgen wieder auf den Grill zu legen und an die Kunden zu verkaufen. Ich wurde ebenfalls Zeuge wie bereits abgelaufene Ware zum Verkauf angeboten wurde. IV. HYGIENE IM BETRIEB Die Imbisswagen sehen für den Kunden sehr sauber und gepflegt aus. Wenn man allerdings in die Ecken kuckt wo der Kunde nicht hinsehen kann, entdeckt man ekelerregende Zustände. Dicke Fett- und Staubschichten unter den Geräten und Arbeitsflächen findet man überall. Mayonnaise, Pommes Sauce, Senf und Ketchup werden über Nach
4,0
Kassierer (m/w/d) | Untertürkheim | 18. Feb. 2016
Jeder Tag ist ein Erlebnis
Bei Teilzeitbeschäftigung ist die Work-Life-Balance gegeben. durch die 15 Std. Öffnungszeit lernt man viele Kunden, die man durch die Beschäftugungsjahre in dem Betrieb hat, fast persönlich kennen. Zeitweilig ist diese Filiale fast ein Familienbetrieb im Sinne, dass sich die Kollegen jahrelang kennen und schätzen, und bis heute kein böses Wort gefallen ist. Die Leitung der Filiale ist in verschiedenen Abteilungen aufgeteilt: Hausleiter: seit Januar2016 ein Neuer, der aber schon sehr lange im Unternehmen tätig ist und sehr freundlich und offen seinen Mitarbeitern gegenüber sich gibt. Und dann gibt es die Kassenleitung: Die ist ausschliesslich für die Kasse und Kassierer/innen zuständig. Aber unsere Abteilungsleiter und der Hausleiter sind eine junge Truppe, die mit Zucker und erhobenen Zeigefinger ihre Mannschaft sehr gut dirigieren kann. Mit den Jahren gab es viele neue Kollegen und Kolleginnen, aber die "Alten", die seit Jahren dabei sind, sind die "Familie", auf die man sich doch recht gut verlassen kann. Das Schwierigste ist, sich in Stresssituationen, z.B. vor Feiertagen, längere Wochenenden,usw nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, da selbst unsere Kunden enorm gestresst sind. Aber der Umgang mit denn Kunden macht mir viel Spass, da man sich auch mit diesen unterhalten und dennoch seine Arbeit verrichten kann. Aber Stress gibt es nur, wenn man sich selber unter Druck setzen tut.
VorteileTarifgebunden
1,0
Warenbereichsleiter | Sachsen | 23. März 2018
Alle "Oberen" sind unmenschlich!
Das einzig Positive ist, wenn man bei Kaufland arbeitet, das Geld. Wobei man die unbezahlten Überstunden mit rechnet ist es eher schlecht bezahlt... Ich war auf dem Weg nach oben. Heute kann ich nur noch darüber lachen. Ich bin froh, dass mir mein Körper damals geholfen hat, mich von diesem beschis... Verein zu befreien. Er hat gestreikt. Ich war Warenbereichsleiter und stellvertretender Hausleiter. Es war nur Stress. Von um 6 bis abends arbeiten... 12 Stunden waren keine Ausnahme. Ich kenne noch so viele Hausleiter oder Warenbereichsleiter, die aufhören wollen oder schon aufgehört haben. Ich kann nur jedem abraten! Man wird zu Seminaren geschickt... man denkt zuerst nur positiv. Es ist nicht gelogen, dass man da eine "Gehirnwäsche" bekommt. Alle klopfen sich auf die Schultern... "...haben wir das toll gemacht..." Wenn man Probleme anspricht und eine klare Antwort möchte ist man falsch am Platz! Niemals darf man etwas sagen oder gar Vorschläge machen. Das mit Schlimmste was ich machen musste war, dass ich komplette Paletten von ungeöffneter Faschingsware wegschmeißen musste. Paletten! In die Presse! Da fragte ich ob wir es nicht einem Kinderheim spenden könnten... Nein! Ich habe das damals sogar alles dokumentiert. (Fotos/Video) Habe aber letztendlich gekündigt... Vorgesetzte verhalten sich sehr arrogant... Fazit: Niemals wieder!!!
VorteileGeld
Nachteileleider alles...
4,0
Ausbildung (m/w/d) | Bremerhaven | 21. Juli 2015
Gut und Zukunftsversiert
Ich Habe in der Gesammten Laufbahn bei Kaufland , viel Erfahrung sammeln können. Ich habe Sachgemäß alle Abteilungen Kennen gelernt und konnte in meinem 3 Lehrjahr frei entscheiden in welchem Berreich ich Zukünftig Tätig bin. Wir wurden Vollkommen aussreichend geschult durch: Monatliche Schulungen (Themenbezogen auf den Einzelhandel) Wöchentliche Computerkurse im Rahmenplan der Ausbildung Tägliche Routinierte Arbeiten, indenen wir Täglich neuen Aufgaben bewältigten und bereits kennengelernte Aufgaben verbessern konnten. Die uns erteilten Aufgaben waren leicht zu bewältigen, schwierigere Aufgaben konnten wir aufgrund von aussreichenden Unterweisungen auch Problemlos Bewältigen. Durch Unsere Kunden , und dem richtigen umgang mit ihnen haben wir als Mitarbeiter viel Lernen können um in Zukunft besser und Effizienter auf ihre Wünsche einzugehen, haben wir auch in diesem Berreich viele Schulungen besucht. Besonders gefallen an meiner Laufbahn Bei Kaufland hat mir der Umgang mit Kunden, Sie Boten täglich stets Abwechslung und neue wenn auch kleine Herrausforderungen, Nahe bei dem Kunden zu sein und ihm das Gefühl zu geben Verstanden und beachtet zu werden Legen den Grundstein in einer erfolgreichen Zusammenarbeit.
VorteileAbwechslungsreiche Arbeit
1,0
Angestellter (m/w/d) | Sachsen-Anhalt | 9. Apr. 2019
Gleicht fast der Sklaverei
Positiv : Gute Bezahlung,Urlaubs und Weihnachtsgeld. Das war es dann aber auch schon. Kaufland spart immer mehr und das an falscher Stelle. Personal was geht wird nicht mehr ersetzt. Arbeit wird auf die verbleibenden Mitarbeiter verteilt. Bei diesen werden dann noch die Stunden gekürzt oder mit Pausen die nicht nötig sind in die Länge gezogen. Schichten werden teilweise halbiert,aber die anfallende Arbeit bleibt die Selbe und muss erledigt werden. Wenn einer in der Abeiteilung krank ist das eigentlich schon ein Desaster. Dazu noch jemand im Urlaub und schon ist das Chaos perfekt. Für nicht mal 15 Stunden rennt man 5x die Woche zum Arbeitgeber. Selbst wenn man bei dieser kurzen Arbeitszeit keine Pause möchte,wird sie trotzdem eingetragen. Freizeit kann man nicht planen,weil Dienstpläne nur kurz vorher ausgehängt werden und das auch nur für die Folgewoche. Stundenerhöhungsanträge werden ignoriert,lieber stellt man jemand Neues ein,weil dieser billiger ist. Vorgesetzte üben Druck aus und interessiert es nicht wie man in so kurzer Zeit die Arbeit schaffen soll. Dabei soll dann auch noch der Umatz gesteigert werden.
Vorteilegutes Gehalt
Nachteilezu wenig Stunden ohne Aufstockungsmöglichkeit, Stress und psychischer Druck wird ausgeübt
3,0
Kaufmann Im Einzelhandel (m/w) | Hamburg | 25. Okt. 2015
Betrieb mit vielen Fehlern
Die Gesamteinschätzung Ein laden mit Zukunft für Leute die über Leichen gehen würden, Privatleben gibt es kaum, man ist sehr oft in Bereitschaft, kaum Personal im Laden, da Stunden nur gespart werden wie es geht aber Überstunden gern gesehen werden, ein Widerspruch. Wer gerne sich ausnutzen lässt, sich gerne immer rechfertigen warum nichts geschafft wurde bzw, die Zahlen nicht stimmen, viel Spaß. Die Vergütung ist gut Jobsicherheit ist auch ziemlich gut, man kann was erreichen aber wie oben beschrieben mit Hinterhältigkeit. Die Kollegen stets gut drauf aber sehr gestresst, da sie an einem Tag viel meistern müssen, eine Abteilung allein führen müssen und überfordert sind. Vertrauen ist so eine Sache bei dem Kollegium und man sollte es mit Vorsicht genießen. Die Arbeitskultur ist ausgeglichen. Zum Managment sage ich nicht viel. Machen einem zur Sau, wenn man was nicht packt und es werden immer nach Fehler gesucht, wo keine sind. Zudem häufige Besuche der Geschäftsführung, woibei die Stimmung im Betrieb sehr schnell stürzt.
VorteileGutes Gehalt, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, sehr abwechslungsreiche Arbeit
NachteileImmer allein auf sich gestelllt, kaum Schulungen, Falsche Versprechen
1,0
Teilzeitkraft | Neckarsulm | 11. Dez. 2017
Nie wieder!
Wer nur aufs Geld achtet ist hier gut aufgehoben, allen anderen rate ich sich etwas anderes zu suchen. Ständig bekommt man Befehle der Abteilungsleiter, was kein Wunder bei solchen Center Leitern ist. Welche einen nicht wie ein Mensch behandeln. Den Umgang würde ich als unfair und herablassend bezeichnen. Meiner Meinung nach wird man mit einer Maschine verwechselt, da ununterbrochener Zeitdruck herrscht und obendrein sind es schwere Paletten die zu bearbeiten sind (Rückenschmerzen inklusive). Dass ist nicht ein mal das schlimmste. Die Arbeitspläne ändern sich tagtäglich und Überstunden musste ich fast jeden Tag machen (habe natürlich erst am selben Tag davon erfahren). Da ein Mangel an Mitarbeitern herrscht (um Geld zu sparen), wurde ich die meiste Zeit zur Spätschicht eingetragen, obwohl die Frühschicht vereinbart war. Und obendrein ist das Arbeitsklima genauso schlecht wie die Arbeit an für sich! Schlechte Laune und Stress vorprogrammiert. Hatte keine andere Wahl als zu kündigen.
VorteileGute Vergütung und Zuschläge
Nachteile-miese Behandlung, schwere Arbeit und Überstunden ohne Ende
1,0
Kassierer (m/w/d) | Speyer | 20. Apr. 2017
mieses Klima, gute Bezahlung, viel Stress, Druck, Mobbing
ich kann nur jedem abraten bei Kaufland zu arbeiten, es sei denn wenn man es gerne hat, sich für alles und von jedem anmotzen zu lassen. Vorgesetzte erteilen Arbeitsanweisungen, die entweder unmöglich einzuhalten sind oder alle paar Tage geändert, widerrufen und erneuert werden. Wie man es macht, man macht grundsätzlich irgendwas falsch und kassiert dafür tägliche Anschisse. Mobbing inklusive! Wenn ich hier schon lese, dass die Firma angeblich Vertrauen und Anerkennung ihren Mitarbeitern entgegenbringt... da kann ich nur ganz laut drüber lachen! Das Gegenteil ist der Fall. Und wer sich traut auch mal krank zu sein, der bekommt danach die volle Bandbreite an Mobbing die man sich vorstellen kann. Wenn man den Mitarbeitern sonst nichts unterschieben kann, um sie los zu werden, dann versucht man es eben mit Rausekeln, mürbe machen, bis der Mitarbeiter selbst geht, weil es absolut unzumutbar ist. Super Job für Massochisten!!! Wer sich gern kaputt macht, ist hier genau richtig!
Vorteilekeine
Nachteileflexible Arbeitszeiten bedeutet Null Freizeitplanung möglich

Fragen und Antworten rund um Kaufland

Welche Verbesserungsvorschläge würden Sie der Leitung von Kaufland machen?
Gefragt am 1. Sep. 2018
Diese firma braucht ein Betriebsrat und ohne ein Betriebsrat ist diese firma nicht gut
Beantwortet am 20. Juni 2020
Jedem Mitarbeiter die Chance geben nach mind. 10 Jahren Betriebszugehörigkeit wenigstens 20 bis 25 Arbeitsstunden in der Woche zu geben um davon leben zu können. Bei weniger rutschen im Alter zu viele Frauen in die Altersarmut trotz guter Bezahlung. Kleine Filialen sollten die gleichen Rechte haben wie grosse Filialen die einen Betriebsrat haben. Stundenkürzungen sind da ständig an der Tagesordnung und führen zu nichts höchstens zu Kundenbeschwerden, da die Ware im Lager steht oder Warteschlangen an den Kassen entstehen oder falsche Preise an den Regalen sind.
Beantwortet am 19. Apr. 2020
Wie funktioniert die Urlaubsplanung bei Kaufland?
Gefragt am 3. Jan. 2019
Man kündigt vorher an welchen Zeitraum man gerne möchte und dann wird dem entsprechend geschoben oder halt auch nicht
Beantwortet am 22. Sep. 2020
Es wird eine Jahresurlaubsplanung gemacht und dann sind 2-3MA gleichzeitig im Urlaub und der Rest der Mannschaft muss dann herhalten also wozu planen die Führung hat keinen Plan
Beantwortet am 15. Jan. 2020
Was würden Sie bei Kaufland aus Arbeitnehmersicht verbessern, wenn Sie in leitender Verantwortung bei Kaufland wären?
Gefragt am 3. Feb. 2019
Wertschätzung , bessere Arbeitseinteilung , jeder nur ca. 5 Std. am Tag , ausser Vollzeitkräfte....freundlicher sein und sauberer.....
Beantwortet am 20. Juli 2019
Ich würde im Internet Arbeitnehmer finden.
Beantwortet am 21. Juni 2019
Wie viele Stunden arbeitet man durchschnittlich am Tag bei Kaufland?
Gefragt am 3. Feb. 2019
Verschiedene Modelle
Beantwortet am 10. Feb. 2021
Neun stunden
Beantwortet am 11. März 2020
Was an der Arbeit bei Kaufland schätzen Sie besonders?
Gefragt am 30. Dez. 2018
Da gibt es nichts zu schätzen sehr schlechtes Arbeitsklima man kann nur alles verkehrt machen
Beantwortet am 7. Okt. 2020
Ein paar nette (Ex-) Kollegen
Beantwortet am 17. Nov. 2019