Kaufland

Arbeiten bei Kaufland: Übersicht über das Unternehmen und Bewertungen

Kaufland
Kaufland
3,3
312 Bewertungen
Ratings für Kaufland
3,3
Durchschnittliches Rating basierend auf 312 Bewertungen auf Indeed
2,9Work-Life-Balance
3,8Entlohnung und Leistungen
3,1Jobsicherheit/Karriere
2,8Management
2,9Kultur
Hauptsitz
Neckarsulm
Mitarbeiter
mehr als 10.000
Umsatz
mehr als 10 Mrd. (USD)
Branche
Retail

Beliebte Jobs bei Kaufland

 DurchschnittsgehaltGehaltsspanne
12 angegebene Gehälter
1.800 €
pro Monat
1.500 €-2.700 €
32 angegebene Gehälter
1.800 €
pro Monat
1.500 €-2.700 €
9 angegebene Gehälter
48.000 €
pro Jahr
24.000 €-72.000 €
6 angegebene Gehälter
48.000 €
pro Jahr
24.000 €-72.000 €
1 angegebenes Gehalt
1.800 €
pro Monat
1.500 €-2.700 €
Gehaltszufriedenheit
76%
der Mitarbeiter sind zufrieden mit der Entlohnung
Basierend auf 1265 Bewertungen

Bewertungen für Kaufland

Beliebte JobsVerkäufer (m/w/d)Sprzedawca/kasjer (m/k)Kaufmann Im Einzelhandel (m/w/d)Kassierer (m/w/d)PokladníProdavač/kaLucrator ComercialCashierAsistent ProdejeBrigádaMitarbeiter (m/w/d)Aushilfe (m/w/d)Sales AssistantWerkstudent (m/w/d)CasierRegalauffüller/inAbteilungsleiter (m/w/d)Kierownik (m/k)Shop AssistantDoplňování ZbožíEinzelhandelLagermitarbeiter (m/w/d)MerchandiserPracownik fizyczny (m/k)Vedoucí OdděleníWarehouse WorkerÚklidAusbildung (m/w/d)Customer Service RepresentativeManipulantOperator wózka widłowego (m/k)Osoba sprzątająca (m/k)Retail Sales AssociateRoznos LetákůSef de SchimbAngestellter (m/w/d)Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel (m/w/d)Aushilfe Im Einzelhandel (m/w/d)Bürokaufmann (m/w/d)Cassiere/aDistributorErstkraftFachkraft für den Verkauf von Obst und Gemüse (m/w/d)Fleischer (m/w/d)Handelsfachwirt (m/w/d)Kierownik zespołu/Team leader (m/k)Komisjoner (m/k)Magazynier (m/k)Manager (m/k)MarketingMerchandiser (m/k)Minijobber (m/w/d)Mozo/a de almacénObsluhaOperatorOrder picker (m/k)Pracovník Příjmu ZbožíPracovník Restauračního ProvozuPénztárosSellerSkladníkTeamleiter Verkauf (m/w/d)TeilzeitkraftUlotkarzVedoucí Obchodního OdděleníVerkaufshilfe (m/w/d)WarenbereichsleiterWykładanie towaru (m/k)1. KassenleiterinAVDAddetto/a alla venditaAmrad Komputer SC. Computer shopAudytorAushilfe im Verkauf (m/w/d)Bereichsleiter (m/w/d)Betriebsleiter (m/w/d)BrigádniceCajero/aCashier/SalesCasieraChefComercial WorkerCommercial WorkerCommercial workerCommercialeCommessaControllerCustomer AssistantCustomer Service Associate / CashierCzech RepublicDeli AssociateDepartment HeadDespach transportDistribuce reklamních letákůDistributor reklamních letákůDomovní kontrolaDoplňovačDuales Studium (m/w/d)Dysponent (m/k)EinzelhändlerEmpfangsmitarbeiter (m/w/d)FachverkäuferinFachverkäuferin Wurst / KäsethekeFleischereifachverkäufer (m/w/d)Floor SupervisorFood and Beverage AssistantForklift OperatorFost angajatFührungFührungskraft (m/w/d)GFB Kaufland / lagerGastronomieGeneral OperativeGeringfügige BeschäftigungGeschäftsführer (m/w/d)Group LeaderHandling of goodsHausleiter (m/w/d)Hôte (H/F)ImbissInformatiJunior Project ManagerK.A.Kasa główna , dział kasKasseKasse/InfoKassenaufsicht Information KasseKassierinKaufland super market emplyeeKaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)Keine fest ÜbernahmeKierownik DziałuKierownik zmiany (m/k)KomissiósKommisio, Verpackung,AbfahrerKommisioniererKommisioniererinKommissioniererKommissionierer (m/w/d)Konserwator (m/k)Kundenberater (m/w/d)Küchenhilfe (m/w/d)LagerwirschaftLucrator Comercial / CasierLucrator comerciant.vînzareManipulant MarfaMaschinen- und Anlagenführer (m/w/d)MaschinenführerinMedewerkerMediengestalter (m/w/d)Mitarbeiter Controlling (m/w/d)MoproNebenjob (m/w/d)NebentätigkeitNebentätigkeit (Gleitzone)NormaObchodObserwatorObsluha VzvObslužné pultyOrganizatăOvoce zelenina.nápoje.pekárnaPRACOWNIKPart TimePauschalkraftPekarnaPekařPersonalistkaPiekarz (m/k)PokladnickaPraca w KauflandziePraca w charakterze kolportażu ulotekPracovnice hlavní pokladny, informacíPracovnice trezoruPracovník informacíPracownik działu (m/k)Pracownik kasy głównejPracownik ochrony (m/k)Pracownik rozładunku (m/k)Pracownik sklepu (m/k)Pracownik tradycjiPraktikum (m/w/d)Praktykant/stażysta (m/k)Projektmanager (m/w/d)QMRaktárosRegalauffüllerinRegional ManagerReinigungskraft (m/w/d)ResponsabileRetail ManagerRoznos inzerceRoznoszenie gazetekSHOP ASSISTANCESachbearbeiter (m/w/d)SalesSales ManagerSalespersonScaningScannerová kontrolaSchubmaststaplerfahrer (m/w/d)Sef RaionSef TuraSef receptiService AdvisorServicefahrer (m/w/d)Servicemitarbeiter (m/w/d)Serwisant (m/k)Shop assistentSpecjalista ds. jakości (m/k)Specjalista ds. zamówień (m/k)StockerStocking AssociateStore ManagerStorekeeperTargoncásTeam LeaderTeam SupervisorTeam TrainerTeamleiter (m/w/d)Tehnician ElectromecanicTrade workerTrainee Vertrieb (m/w/d)Vedoucí SměnyVedoucí ZásobováníVedoucí ÚsekuVendeur (H/F)Verkauf InnendienstVertriebsassistenz (m/w/d)Vybalování zbožíVýpomocVýpomoc na obslužných pultechWGF/CvDWarehouse ManagerWarenbereichsleiter KasseWareneingangWareneinräumerinWarenkontrolleurWarmińsko-mazurskieZeitungsausträgerZásobovačZástupce Vedoucíhocasiercomercial workerdotazovatelinformaceinformationnapoje, alkoholenžadatel o zaměstnáníobchodobs. klienta na dz. art.sypkich i dz. tradycjipracovnice informacípracownikshop assistancesměnová vedoucí pokladenzachodniopomorskiezadne i ponizac nie bede sieÁru Összekészítő
Alle StandorteAalenAhausAlbstadtAltenburgAlzeyArnstadtBacknangBad KreuznachBad SäckingenBad SegebergBarsinghausenBautzenBerlinBerlin-BiesdorfBerlin-GropiusstadtBerlin-KöpenickBerlin-LichtenbergBerlin-PankowBerlin-Prenzlauer BergBerlin-ReinickendorfBerlin-SpandauBerlin-WeddingBerlin-WeißenseeBitburgBitterfeldBochumBottropBraunschweigBremerhavenBrettenBühlChemnitzCoesfeldDallgow-DöberitzDillingen/SaarDortmundDresdenDuisburgDüsseldorfElbeErbachErfurtEriskirchErlangenEschwegeEssenFinsterwaldeFischFrankfurt (Oder)Frankfurt am MainFreiburgFreisingFreudenstadtFriedbergFriedberg (Hessen)GeilenkirchenGeldernGelnhausenGeraGevelsbergGladbeckHalverHamburgHamburg-BergedorfHannoverHeidelbergHeilbad HeiligenstadtHeilbronnHennigsdorfHerneHertenHerzberg (Elster)HerzogenaurachHolzmindenHoyerswerdaIlsfeldIngolstadtIserlohnJenaKaiserslauternKarlsruheKerpenKleveKölnKönigsbrunnKulmbachLandsbergLandsberg am LechLandshutLandstuhlLangenauLaupheimLeipzigLichtenfelsLippstadtLohmarLollarLörrachLübbenau/SpreewaldLuckenwaldeLudwigsburgLüneburgMainzMarlMendenMeppenMerzigMetzingenMinden-LübbeckeMöckmühlMöhrendorfMönchengladbachMonschauMosbachMünchenNagoldNeckarsulmNeumarkt in der OberpfalzNeussNeustadt an der DonauNeustrelitzNeu-UlmOberhausenOffenburgOlpeOranienburgOsterfeldOsterode am HarzPeißenbergPfaffenhofen an der IlmPforzheimPirnaPlauenPockingPotsdamPulheimRadebeulRathenowRecklinghausenRödermarkRosenheimRüsselsheimSankt IngbertSchifferstadtSchmelzSchwaigernSchwerinSchwerteSeverinSiegburgSiegenSigmaringenSindelfingenSoestSolingenSpeyerSprembergStadeSteinheim an der MurrStollberg/ErzgebirgeStraelenStuttgartTeltowTraunreutTraunsteinTrierUlmVöhringenWaldkraiburgWaldshut-TiengenWalsrodeWeidenWeinheimWeinsbergWeiterstadtWertheimWismarWormsWuppertalZwickauSofiaBaden, ONBenešovBerounBlanskoBohumínBrnoČáslavČeská LípaČeské BudějoviceČeský KrumlovČeský TěšínČestliceChebCvikovDěčínDomažliceFrýdek-MístekHavířovJablonec nad NisouJaroměřJeseníkJičínJihlavaKadaňKarlovy VaryKlatovyKopřivniceKrnovKuřimLitoměřiceLitvínovLounyMariánské LázněMělníkMladá BoleslavNový BorOlomoucOpavaOrlováOstravaOtrokovicePardubicePelhřimovPísekPlzeňPrahaPraha 8PřibramRadimRoudnice nad LabemRychnov nad KněžnouSlanýSokolovStrakoniceŠumperkSvitavyTřeboňTřinecUherský BrodÚstí nad LabemValašské MeziříčíVsetínZábřehŽatecŽďár nad SázavouZlínZnojmoAlexandriaPlymouthPožegaŽupanjaBędzin, śląskieBełchatów, łódzkieBielsk Podlaski, podlaskieBiłgoraj, lubelskieBrodnica, kujawsko-pomorskieBusko-Zdrój, świętokrzyskieBydgoszcz, kujawsko-pomorskieBytom, śląskieChorzów, śląskieChrzanów, małopolskieCiechanów, mazowieckieCieszyn, śląskieCzechowice-Dziedzice, śląskieDąbrowa Górnicza, śląskieGarwolin, mazowieckieGdynia, pomorskieGiżycko, warmińsko-mazurskieGoleniów, zachodniopomorskieGłogów, dolnośląskieInowrocław, kujawsko-pomorskieJarocin, wielkopolskieJastrzębie-Zdrój, śląskieJaworzno, śląskieJędrzejów, świętokrzyskieKędzierzyn-Koźle, opolskieKleszczów, śląskieKołobrzeg, zachodniopomorskieKraków, małopolskieKutno, łódzkieLegnica, dolnośląskieLubartów, lubelskieLubin, dolnośląskieNamysłów, opolskieNowa Sól, lubuskieNysa, opolskieOborniki, wielkopolskieOpole, opolskieOstróda, warmińsko-mazurskieOstrów Wielkopolski, wielkopolskiePiotrków Trybunalski, łódzkiePiła, wielkopolskiePolkowice, dolnośląskiePrzemyśl, podkarpackiePszczyna, śląskiePłock, mazowieckieRacibórz, śląskieSiedlce, mazowieckieSkarżysko-Kamienna, świętokrzyskieSochaczew, mazowieckieStalowa Wola, podkarpackieStargard Szczeciński, zachodniopomorskieStrzelce Opolskie, opolskieSuwałki, podlaskieŚwinoujście, zachodniopomorskieSzczytno, warmińsko-mazurskieSłupsk, pomorskieTarnobrzeg, podkarpackieTarnów, małopolskieTomaszów Mazowiecki, łódzkieWągrowiec, wielkopolskieWarszawa, mazowieckieWejherowo, pomorskieWieluń, łódzkieWrocław, dolnośląskieWłocławek, kujawsko-pomorskieZabrze, śląskieZgorzelec, dolnośląskieŻyrardów, mazowieckieŁask, łódzkieŁódź, łódzkieBacauBistriţaBotosaniBucureștiBucurești Sector 2BuzauCareiCluj-NapocaCodleaConstantaCraiovaGalatiGiurgiuIasiNăvodariOrăştiePaşcaniPetrosaniPiatra NeamțPloieștiRădăuţiReşiţaRomanSebeşSighetu MarmațieiSuceavaTârgovişteTârgu JiuTimișoaraTurdaKošiceMichalovcePrešovTrnavaRemote

Übersicht über Bewertungen für Kaufland

2,0
Mitarbeiter (m/w/d) | Steinheim an der Murr | 14. Feb. 2018
Stress pur
Ein typischer Tag auf der Arbeit: Man steht früh auf, schiebt bis zu 8 Stunden am Tag Ketten von Einkaufswägen über den viel befahrenen Parkplatz, wird mehrfach fast überfahren und darf mitansehen und mithören wie sich Autofahrer gegenseitig rammen und anschreien. Falls die Situation mit den Einkaufswägen in Ordnung ist, darf man als "Parkplatzmanager" Müll aufsammeln oder in den Markt und Ware einräumen. Die wichtigste Sache die ich aus diesem kurzen Job mitgenommen hab: Vertrau niemals demjenigen, der dir den Job gutreden will, selbst wenn er noch so sympatisch ist. Mein Arbeitsvertrag war auf 20 Stunden die Woche ausgelegt, Teilzeit also, jedoch habe ich keine Woche weniger als 36 Stunden arbeiten müssen. Das ist nicht dadurch verschuldet, dass jemand krank war und ich für diese Person einspringen musste, sondern dass ich von Anfang der einzige Parkplatzmanager war, und das vom Kaufland nie anders geplant war. Das Klima am Arbeitsplatz ist interessant. Auf dem Parkplatz, also dem eigentlichen Arbeitsplatz, muss man durchgehend hoffen, dass einen die Autofahrer sehen, da man eine Kette von 10 Einkaufswägen schwer innerhalb eines Bruchteils einer Sekunde stoppen kann, falls jemand genau vor einem ausparkt. Da der Kauflandparkplatz Steinheim an sich eher einem Schlachtfeld als einem Parkplatz gleicht, blieben die - unter anderem auch meine Arbeit behindernden - Unfälle natürlich nicht aus. Durfte ich jedoch da auf dem Parkplatz alles super aussieht in den Markt, wurde ich
VorteileRabatt auf Essen im marktinternen Restaurant
Nachteileeigene Gesundheit sehr Wetterabhängig
1,0
Regalauffüller/in | Frankfurt am Main | 18. Jan. 2019
Mieses Kaufland Personal die uns als Regalauffüller schikanierten- Schlechtes Management!
Als Regalauffüller war ich 2015/16 in Teilzeit im Kaufland in der Wächtersbacher Straße in Frankfurt am Main - Fechenheim. Arbeitsbeginn war um 5:00 Uhr und sollte von Montag bis Samstag bis 10:00 Uhr sein, vielleicht mal bis 11:00 Uhr. Wir sollten 50 Leute sein und waren ungefähr die Hälfte und jeden Tag wurden es weniger.Due Arbeitszeit war dann täglich bis 14:00-15:00 Uhr. Nach 6 Stunden 20 Minuten Pause, dann nicht mehr. Ständig wurden wir angetrieben schneller zu arbeiten. Die meisten der Mitarbeiter von Kaufland gingen nicht gut mit uns um, diese waren uns gegenüber weisungsbefugt- an unseren Teamleiter vorbei, d.h. Heranziehung atypischer arbeiten. Ich musste die Rampe kehren an der die Waren angeluefert wurden. Hier wurde noch gearbeitet, der Staub wirbelte von der Rampe und nebelte darunter arbeitende Handwerker etwas ein. Schon war ein Herr Decker da, der ständig schikanierte und ging mich an, wo ich meine Augen hätte da unten arbeiten doch Leute- diese hatten sich jedoch nicht beschwert. Ich ging zum anderen Ende der Rampe um dort weiter zu kehren, prompt wurden hier Jassen ausgeladen und ich beendete das Kehren.Schon war der Herr Decker zur Stelle um zu fragen ob ich nichts zu tun hätte, ich sollte hier doch die Rampe reinigen. Ich teilte ihm mit, das ich die teuren Kassen nicht einstauben wollte, die nur mit Plastikplanen auf Paletten abgedeckt waren. Er meinte ich hätte doch etwas im Kopf. Später rief mich die Teamleitung, die ich schon von früher(201
VorteileNichts
NachteileKein gutes Arbeitsklima
1,0
Servicemitarbeiter (m/w/d) | Berlin | 31. Juli 2018
Oberflächlich ein guter Arbeitgeber
In diesem Betrieb scheint alles gut zu sein. Aber wenn man hinter die Kulissen schaut wird es unschön. I. ARBEITSZEITEN Dienstpläne ändern sich täglich (sogar mehrfach). Bei Änderungen im Dienstplan wird man nicht gefragt ob es für den Arbeitnehmer okay ist. Es wird einem gesagt das man gesetzte Termine gefälligst zu verschieben hat, damit man arbeiten kommen kann. Dienstpläne werden zu Gunsten der Vorgesetzten geschrieben. Das wurde besonders deutlich bei der Fußball WM 2018. Zu den Spielen der deutschen Mannschaft hatten sämtliche Vorgesetzte immer frei. Unteranderem auch durch kurzfristige Dienstplanänderungen. II. ÜBERSTUNDENREGELUNG Bei Vertragsunterzeichnung habe ich dafür unterschrieben das meine gesammelten Überstunden ausgezahlt werden. Ich habe sie dann durch Freizeitausgleich abbummeln müssen, obwohl vertraglich etwas anderes vereinbart wurde. III. GESETZESWIDRIGE DIENSTANWEISUNGEN Es gibt die Dienstanweisung nicht verkaufte Bratwürste vom Vortag am nächsten morgen wieder auf den Grill zu legen und an die Kunden zu verkaufen. Ich wurde ebenfalls Zeuge wie bereits abgelaufene Ware zum Verkauf angeboten wurde. IV. HYGIENE IM BETRIEB Die Imbisswagen sehen für den Kunden sehr sauber und gepflegt aus. Wenn man allerdings in die Ecken kuckt wo der Kunde nicht hinsehen kann, entdeckt man ekelerregende Zustände. Dicke Fett- und Staubschichten unter den Geräten und Arbeitsflächen findet man überall. Mayonnaise, Pommes Sauce, Senf und Ketchup werden über Nach
4,0
Kassierer (m/w/d) | Untertürkheim | 18. Feb. 2016
Jeder Tag ist ein Erlebnis
Bei Teilzeitbeschäftigung ist die Work-Life-Balance gegeben. durch die 15 Std. Öffnungszeit lernt man viele Kunden, die man durch die Beschäftugungsjahre in dem Betrieb hat, fast persönlich kennen. Zeitweilig ist diese Filiale fast ein Familienbetrieb im Sinne, dass sich die Kollegen jahrelang kennen und schätzen, und bis heute kein böses Wort gefallen ist. Die Leitung der Filiale ist in verschiedenen Abteilungen aufgeteilt: Hausleiter: seit Januar2016 ein Neuer, der aber schon sehr lange im Unternehmen tätig ist und sehr freundlich und offen seinen Mitarbeitern gegenüber sich gibt. Und dann gibt es die Kassenleitung: Die ist ausschliesslich für die Kasse und Kassierer/innen zuständig. Aber unsere Abteilungsleiter und der Hausleiter sind eine junge Truppe, die mit Zucker und erhobenen Zeigefinger ihre Mannschaft sehr gut dirigieren kann. Mit den Jahren gab es viele neue Kollegen und Kolleginnen, aber die "Alten", die seit Jahren dabei sind, sind die "Familie", auf die man sich doch recht gut verlassen kann. Das Schwierigste ist, sich in Stresssituationen, z.B. vor Feiertagen, längere Wochenenden,usw nicht aus der Ruhe bringen zu lassen, da selbst unsere Kunden enorm gestresst sind. Aber der Umgang mit denn Kunden macht mir viel Spass, da man sich auch mit diesen unterhalten und dennoch seine Arbeit verrichten kann. Aber Stress gibt es nur, wenn man sich selber unter Druck setzen tut.
VorteileTarifgebunden
1,0
Warenbereichsleiter | Sachsen | 23. März 2018
Alle "Oberen" sind unmenschlich!
Das einzig Positive ist, wenn man bei Kaufland arbeitet, das Geld. Wobei man die unbezahlten Überstunden mit rechnet ist es eher schlecht bezahlt... Ich war auf dem Weg nach oben. Heute kann ich nur noch darüber lachen. Ich bin froh, dass mir mein Körper damals geholfen hat, mich von diesem beschis... Verein zu befreien. Er hat gestreikt. Ich war Warenbereichsleiter und stellvertretender Hausleiter. Es war nur Stress. Von um 6 bis abends arbeiten... 12 Stunden waren keine Ausnahme. Ich kenne noch so viele Hausleiter oder Warenbereichsleiter, die aufhören wollen oder schon aufgehört haben. Ich kann nur jedem abraten! Man wird zu Seminaren geschickt... man denkt zuerst nur positiv. Es ist nicht gelogen, dass man da eine "Gehirnwäsche" bekommt. Alle klopfen sich auf die Schultern... "...haben wir das toll gemacht..." Wenn man Probleme anspricht und eine klare Antwort möchte ist man falsch am Platz! Niemals darf man etwas sagen oder gar Vorschläge machen. Das mit Schlimmste was ich machen musste war, dass ich komplette Paletten von ungeöffneter Faschingsware wegschmeißen musste. Paletten! In die Presse! Da fragte ich ob wir es nicht einem Kinderheim spenden könnten... Nein! Ich habe das damals sogar alles dokumentiert. (Fotos/Video) Habe aber letztendlich gekündigt... Vorgesetzte verhalten sich sehr arrogant... Fazit: Niemals wieder!!!
VorteileGeld
Nachteileleider alles...
4,0
Ausbildung (m/w/d) | Bremerhaven | 21. Juli 2015
Gut und Zukunftsversiert
Ich Habe in der Gesammten Laufbahn bei Kaufland , viel Erfahrung sammeln können. Ich habe Sachgemäß alle Abteilungen Kennen gelernt und konnte in meinem 3 Lehrjahr frei entscheiden in welchem Berreich ich Zukünftig Tätig bin. Wir wurden Vollkommen aussreichend geschult durch: Monatliche Schulungen (Themenbezogen auf den Einzelhandel) Wöchentliche Computerkurse im Rahmenplan der Ausbildung Tägliche Routinierte Arbeiten, indenen wir Täglich neuen Aufgaben bewältigten und bereits kennengelernte Aufgaben verbessern konnten. Die uns erteilten Aufgaben waren leicht zu bewältigen, schwierigere Aufgaben konnten wir aufgrund von aussreichenden Unterweisungen auch Problemlos Bewältigen. Durch Unsere Kunden , und dem richtigen umgang mit ihnen haben wir als Mitarbeiter viel Lernen können um in Zukunft besser und Effizienter auf ihre Wünsche einzugehen, haben wir auch in diesem Berreich viele Schulungen besucht. Besonders gefallen an meiner Laufbahn Bei Kaufland hat mir der Umgang mit Kunden, Sie Boten täglich stets Abwechslung und neue wenn auch kleine Herrausforderungen, Nahe bei dem Kunden zu sein und ihm das Gefühl zu geben Verstanden und beachtet zu werden Legen den Grundstein in einer erfolgreichen Zusammenarbeit.
VorteileAbwechslungsreiche Arbeit
1,0
Angestellter (m/w/d) | Sachsen-Anhalt | 9. Apr. 2019
Gleicht fast der Sklaverei
Positiv : Gute Bezahlung,Urlaubs und Weihnachtsgeld. Das war es dann aber auch schon. Kaufland spart immer mehr und das an falscher Stelle. Personal was geht wird nicht mehr ersetzt. Arbeit wird auf die verbleibenden Mitarbeiter verteilt. Bei diesen werden dann noch die Stunden gekürzt oder mit Pausen die nicht nötig sind in die Länge gezogen. Schichten werden teilweise halbiert,aber die anfallende Arbeit bleibt die Selbe und muss erledigt werden. Wenn einer in der Abeiteilung krank ist das eigentlich schon ein Desaster. Dazu noch jemand im Urlaub und schon ist das Chaos perfekt. Für nicht mal 15 Stunden rennt man 5x die Woche zum Arbeitgeber. Selbst wenn man bei dieser kurzen Arbeitszeit keine Pause möchte,wird sie trotzdem eingetragen. Freizeit kann man nicht planen,weil Dienstpläne nur kurz vorher ausgehängt werden und das auch nur für die Folgewoche. Stundenerhöhungsanträge werden ignoriert,lieber stellt man jemand Neues ein,weil dieser billiger ist. Vorgesetzte üben Druck aus und interessiert es nicht wie man in so kurzer Zeit die Arbeit schaffen soll. Dabei soll dann auch noch der Umatz gesteigert werden.
Vorteilegutes Gehalt
Nachteilezu wenig Stunden ohne Aufstockungsmöglichkeit, Stress und psychischer Druck wird ausgeübt
3,0
Kaufmann Im Einzelhandel (m/w/d) | Hamburg | 25. Okt. 2015
Betrieb mit vielen Fehlern
Die Gesamteinschätzung Ein laden mit Zukunft für Leute die über Leichen gehen würden, Privatleben gibt es kaum, man ist sehr oft in Bereitschaft, kaum Personal im Laden, da Stunden nur gespart werden wie es geht aber Überstunden gern gesehen werden, ein Widerspruch. Wer gerne sich ausnutzen lässt, sich gerne immer rechfertigen warum nichts geschafft wurde bzw, die Zahlen nicht stimmen, viel Spaß. Die Vergütung ist gut Jobsicherheit ist auch ziemlich gut, man kann was erreichen aber wie oben beschrieben mit Hinterhältigkeit. Die Kollegen stets gut drauf aber sehr gestresst, da sie an einem Tag viel meistern müssen, eine Abteilung allein führen müssen und überfordert sind. Vertrauen ist so eine Sache bei dem Kollegium und man sollte es mit Vorsicht genießen. Die Arbeitskultur ist ausgeglichen. Zum Managment sage ich nicht viel. Machen einem zur Sau, wenn man was nicht packt und es werden immer nach Fehler gesucht, wo keine sind. Zudem häufige Besuche der Geschäftsführung, woibei die Stimmung im Betrieb sehr schnell stürzt.
VorteileGutes Gehalt, Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, sehr abwechslungsreiche Arbeit
NachteileImmer allein auf sich gestelllt, kaum Schulungen, Falsche Versprechen
1,0
Teilzeitkraft | Neckarsulm | 11. Dez. 2017
Nie wieder!
Wer nur aufs Geld achtet ist hier gut aufgehoben, allen anderen rate ich sich etwas anderes zu suchen. Ständig bekommt man Befehle der Abteilungsleiter, was kein Wunder bei solchen Center Leitern ist. Welche einen nicht wie ein Mensch behandeln. Den Umgang würde ich als unfair und herablassend bezeichnen. Meiner Meinung nach wird man mit einer Maschine verwechselt, da ununterbrochener Zeitdruck herrscht und obendrein sind es schwere Paletten die zu bearbeiten sind (Rückenschmerzen inklusive). Dass ist nicht ein mal das schlimmste. Die Arbeitspläne ändern sich tagtäglich und Überstunden musste ich fast jeden Tag machen (habe natürlich erst am selben Tag davon erfahren). Da ein Mangel an Mitarbeitern herrscht (um Geld zu sparen), wurde ich die meiste Zeit zur Spätschicht eingetragen, obwohl die Frühschicht vereinbart war. Und obendrein ist das Arbeitsklima genauso schlecht wie die Arbeit an für sich! Schlechte Laune und Stress vorprogrammiert. Hatte keine andere Wahl als zu kündigen.
VorteileGute Vergütung und Zuschläge
Nachteile-miese Behandlung, schwere Arbeit und Überstunden ohne Ende
1,0
Kassierer (m/w/d) | Speyer | 20. Apr. 2017
mieses Klima, gute Bezahlung, viel Stress, Druck, Mobbing
ich kann nur jedem abraten bei Kaufland zu arbeiten, es sei denn wenn man es gerne hat, sich für alles und von jedem anmotzen zu lassen. Vorgesetzte erteilen Arbeitsanweisungen, die entweder unmöglich einzuhalten sind oder alle paar Tage geändert, widerrufen und erneuert werden. Wie man es macht, man macht grundsätzlich irgendwas falsch und kassiert dafür tägliche Anschisse. Mobbing inklusive! Wenn ich hier schon lese, dass die Firma angeblich Vertrauen und Anerkennung ihren Mitarbeitern entgegenbringt... da kann ich nur ganz laut drüber lachen! Das Gegenteil ist der Fall. Und wer sich traut auch mal krank zu sein, der bekommt danach die volle Bandbreite an Mobbing die man sich vorstellen kann. Wenn man den Mitarbeitern sonst nichts unterschieben kann, um sie los zu werden, dann versucht man es eben mit Rausekeln, mürbe machen, bis der Mitarbeiter selbst geht, weil es absolut unzumutbar ist. Super Job für Massochisten!!! Wer sich gern kaputt macht, ist hier genau richtig!
Vorteilekeine
Nachteileflexible Arbeitszeiten bedeutet Null Freizeitplanung möglich
3,0
Asistent Prodeje | Olomouc | 16. Jan. 2022
Časově a energicky náročná práce, avšak absence stresu s možností "oddělat si svých osm a zabouchnout dveře."
Práce v Kauflandu je náročná na vydání fyzické energie. Nelze být líný a pomalý a udržet se v této práci. Práce na plný úvazek je opravdu unavující, jako velké negativum vnímám také skladbu směn, při níž nelze mít žádný biorytmus (ranní, odpolední, mezisměny, noční a různé kombinace těchto směn v týdnu). Pro přemýšlivé a schopné jedince je také odrazující spolupráce s částí kolegů, neboť v této branži se nalezne pořád dost lidí, kteří jsou odborníci zejména v nenápadném ulévání a neumějí nad prací přemýšlet. Většinou jeden či dva schopní tahouni spravují oddělení a jeden až dva se vezou. Společenská prestiž povolání je ostatně mizivá a naděje na kariérní postup není zářivá i přes křiklavé rozdíly mezi úrovní jednotlivých kolegů. Vertikální mobilita je zkrátka v této práci problém. Já jsem se setkal pouze s dobrým a slušným jednáním ve firmě, nikdo nikoho nenutil, vše podle smlouvy. Vedení je sice slabší, ale zlepšuje se jak jde čas, zaučování a další procesy kostrbaté, na druhou stranu se obchod teprve čerstvě zajíždí a nelze toto objektivně kritizovat. Opravdu velkou devizou této práce je bezstresovost a pohoda s čistou hlavou (pokud nejste pod tlakem vlivem zákazníků na pokladnách). Když ale píši o doplňování na ploše, je to čistá hlava každý den v práci a po práci. Kdo píše o tom, že tato práce přináší velký stres, nikdy velký stres neabsolvoval. Např. v administrativě v bance, ve firmě, kde jde o přesnost, zodpovědnost a správné objemy transakcí nebo burzovních obchodů, t
VorteileDiety, slevy a slevové nabídky, žádný skutečný stres, ve volném čase žádné maily a pracovní telefonáty, žádná pohotovost nebo řešení chyb, jistota velké a expanzivní společnosti, inteligentní, přátelská a schopná část kolektivu dnes téměř v každém obchodě, žádná skutečně fyzicky těžká práce, relativní volnost a svoboda na pracovišti
NachteileNáročná skladba směn během měsíce, žádný biorytmus, hektické momenty, únava z různorodě poskládaných směn + noční, je zde část kolektivu, která se veze s vámi a doufá že to není vidět, manažer může být daleko méně inteligentní a šikovný než pracovník - nízká vertikální mobilita, konflikt autority a profesionality
1,0
Sprzedawca/kasjer (m/k) | śląskie | 15. Dez. 2021
brak słów, żenada. dobrze, że tam już nie pracuje
po rozmowie kwalifikacyjnej byłam pełna pozytywnej energii i zapału do pracy w nowym miejscu. niestety po krótkim czasie ww energia i zapał zaczęły tracić na sile. układano grafik miesięczny, a zmiany w nim były wprowadzane codziennie także nie wiem po co w ogóle był robiony na cały miesiąc. plotki, dziwne spojrzenia pracowników którzy pracują tam od x lat sprawiają, że nowa osoba czuje się obco, niechciana w miejscu pracy. pracownicy, a w szczególności pracownice z długoletnim stażem próbują nowym osobom "pomóc". żadna to pomoc, skoro każda z obecnych długoletnich pracownic mówi co innego i nigdzie nie ma wspólnego punktu, żeby zrozumieć cokolwiek. wyścig szczurów między pracownicami.. każda na swój sposób próbuje być "naj". wszystkie niby tak się lubią, wspierają itp, a jedna drugą obgaduje za plecami. nowi pracownicy nie mają szans na rozwój, ponieważ panie dłużej pracujące potrafią posunąć się do naprawdę ohydnych i paskudnych zachowań (w tym mobbing i celowe wprowadzanie w błąd), tylko po to by zwolniono pracownika który jest dla owych kobiet po prostu 'niewygodny'. mimo krótkiej pracy w kauflandzie dostałam naprawdę niezłą szkołę życia. współpracownicy wszystkimi niepowodzeniami obarczają nowych, wyżywają się na nich i wylewają swoje frustracje myśląc, że ujdzie im to na sucho. sama przekonałam się w ciągu kilku miesięcy pracy, że kierownictwo bierze stronę osób które najnormalniej w świecie kłamią bez mrugnięcia okiem, a nie osoby której naprawdę zależało na pracy. pr
Vorteilekończenie zmiany
Nachteilezarobki, atmosfera, wpółpracownicy, wywższanie się, mobbing, ciosy poniżej pasa i wiele wiele wiele inyych
1,0
Asistent Prodeje | Ostrava | 26. Aug. 2018
Utekla jsem po měsíci
Začalo to tím že jsem nastoupila na zkrácený úvazek kvůli dítěti. Měla jsem pracovat na r-o podle domluvy,a na pultech. Mam i špatné záda a nemohu zvedat těžká břemena. Po vstupní prohlídce na jednosmenny provoz jsem šla podepsat smlouvu ale ejhle - nepřetržitý provoz, 5 nočních-den na vyspani,den volna a zase 5 nočních. Končila jsem v 4:35 a autobus mi jel domů až v 6 tudíž jsem dělala přesčasy protože prý dříve nebo později nemohu pracovat. Dali mě na domácí potreby kde jsem tahala sezoni zbozi ted jsou to momentalne skrinky a regaly, jedna krabice cca 35kg a paleta asi o 20 kusech. Byla jsem na to sama a z dvoumetrove palety to neslo jinak nez shodit. Jo - pri podpisu smlouvy mi bylo receno ze tam neni pan reditel na podpis ( pan Kure asi tak 25 let). Trvalo 3 tydny !!!!!! Nez mi tu smlouvu dali. Az na popud UP mi tu smlouvu vydali. Jo a bylo mi receno ze za me zazadal reditel o multisport kartu. Nechapu odkdy se musi o benefity zadat a zadruhe jsem si o ni mela zadat ja - chce to muj podpis. Samozrejme ze mi o ni nikdy nezadal. Jen me chteli opit rohlikem. Nedoporucuji nikomu kdo chce jit do Kauflandu v Ostravě. Vedouci za den tak 8x v kurarne a vsechna prace byla na me. Obcas prisly kolegyne jeste pod hladinkou do prace. Vybalovani,akce,cenovky... Uplna otrocina. Clovek ještě když ma doma 2 lete batole tak byl uplne vycerpany. Vydrzela jsem 2 týdny nocni a 2 týdny odpolední. Ranni jsem mela 3, z toho vsechny na 5:00 - nikoho opet nezajimalo ze dojizdim,vstavacka ve 3 a v
VorteileŽádné - možná jen super kolegovè
NachteileZdrzovani se smlouvou, drina, nesmyslne smeny- treba v 14:45 nebo 5:00, 13:15., Nalakaji vas na penize a zkraceny uvazek, (v reklame rikaji i vhodne pro MD a studenty), nakonec delate 10 nocnivh, na nic nemate cas jen misto 8 hodin 6, 5., Ale to uz je tak nastejno.
1,0
Kierownik zespołu/Team leader (m/k) | Warszawa, mazowieckie | 27. Juni 2021
Dramat
Najbardziej istotne na początku, w porównaniu z tym ogromem obowiązków i presją zarobki nie są adekwatne. A teraz reszta: Na rozmowie kwalifikacyjnej ściemniacze, dopiero po czasie wyszło że przy L4 zabierają wszystkie dodatki a nie „tylko motywacyjny za obecność”. Co ról jest głośno o podwyżkach ale jakoś zarobki mam takie same jak w roku poprzednim mimo podwyższenia płacy minimalnej. Grafik często jest dawany w ostatni dzień przed nowym miesiącem, do jest niezgodne z regulaminem Kauflandu. Potrafi też być zmieniany z dnia na dzień bez wiedzy i zgody pracownika a później są przez to problemy. Pełno zadań do wykonania, trzeba biegać z jednego końca hali na drugi. Wydłużone godziny otwarcia marketu, kiedyś 7-22 teraz 6-23, sprawiają że trzeba już obsadzić 3 zmiany i jest problem z pracownikami, nie każdy kasjer może zostać do końca no i trzeba obsadzić 3 zmiany kierowników. Nierówne obowiązki wśród kierownictwa tzw Liderów, jeden zapierdziela a drugi nie wykonuje nawet 50% tych obowiązków. Kierownik dnia (ale oczywiście nie każdy bo inni mają wsparcie) musi się zajmować warzywami, przyjąć wieczorną dostawę, sprzątnąć magazyn, rampę i jeszcze popracować na swoim dziale (wykładając towar), posprzątać sklep z kartonów, przyjmować skargi i użerać się z klientami na informacji. Wszystko w jednym wielkim biegu bo jest na tej drugiej zmianie SAM. Za mało kasjerek, jest ciągła presja, kolejki długie, klienci są strasznie niemili, przychodzą się wyżyć i wykrzyczeć a my mamy się uśmiec
VorteileWiększość ludzi jest w porządku
NachteileOgromna presja, atmosfera
3,0
pracownik | Bydgoszcz, kujawsko-pomorskie | 30. Okt. 2017
Kaufland Bydgoszcz Solskiego
Pracuję w firmie już jakiś czas i to prawda że różnie bywałokiedyś, jedank teraz w naszym markecie jest normalnie, tzn wszyscy pracuja po 8.15 przestrzegane są przerwy a jesli są nadgodziny to są one sumiennie zapłacone, jedynie kierownicy zostają dłużej ale widocznie płacą im za to, bo nadgodzin nie mogą mieć. Minusem w ostatnim czasie były degradacje niektórzy na to naprawde nie zasługiwali. Porażką są też kasy samoobsługowe u nas ich na razie nie ma i mamy nadzieję ża nigdy nie będzie bo w innych marketach są i wszyscy strasznie narzekaja na nie. Maja tez zlikwidowac informacje i wstawić automat do butelek, porażka- Żule całej Bydgoszczy bedą zachwyceni bo wszystkie nawet najbardziej smierdzące i ufajdane gów...butelki ten badziew przyjmie a potem Ty sie martw w ogóle wiele zmian wprowadzonych w ostatnich miesiącach jest nie przemyślanych a jeszcze próbuje wmówić się nam że do dla naszego dobra i poprawy efektywności naszej pracy a naprawdę chodzi o to żeby coraz mniej ludzi wykonywało coraz więcej pracy, niestety na to wszytko ani dyrektor ani kierownicy w markecie nie mają wpływu ale ktoś w zarządzie powinien popracować miesiąc w markecie na kasie, ladzie, lub informacji wtedy zmieniłby NA PEWNO punkt widzenia Nasz dyrektor jest normalny jak trzeba to potrafi przeprowadzić rozmowę z pracownikiem ale nigdy nie słyszałam, żeby na kogoś krzyczał. Jak czytam opisy innych o pracy w Kauflandzie to naprwdę ciarki mnie przechodzą z drugiej strony po co ludzie zgadzają się na
Vorteilebony świąteczne, wczasy pod gruszą
Nachteilebrak odp.ilości ludzi ostatnie zmiany organizacyjne
1,0
Pokladní | Plzeň | 3. Okt. 2018
Otrok v Kauflandu!
Když jsem nastupoval do Kauflandu lákala mě především hodinová sazba 135-, KČ na hodinu pro mne jako studenta super od začátku jsem říkal že chci pracovat pouze na pokladně nebo už na pokladně dělám přes rok ok vše mi slíbili podle mě, nakonec bylo vše jinak, posilali mě na všechny úseky , nikdo mě ani nezaručil i přes to že sem říkal nemám zkušenost s vybalováním zboží jen s pokladnou nikoho to nezajímalo chtěl sem pracovat pouze o víkendu nakonec mě donutily chodit i přes týden nebo se jim to dost nelíbilo a často mi říkali víkendy máme plný , na pokladně měří rychlost jak pokladní skenují museli jsme mít aspoň 30% skenerů pokud ne byl průšvih pár lidí i vyhodily takže jak roboti, jednou sem nepřišel na směnu nebo mi bylo špatně řádně sem se omluvil , vedoucí mě bombardovala na mém soukromém Facebooku a telefonu kvůli dvoum dnům, změnil se ředitel a hned mi bylo telefonem sděleno že mě již jako zaměstnance nechtějí , začal sem si hledat brigádu přes agenturu abych měl něco narychlo nabídli mi kupodivu Kaufland ale jinou prodejnu kterou mám 5.minut cesty ok vzal sem to, první měsíc vše v pohodě s vedoucí jsme se domluvili že přejdu opět pod Kaufland .Po měsíci mě čekalo velké překvapení prej mi běží dál smlouva v jiném Kauflandu a pouze se udělá jen přesun zajímavé hlavně že mi tvrdili něco jiného, vedoucí na mne vyrukovala že sem v tom prvním Kauflandu neměl odpracovat ani jeden den což je úplný nesmysl nebo sem tam pracoval 4.měsíce tak nechápu kde tuhle kravinu vzali, naj
Vorteile135-, KČ na hodinu při brigádě
NachteileVedení, řekl bych vše!
1,0
Pracovník Restauračního Provozu | Ostrava | 27. Apr. 2018
Velká dřina za málo peněz!
Ranní směny už v 5:30 ( pro dojíždějícího velmi náročné ). Do 7:00 je třeba: přebrat zboží (900 kg až 1 t) uložit na správné místo do velké chladničky, kde jsou 4 st., některé maso je třeba roztřídit po kusech, takže z 18 st. vlezete do 4 st. jste tam min. hodinu, protože se u přebraného zboží musí vše převážit, zkontrolovat data spotřeby a podle toho i uložit.pak konečně můžete jít vybalit zboží do pultu. Vše musí být úhledné a některé druhy masa se i předsekávají, takže je třeba počítat i s tímto. Také vyměnit datumy a vystavit akce (celkem 1 h). Následně sama objednat si zboží na další den (30 min.). Kdo umí počítat, tak už teď ví, že se to všechno za hodinu a půl nedá stíhat, A to jsem ještě nenapsala, že si musíte i sama vytisknout akční cenovky. Kancl, kde jsou dva počítače a dvě tiskárny, je většinou plný, takže čekáte i 15 min. než si budete moci vytisknout cenovky. Poté přijde nával lidí a nezastavíte se do 11:30 a pak jdete na svačinu. Kolem 12:30 je nával druhý. Většinou tak do 15:00 Problém je ale v tom, že na mase jste sama a tudíž musíte zaplnit pulty masem než přijde odpolední směna na 13:30.V průběhu dopolední směny musíte ještě stihnout zapsat teploty, takže práce víc než dost. Odpolední směna je od 13:30 do 22:00 tam už se jen doplňuje zboží do pultu, prodává a večer děláte akce a popř. odpisy. Pak jen sbalíte maso z pultu do beden a odvezete do lednice. To vše děláte sama. Na mase jste pouze jedna. A holky z lahůdek a salámu vás zaskakují, jen když si potře
VorteileŽádné
NachteileStresové prostředí, nízké platové ohodnocení, náročné pracovní tempo

Fragen und Antworten rund um Kaufland

Wie ist die Urlaubsregelung bei Kaufland? Wie viele Urlaubstage erhalten Mitarbeiter pro Jahr?
Gefragt am 3. Jan. 2019
28
Beantwortet am 29. Nov. 2022
36
Beantwortet am 28. Nov. 2022
Welche Verbesserungsvorschläge würden Sie der Leitung von Kaufland machen?
Gefragt am 1. Sept. 2018
Bereichsleitung für bereich Remscheid Solingen Wuppertal wechseln
Beantwortet am 17. Dez. 2021
Wenn langjährige Mitarbeiter eine Std Erhöhung wünschen wäre es nur fair wenn diese auch eine Erhöhung bekommen würden. Im Gegensatz dazu werden neue Mitarbeiter mit mehr Std eingestellt und die langjährigen haben den Nachteil.
Beantwortet am 13. Aug. 2021
Erlaubt Kaufland Homeoffice?
Gefragt am 7. Nov. 2022
Nein
Beantwortet am 29. Nov. 2022
Nein nix
Beantwortet am 27. Nov. 2022
Wie viele Stunden arbeitet man durchschnittlich am Tag bei Kaufland?
Gefragt am 3. Feb. 2019
In der Regel arbeitet man ca 6-7 Stunden
Beantwortet am 8. Nov. 2021
4 Std pro Tag. Manchmal auch nur 3Std dafür einen Tag länger. Bei den Benzinpreisen bald nicht mehr möglich.
Beantwortet am 13. Aug. 2021
Wie oft werden die Gehälter bei Kaufland erhöht?
Gefragt am 7. Mai 2020
Nur bei Tarifverhandlungen
Beantwortet am 29. Nov. 2022
Selten
Beantwortet am 20. Nov. 2022