Deutsche Post DHL Group

Arbeiten bei Deutsche Post DHL Group: Übersicht über das Unternehmen und Bewertungen

Deutsche Post DHL Group
Deutsche Post DHL Group
3,0
764 Bewertungen
Ratings für Deutsche Post DHL Group
3,0
Durchschnittliches Rating basierend auf 764 Bewertungen auf Indeed
2,7Work-Life-Balance
3,2Entlohnung und Leistungen
2,7Jobsicherheit und Förderung
2,6Management
2,7Kultur
Hauptsitz
Bonn, Deutschland
Mitarbeiter
mehr als 10.000
Umsatz
mehr als 10 Mrd. (USD)
Branche
Transport and Freight

Beliebte Jobs bei Deutsche Post DHL Group

 DurchschnittsgehaltGehaltsspanne
Zusteller (m/w/d)
3196 angegebene Gehälter
13,85 €
pro Stunde
9,15 €-20,80 €
Sortierer (m/w/d)
189 angegebene Gehälter
12,93 €
pro Stunde
9,15 €-19,40 €
Servicefahrer (m/w/d)
1 angegebenes Gehalt
1.700 €
pro Monat
1.500 €-2.600 €
Verlader (m/w/d)
188 angegebene Gehälter
12,04 €
pro Stunde
9,15 €-18,10 €
Berufskraftfahrer (Güterverkehr) (m/w/d)
48 angegebene Gehälter
13,69 €
pro Stunde
9,15 €-20,55 €
Gehaltszufriedenheit
58%
der Mitarbeiter sind zufrieden mit der Entlohnung
Basierend auf 1329 Bewertungen

Bewertungen für Deutsche Post DHL Group

Beliebte JobsZusteller (m/w/d)ZustellerinSortierer (m/w/d)VerbundzustellerAngestellter (m/w/d)PostzustellerinServicefahrer (m/w/d)Facharbeiter (m/w/d)Aushilfe (m/w/d)Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w)Lagermitarbeiter (m/w/d)Mitarbeiter (m/w/d)Sachbearbeiter (m/w/d)BriefträgerBriefzustellerinKurierfahrer (m/w/d)Lagerhelfer (m/w/d)Mail CarrierProduktionsmitarbeiter (m/w/d)Agent (m/w/d)Berufskraftfahrer (Güterverkehr) (m/w/d)Delivery DriverServicemitarbeiter (m/w/d)Teamleiter (m/w/d)Ausbildung (m/w/d)Berufskraftfahrer (m/w/d)Bürokaufmann (m/w/d)Logistiker EFZ (m/w/d)Mechatroniker (m/w/d)Praktikum (m/w/d)VerbundzustellerinVerkäufer (m/w/d)Vertriebsbeauftragter (m/w/d)Werkstudent (m/w/d)Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)Call Center Agent (m/w/d)DHLDatenerfasserinFKEPFachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)Head of Sales (m/w)Kaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)Key Account Manager (m/w/d)LademeisterManager (m/w/d)Nebenjob (m/w/d)Paket- und PostzustellerinPaketzustellerinPostangestellteSchubmaststaplerfahrer (m/w/d)SortiererinSpecialist (m/w/d)Techniker (m/w/d)Verlader (m/w/d)Verpacker (m/w/d)18 Stunden Kraft (eingesetzt im Betrieb)4AbfertigerAbrufkraftAbrufkraft für Maschinen und HandsortierungAbrufskraftAbruftkraftAccount Manager (m/w/d)Addetto/a alle presseAdministración PúblicaAdministratorAllrounder (m/w/d)Arbeiter (m/w/d)ArbeiterinAssistenz (m/w/d)AufzugführerAuxiliar administrativo/aBandarbeiterBe- und Entlader (m/w)Beamter einfacher DienstBetreuer (m/w)Betriebsmitarbeiter (m/w/d)Brie und PaketBrief EingangssortierungBrief sotieraienBrief und FrachtzustellungBrief und PacketzustellerinBrief und Paketzustellerin bei der Deutschen PostBrief und paketzustelletBrief- und PaketzustellerinBrief-u.PaketzustellerinBriefsortiererinBriefträgerin /DhlBriefträgerin befristet eingestelltBrieftustellungBrifesortierenCD01 Executive ManagementCall CenterCommunications CoordinatorConsultantController (m/w/d)Corporate Strategy ManagerCourier DriverCurci matteoCustomer Solutions SpecialistData AnalystDebt CollectorDelivery PersonDelivery driverDeutsche PostDeutsche Post ( Briefzentrum )Dfkr PostdienstDienstleistungsfachfachkraftDienstleistungsfachkraftDienstleistungsfachkraft im PostbetriebDirektor (m/w/d)Disponent (m/w/d)Duales Studium (m/w/d)Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w/d)Empregado de MesaEntladerExperteF KEPFachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)Ferienjob (m/w)FernmeldehandwerkerFlugzeugabfertiger (m/w)GegenwartGestor/a de proyectosHead of Human ResourcesInnendienstJunior Controller (m/w/d)Kaufmann Im Einzelhandel (m/w)Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w)Kommissionierer (m/w/d)KorrekturassistentinKundenbetreuer (m/w/d)KurvertiererLagerlogistiker (m/w)Lagerverwalter (m/w/d)Locality ManagerLogistic LeaderLogistics AssociateManagerMaschinen- und Anlagenführer (m/w)MasterandinMechaniker (m/w/d)Mechatronics TechnicianMinijobber (m/w)Mitarbeiter Back Office (m/w)Mitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w/d)Mitarbeiter Technischer Support (m/w/d)PackagerPaid InternPaketPaketdienstfahrerPaketermittlerPaketlagerParcel DeliveryParcel deliverymanPensionärPersonaldisponent (m/w/d)PostPost PersonPost sorterPost-/ Paket ZustellerinPostal ClerkPostassistäntinPostbearbeitungPostbetriebsassistent im RuhestandPostbezorger (m/v)PostbotinPostfachkraft InnendienstPostfahrerPostfilialenleiterPosthauptsekretärPostinspektoranwärterPoststelle der ZentralePostverteilerinPostwomanPostzustellerin mit dem FahrradProjektmanager (m/w/d)QualitätskontrolleRangierer (m/w/d)Referent (m/w)SchnuppertagSemmiSenior Consultant (m/w/d)Senior Expert MarketingSenior Project ManagerSklaveSonderbeauftragter BetriebStablerfahrerStellvertretende Filialleiterin, BriefzentrumStudentische Aushilfe (m/w/d)Supervisor/a de servicio al clienteTeamverantwortlicheTechnischer Fernmhauptsekretär im RuhestandTechnischer Mitarbeiter (m/w/d)TeilzeitTeilzeit Kraft in LagerTeilzeitkraftTrainee (m/w/d)TransportaufsichtTransportistaTätigkeit in der PostvorbereitungUnloaderVerbundVerbundfahrerVerbundfahrerinVerbundszustellerVerbundzusteller Deutsche Post AGVerbundzusteller in VollzeitVerbundzustellungVerbundzustellung in TeilzeitVersandzustelerVerschiedene TätigkeitenVerteilkraft und PostzustellerinVetreterVollzeitVorbereitungZolldeklarant (m/w/d)Zustellerin (befristet)Zuszellerinarbeitsuchendbefristeter VertragbriefzustellerinleerΥπαλληλος
Alle StandorteAalenAchimAhausAlbstadtAltavilla Vicentina, VenetoAltshausenAmbergAnsbachAschaffenburgAugsburgBad BramstedtBad DriburgBad DürkheimBad EmsBad HersfeldBad KreuznachBad LippspringeBad NauheimBad PyrmontBad ReichenhallBaden, ONBalingenBalveBambergBayreuthBeckingenBergheimBerlinBerlin-KaulsdorfBerlin-KladowBerlin-KöpenickBerlin-LichtenbergBerlin-MoabitBerlin-Prenzlauer BergBerlin-ReinickendorfBerlin-TempelhofBiberach an der RißBielefeldBingen am RheinBitburgBlieskastelBobingenBochumBonnBopfingenBottropBrackenheimBrandenburg an der HavelBraunschweigBremenBremerhavenBrilonBruchsalBrühlBuchholz in der NordheideBurgkirchen an der AlzCalauCelleChemnitzCloppenburgCochemColumbus, OHCottbusCuautitlán Izcalli, Méx.DachauDargunDarmstadtDattelnDeggendorfDelitzschDetmoldDiezDingolfingDippoldiswaldeDorstenDortmundDresdenDuisburgDürnauDüsseldorfEinbeckEisenhüttenstadtEisfeldElmshornErdingErfurtErlanger, KYEschweilerEssenEuskirchenEutingen im GäuFahrenFellbachFelsbergFeuchtwangenFlensburgFlorstadtFockbekForstFort Lauderdale, FLFrankfurt (Oder)Frankfurt am MainFrechenFreiburgFreisingFreitalFriedberg (Hessen)FriedrichshafenFürstenfeldbruckFürstenwalde/SpreeFürthGanderkeseeGangkofenGarching bei MünchenGelsenkirchenGeorgsmarienhütteGeretsriedGernsheimGersthofenGießenGochGrand Prairie, TXGrevenGroitzschGörlitzGöttingenGüterslohHaanHagenHalle (Saale)HalsenbachHamburgHamburg-HarburgHamelnHammHanau am MainHannoverHannoversch MündenHardegsenHarthaHattersheimHebron, KYHechingenHeidelbergHeilbronnHemerHennefHennigsdorfHerfordHerneHighland Heights, OHHochdorfHorb am NeckarHyderabad, TelanganaHöxterHückelhovenIdsteinIlsfeldIngolstadtJebel Ali FreezoneJessenKamenKarachiKarlsruheKerpenKevelaerKirkelKitzingenKlützKoblenzKochi, KeralaKorschenbroichKrefeldKulmbachKölnKöln RodenkirchenKöngenKönigswinterKöthenLahoreLahrLandau an der IsarLandshutLandstuhlLangenfeldLangenhagenLangenselboldLanggönsLauchaLauterbachLeerLeinfelden-Echterdingen, StadtLeipzigLentingLeonbergLeverkusenLimbachLindenbergLorchLudwigsburgLudwigshafen am RheinLöhneLörrachLübbeckeLüchowLüdenscheidMagdeburgMainzMannheimMarbach am NeckarMarienhafeMarktoberdorfMarlMcDonough, GAMeerbuschMeinerzhagenMeiningenMeyenburgMiami, FLMosbachMurrhardtMönchengladbachMössingenMühldorfMülheim an der RuhrMünchenMünsterNeckarsulmNeresheimNettetalNeu WulmstorfNeu-UlmNeuburg an der DonauNeuenhagenNeugersdorfNeuhofNeukirchNeumarkt in der OberpfalzNeumünsterNeustadt an der WeinstraßeNeusäßNeuwiedNiederaulaNottulnNörten-HardenbergNürnbergOberhausenObertshausenOffenbachOldenburgOppenheimOsnabrückOsterburgOttendorf-OkrillaPaderbornPassauPattensenPforzheimPirmasensPlantation, FLPotsdamPrahaPrümPullach im IsartalRastattRatingenRavensburgRegensburgRehlingen-SiersburgRepublic, MOReutlingenRheineRodgauRosenheimRostockRottweilRuppichterothRösrathSaal a.d.DonauSalachSalzgitterSangerhausenSchwarzenberg/Erzgeb.SchwelmSchwerinSchwerteSchönebeckSchönefeldScottsdale, AZSiegenSimmernSingen (Hohentwiel)SloughSoestSolihullSolingenSonnefeldSouth Plainfield, NJSpeyerStarnbergStaufenbergStollberg/ErzgebirgeStorkowStraubingStraßbergStuttgartSulz am NeckarSão Paulo, SPTarpTaunussteinTempe, AZTostedtTribergTrierTroisdorfTuttlingenUlmUnnaUnterföhringVeltenVerkehrsflughafen Frankfurt am MainViersenVillingen-SchwenningenWachtbergWaiblingenWanzlebenWarburgWartenbergWendeburgWerderWesterville, OHWetzlarWien, WWiesbadenWinterbergWolfenbüttelWormsWuppertalWürzburgZwickauÖhringenÜberlingen

Übersicht über Bewertungen für Deutsche Post DHL Group

2,0
Zusteller (m/w/d) | Deutschland | 12. Nov. 2017
Versuch macht kluch...
Zu Zeiten der Bundespost offenbar ganz annehmbar, seit der Privatisierung im Sinne der Gewinnmaximierung permanenter Druck und eine unmöglich umsetzbare Erwartung an die Leistungsfähigkeit. Dank des arg umstrittenen Bemessungssystems IBIS, welches vom Management offensichtlich als gottgegebenes und unfehlbares Instrument bewertet wird, darf man sich Jahr für Jahr über stets wachsende Zustellbezirke freuen. Die DPAG berechnet ihr völlig weltfremdes Bemessungssystem am Stammzusteller, was angesichts der hohen Krankenrate, die bundesweit mit eine der Höchsten ist, völlig lächerlich erscheint, da die Notwendigkeit an Vertretern grundsätzlich immer höher wird. Diese notwendige Anzahl an Vertretern ist allerdings nicht gegeben. Und wenn Personal zusammengebastelt wird, besteht es oft aus Leuten, die keine Lust haben...oft nachvollziehbar, da Vertragsbedingungen und Behandlung seitens der Vorgesetzten oft das Allerletzte sind. Als Stammzusteller ist die Arbeit und die Einhaltung der vorgegebenen Zeiten zum Teil noch irgendwie machbar, aber auch nur weil die Leute konsequent auf ihre Pausen verzichten und wie blöd durch die Gegend rennen. Als Springer, Vertreter, Entlastungskraft ist das Ganze bereits fast unmöglich. Permanenter Druck, da man häufig in Bezirken eingesetzt wird, die man nicht kennt. Post vom Vortag, da man gerne zum "Aufräumen" eingesetzt wird, stapelweise Wurfsendungen in den unmöglichsten Formaten und das Ganze auf zum Teil derart alten und verranzten Rä
Vorteilefrische Luft
Nachteilewie erwähnt
1,0
Zusteller (m/w/d) | Bonn | 27. Sep. 2020
Umweltverschmutzung kombiniert mit einer teils immens sinnlosen ausbeuterischen Tätigkeit
Vom Bewerbungsprozess bis zur eigentlichen Einstellung vergingen etwa zwei Wochen. In der ersten Arbeitswoche nach Einstellung wird man immer sehr höflich auf Dinge aufmerksam gemacht, sobald man dann aber alleine in die jeweiligen Zustellbezirke fahren soll und Fehler durch mangelnde Informationen während der Ausbildung macht, wird einem der Kopf abgerissen und der Ton wendet sich sehr schnell von höflich auf herabwürdigend. Die Tätigkeit an sich ist größtenteils völlig überflüssig: Morgens sortiert man Müll in die nach der Gangfolge bereitstehenden Spinds ( das sogenannte "Stecken" ), während man noch dabei ist den ganzen Werbemüll in die jeweiligen Straßen einzusortieren kommt auch schon die Durchsage der Teamleiter, dass man doch zu der Paketsortierung gehen solle. So zieht man sich seine von DPDHL bereitgestellten Sicherheitsschuhe an, die qualitativ leider so minderwertig sind, dass im inneren des Schuh's ein Abrieb der eigenen Verse entsteht und sich dadurch Blasen bilden. Na dann Viel Spaß damit dann noch in den eigenen Laufschuhen acht Stunden und mehr zuzustellen. Man sortiert die teils bis zu 31,5kg schweren Pakete auf die verschiedenen Rollwagen der einzelnen Bezirke - wohlgemerkt eine gar nicht mal so leichte sportliche Tätigkeit - und das die ganze Zeit mit einem Corona-Maulkorb, damit man auch ja nicht genug Sauerstoff erhällt um sich mal Gedanken über das Prozedere und die Mitarbeiterbehandlung zu machen. Das die Muskeln für eine sportliche Tätigkeit Sauerst
VorteileWenn man Masochist ist und liebt ausgebeutet zu werden, ist DPDHL ein Traum von Arbeitsort.
NachteileUnterirdische Entlohnung - Absolut nicht Leistungsgerecht
3,0
Verbundzustellung in Teilzeit | Nordrhein-Westfalen | 26. Juli 2019
Nicht nur familienunfreundlich!
Ich war 4 Jahre dort, sogar mit Festvertrag. Macht alles Spass, keine Frage. Die Obersten hatten immer ein offenes Ohr. Der Betriebsrat ist immer zur Stelle. Leute kommen und gehen, ich bin gegangen! Positiv: - Einstiegsgehalt und Folgelohnerhöhungen - Urlaubs- und Weihnachtsgeld - Pünktliche Zahlung - Arbeitszeugnis ausführlich Negativ: DRUCK: Klar, das sollte man bei der Post kennen. Der Arbeitsbeginn ist meistens 7:30 Uhr.... 9:00 Uhr muss alles erledigt sein. Tja, da fängt man dann lieber 30 Minuten früher mit der Arbeit an - natürlich unbezahlt ;-) Um noch vor 10 Uhr rauszukommen. NICHT familienfreundlich: Wer als Elternteil sein Kind aus der KiTa oder Schule abholen muss, hat schlechte Karten. Es werden zwar TZ-Kräfte eingestellt, diese fahren aber grundsätzlich Vollzeitbezirke. Sollte es Teilzeitbezirke mit humanen Zeiten geben, sind diese grundsätzlich schon mit Stammzustellern besetzt! UND MÜTTER wurde beim Vorstellungsgespräch auch vorgegaukelt, dass es auf jeden Fall eine Möglichkeit gibt, die Arbeitszeiten gut zu gestalten. Dem war nicht so!!! Mir wurde auch nie gesagt dass ich als Springer eingestellt werde. Bei der Einweisung in einem Bezirk durfte ich diesen einige Zeit fahren. Dann fing es mit anderen Einweisungen an. Als ich einen super passenden Bezirk mit super Arbeitszeiten passend mit der KiTa hatte (welcher mir sogar zugesprochen wurde), hab ich den gerade mal 2 Monate gefahren. Und durfte dann wieder springen. WER mit der Spri
3,0
Mitarbeiter (m/w/d) | Schorn | 19. Nov. 2020
Stumpfe Arbeit für gutes Gehalt mit schlechter Führung
Es ist seltsam, wie oft bei solchen Jobs um den heißen Brei geredet wird. Die Aufgaben als Sortierer und Co. sind keine Wissenschaft. Nach kurzer Einarbeitung hat jeder normale Mensch das drauf und kann einen guten Job machen. Man wird mit der Zeit etwas effektiver, weil man sich besser auskennt, aber mehr auch nicht. Dafür braucht man weder Ausbildung/ Studium noch Lebenslauf (Man muss nicht einmal so fit sein, wie behauptet wird). Ich habe das beim Vorstellungsgespräch auch nicht gebraucht und es hat gepasst. Wenn dort jemand etwas anderes behauptet, dann weiß er nicht welchen Job er vermittelt. Für die Einfachheit der Tätigkeit ist das Gehalt also sehr angemessen. Die Kollegen sind ausnahmslos höflich, kooperativ und offen für jeden, der sich etwas engagiert. Außerdem fühlt sich der Beruf an sich gut an, weil man zur Gemeinschaft beiträgt (Menschen wie du und ich erhalten ihre Post). Das war allerdings schon alles, was positiv heraussticht. Es fällt einem mit der Zeit immer mehr auf, dass die Personalabteilung faul, inkompetent und teils unfreundlich ist. So habe ich z.B. mich immer extrem engagiert und war von Anfang an mit 100% dabei, doch was meine Kollegen gewürdigt haben, hat die Aufsicht verschlafen. Das Einzige, was ich von dort als Feedback bekam, war eine arrogante Belehrung, weil ich wegen Schneesturm 15 Minuten zu spät kam (als ob ich das nicht selber wüsste). Ich habe sowieso oft eine halbe Stunde oder mehr Überstunden gemacht (freiwillig). Schließlich wu
VorteileEinfaches Geld für junge Leute
NachteileSchlechte Führung und kaum Karrierechancen
1,0
Zusteller (m/w/d) | Köln | 27. Aug. 2019
Pünktliche Lohnzahlung aber unterirdische Führungskräfte...
Arbeitsatmosphäre Du machst, was du aufgebrummt kriegst. Gnade dir Gott wenn nicht... Vorgesetztenverhalten Im Regelfall unterirdisch bis weit hoch in die Administrative. Keine Wertschätzung. Keine Führungsfähigkeit. Sich selbst verkaufen und Save-my-ass-Strategien sind an der Tagesordnung. Mitarbeiter sind pure Masse. Die meisten Vorgesetzten optimieren sich selbst in der Mobbingstrategie.Aus meiner Erfahrung , gibt es bei Führungspositionen keinerlei Ehrlichkeit und Zusammenhalt. Kollegenzusammenhalt Naja. Es wird zusammen gelacht und gefeiert und wenn du dich wegdrehst, kriegst du das Messer ins Kreuz. Jeder Hintern ist in stets in Gefahr. Da schmückt man sich auch mit falschen Federn. Interessante Aufgaben Jeden Tag das Selbe. Mitbestimmung gibt es nicht. Dauerstress ist die Folge, da Touren absichtlich falsch geplant werden. Kommunikation Flurfunk. Nicht alles wird besprochen, eigendlich nur das Nötigste. Man muss hinterher sein, um Dinge gewahr zu werden, die nicht erzählt werden. Gleichberechtigung Nich wirklich. Wer gut im Arschkriechen ist, hat ein gutes Leben. Wer das nicht kann, macht sich unsichtbar. Umgang mit älteren Kollegen Nich wirklich. Wer gut im Arschkriechen ist, hat ein gutes Leben. Wer das nicht kann, macht sich unsichtbar. Karriere / Weiterbildung Das Fahrsicherheitstraining war die Einzige Weiterbildung in einem Jahr. Gehalt / Sozialleistungen Für die Arbeit die zu leisten ist Unterirdisch. Arbeitsbe
VorteilePünktliche Lohnzahlungen
NachteileNaja. Wer an seinem Job hängt, macht Überstunden. Jeden Tag 10:45, da bleibt kein Privatleben mehr. Unterirdisch. Innen wie Außen. Das wird sich auch nicht ändern, weil das Problem im System steckt. Der Gestank kommt von oben. Das System ist zu verseucht.
3,0
Facharbeiter (m/w/d) | Berlin | 30. Aug. 2020
Knochenjob
Ich Arbeite schon über 20 Jahre bei der Deutschen Post. Im laufe der Jahre hat sich natürlich eine Menge geändert, manches zum positiven anderes zum negativen. Das Positive zuerst, man bekommt pünktlich sein Gehalt plus Urlaubsgeld und 13 Monatsgehalt, seit der letzten Tarifverhandlung kann man sich Entlastungszeit erkaufen, das bedeutet man verzichtet auf die Lohnerhöhung und bekommt dafür bis zu über Hundert Stunden die man sich beliebig als Urlaub nehmen kann. Das selbständige Arbeiten ist auch super, man ist für seine Tour verantwortlich und hat nicht ständig einen Chef im Nacken sitzen. Jetzt das Negative, jeder ist sich selbst der nächste, die Neuen werden 2 Wochen angelernt und dann auf die Welt losgelassen, ohne eine wirkliche Ahnung zu haben was sie erwartet. Es gibt einen häufigen Wechsel in der Chefetage, wenn ein Chef zu menschlich ist wird er ausgetauscht. Es wird am Arbeitsmaterial gespart, die touren werden immer größer. Man ist bei Wind und Wetter draußen, muss schwere Pakete plus Werbung und Post rausbringen. Treppen laufen, wenn man Jung ist geht das alles noch aber 20 Jahre später schmerzen die Gelenke. Die Touren sollen angeblich alle gleich geschnitten sein, sind sie aber nicht. Wenn man mehr als 2 Wochen krank ist muss man zum Chef, gerade bei dieser Arbeit wo man schwer heben muss und dem Wetter ausgesetzt ist, wird es nicht gerne gesehen das man krank wird. Man bekommt Teamleiter vor die Nase gesetzt die sich nur ihre Vorteile heraus nehmen, sich imme
VorteileGute Bezahlung 13 Monatsgehalt und Urlaubsgeld
NachteileSchwere undankbare Arbeit, man ist den launen der Kunden ausgesetzt. Draußen Arbeiten bei Wind und Wetter
3,0
Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w) | Waiblingen | 18. Juli 2020
Gehalt in Ordnung, nichts auf Dauer
Wer auf routiniertes Arbeiten steht, körperlich belastbar ist und nicht öfter als 1x alle 2 Monate krank ist, ist hier gut aufgehoben. Die Einarbeitung erfolgt wenn man Pech hat durch einen Kollegen der kaum oder wenig Deutsch spricht und in einem Job der eine große Gehirnleistung erfordert sehr schlecht aufgehoben wäre. Der übliche Arbeitstag (Di - Sa) begann um kurz nach 6. Es wird etwa bis halb 9 sortiert, wobei man auch des öfteren noch auf die Feinpost warten darf.. dann weiß man schon der Arbeitstag dauert heut schonmal 30 Minuten länger. Wenn es nicht all zu viel war, dann war der erste Brief gegen 9 Uhr eingeworfen. Ende war bei einer normalen Menge an Post und Paketen üblicherweise gegen 14:00 Uhr. Im Sommer war oft auch gegen etwa 12 Uhr Feierabend. Entspannend ist natürlich, dass man sein eigener Chef ist und die meiste Zeit niemanden hat, der einem auf die Finger schaut. Je schneller man arbeitet, desto früher hat man Feierabend. Im Sommer entspannt, im Winter deutlich anstrengender. Wer mit eigenem PKW arbeitet bekommt 30ct / km + ein paar cent für das extra Gewicht. Wer hier gutes Geld machen will sollte im Juni anfangen und nach 3 Monaten wieder aufhören..dort gibt es am wenigsten Arbeit... da man sowieso befristet ist und der Vertrag kurz vor Ende erst verlängert wird, sofern man alles richtig macht., ist das kein Problem. Mitarbeiter reden mit einem teilweise garnicht, wenige freundliche sind jedoch dabei.. sind alle selbst gestresst. Die
VorteileEigener Chef, zum richtigen Zeitpunkt ein entspannter Job, faires Gehalt, frische Luft und Bewegung
NachteileOftmals sehr stressig, Überstunden sind normal, EinkaufAktuell Samstags
1,0
Zusteller (m/w/d) | Friedberg (Hessen) | 13. Jan. 2016
Eine absolute Enttäuschung
Ich hätte nie gedacht das die Deutsche Post AG unter den schlechtesten Firmen sein wird in den ich gearbeitet habe. Was man sich über diese Firma vorstellst weicht komplett von der Realität ab im negativen Sinne. Schlechte Bezahlung, Ausbeutung der Arbeitnehmer (man bekommt das Gehalt am 15. des folgemonats - man errechne sich die Zinsen die dieses Unternehmen in der Zwischenzeit verdienen kann), mangelnde Information bei Vertragsschluss, man bekommt die Realität und die tatsächlichen Bedingungen von den ausgebrannten Kollegen erzaehlt, Frei Tage werden bei Bedarf (es sind oft Kollegen krank, sehr verständlich weil dieser Job einen ausbrennt) gestrichen ohne Vorwarnung, es wird nicht gefragt ob man arbeiten kommen kann, man wird eingetragen und Punkt. Ist man Krank wird einem sofort unterstellt nicht krank zu sein oder ein schlechter Kollege. Man erwartet das man trotz Prostatis oder Darmgrippe die Briefe und die Pakete zustellt. Als Neuer darf man die gesetzliche Stundenzahl ausnutzen, was einem nicht bewusst wird ist, das man diese Stunden jeden Tag absolvieren muss wenn man es überhaupt in Erwägung zieht das Pensum nahe zu zu erreichen. Als Entlaster, mit 1 Monat Erfahrung bekommt man insgesamt 5 Bezirke um dort die Briefe und Pakete auszutragen, und es wird erwartet das man das auch schafft. Ständig fehlen Kollegen, die anderen müssen es ausbaden. Es herrscht eine 2 Klassenschicht, Büro vs Brief und Paketenzusteller. Man ist ständig unmotiviert, ausgebrannt, und h
VorteileAn der frischen Luft arbeiten
NachteileAlle die ich bereits aufgezaehlt habe
3,0
Verbundzusteller | Schleswig-Holstein | 22. Nov. 2018
Alles was man braucht ist Ausdauer
Ich Arbeite jetzt 4 Jahre als Verbundzusteller. Der Anfang war besonders hart und ich hatte glück das ich im Frühjahr angefangen habe, und nicht zum Horror der Weihnachtszeit. Das Gehalt, in relation zum Einstieg, ist super. Jeder noch so dumme Hauptschüler kann bei der Post ein gutes Leben haben, alles was man braucht ist Ausdauer. Es gibt Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld. Ich habe bisher in 3 ZSPs gearbeitet und das Arbeitsklima unter den Kollegen ist OK. Einige ältere Miesmuscheln gibts immer, die es immer noch nicht wahr haben wollen das die Zeiten sich geändert haben. Ich habe aber viele nette Kollegen kennengelernt und wurde von anfang an gut behandelt. Wir haben ein gutes Mischverhältnis zwischen den Geschlechtern, niemand wird benachteiligt. So darf auch eine 1,60m große schlanke Frau sich mit den 31,5 Tierfutter Paketen vergnügen. Und in der Tat schaffen das auch alle. Die Bezirke sind natürlich alle zu groß, es werden immer mehr Pakete und die Briefpost ist auch nicht Rückläufig. Daher schaffen neue und ältere Mitarbeiter ihre Touren nicht mehr so wirklich, was aber kein Problem ist denn dann wird einfach abgebrochen. Es wird von niemanden verlangt das er extra Überstunden schiebt oder seine Pause nicht macht. Ich arbeite zum glück in einer Mittelgroßen Stadt und bin meistens in den umliegenden Dörfern unterwegs. Dort klappt die Zustellung weitaus besser als in einer Großstadt. Der größte Nachteil meines erachtens ist aber das man sein Privatleben nicht
VorteileSicherer Arbeitsplatz, Weihnachtsgeld, Hält Fit
NachteileSchlechte Dienstplanung, verrückte Manager, Unfreundliche Kunden
3,0
Briefträger | Frankfurt am Main | 21. Jan. 2020
Sportlicher und stressiger JOb
Arbeitsatmosphäre Führungskräfte sprechen ständig Lob an alle Mitarbeiter aus, ob gerechtfertigt oder nicht. Es gibt ein unterschwelliges Misstrauen gegenüber den Mitarbeitern und zwischen den Abteilungen. Vorgesetztenverhalten Kompetenzen der Mitarbeiter werden bei Entscheidungen nicht berücksichtigt. Kollegenzusammenhalt Die Kollegen sind häufig mit eigenen Aufgaben überfordert und haben keine Zeit für gegenseitige Hilfe. Gleichberechtigung Frauen werden bei gleicher Leistung schlechter bezahlt als Männer. Frauen erhalten nach Wiedereinstieg nicht sofort eine Position mit Führungsverantwortung zurück. Umgang mit älteren Kollegen Es gibt keine älteren Bewerber. Ältere Mitarbeiter werden entweder befördert oder ihnen wird gekündigt. Karriere / Weiterbildung Die Vorgesetzten wünschen bei den meisten Mitarbeitern keinen beruflichen Aufstieg. Es gibt keine objektiven Kriterien zur Mitarbeiterbeurteilung. Gehalt / Sozialleistungen Gehalt wird pünktlich bezahlt. Auf den Bonus kann der Mitarbeiter keinen Einfluss nehmen. Das Gehalt bei Einstieg ist nicht marktgerecht. Eine Gehaltserhöhung wird erst bei Kündigung angeboten. Arbeitsbedingungen Die Büroräume sind sauber und gut beleuchtet. Keine Klimaanlage. Praktisch keine Schallisolierung zwischen den Büros. Die technische Ausstattung ist sehr unzuverlässig. Umwelt- / Sozialbewusstsein Viel Greenwashing. Die Post hat in den letzten 5 Jahren ihre CO2-Emissionen sogar noch erhöht. Work-Life-Balance

Fragen und Antworten rund um Deutsche Post DHL Group

Welche Verbesserungsvorschläge würden Sie der Leitung von Deutsche Post DHL Group machen?
Gefragt am 27. Nov. 2018
Sehr geehrte Damen und Herrn, um Ihre ertöten Lasten an Paketdienst zu bewältigen möchte ich Ihnen ein Verbesserungsvorschlag machen. Binden Sie aktiv die Taxifahrer/innen hierin ein. Diese haben aktuell eine Einbusse von ca 90%. Beste Grüße Karl-Heinz Pieck Eine Belohnung bei Umsetzen und wirtschaftlichen Erfolg nehme gerne an kh
Beantwortet am 10. Dez. 2020
Als neuer wurden die Stunden nur biss 9 std gezahlt darüber was mann gemacht hat garnicht aber von 7:30 biss 17:45 immer 3 wochen lang gearbeitet abzocke 100% !!!
Beantwortet am 26. Nov. 2020
Warum würde man für Deutsche Post DHL Group arbeiten wollen?
Gefragt am 18. Okt. 2018
Weil ich einen job haben werde; bis ich in rente gehe
Beantwortet am 9. Nov. 2020
Die Sozialleistungen sind überdurchschnittlich. Das Gehalt kommt meist pünktlich (+1Tag hat es schon gegeben), die täglichen Herausforderungen machen Spaß werden aber leider wenig honoriert- nun gibt es Menschen die auf Erniedrigung stehen- Geheimtipp! Ansonsten verstehe ich nicht wieso das Unternehmen Ende der 90er Jahre als Briefgeschäft ( mit sehr überschaubarer Briefmenge und 6-Tagewoche ) die kränkelnde Paketsparte mittragen konnte und noch Gewinn erzielte, obwohl viel mehr Angestellte in den Betreibslenkung angestellt waren. Seitdem werden die Zustellmengen mehr, die Gehälter passen sich der Inflation an, die Paketmengen explodieren förmlich und trotzdem fehlt immer Budget und Perspektiven für die MAs. Deshalb klare Empfehlung für Frühaufsteher ohne großes Privatleben welche gerne ihr Licht unter den Scheffel stellen. Dafür bekommt man auch ein in der Logistikbranche (!) überdurchschnittliches Gehalt! Also mehr als ein Packer... weniger als ein Staplerfahrer bei MB :-)🤔
Beantwortet am 1. Juli 2020
Hallo. Wie sind die Arbeitszeiten gestaltet?
Gefragt am 13. Juni 2019
In der Verbundzustellung (Brief und Paket) hat man einen rollierenden Dienst. Jede Woche einen anderen Tag frei, ergo alle 7Wochen Samstag. Vollzeitstelle 38,5Std, wobei keine genaue Kontrolle stattfindet (keine Stechuhr).Anfangs brauchen die meisten Neulinge bedeutend länger, sollen aber nach 10std45min abbrechen. Manche werden schneller, andere nicht. Das ist sehr individuell so wie die Motivation, die Teamleitung usw. Oftmals werden Vorgaben vor Ort unterschiedlich gehandhabt, wie zum Beispiel der Dienstbeginn- viele kommen viel zu früh. Da die Arbeitszeiten vom Zoll kontrolliert werden müssen wird dokumentiert wann die Zusteller mit der Zustellung fertig sind, oder eben 10std45min nach Dienstbeginn (!)
Beantwortet am 1. Juli 2020
Ihre Arbeitszeiten werden individuell mit der Einsatzstelle abgestimmt und sind abhängig von Ihrer Tätigkeit. I.d.R. arbeiten Sie an fünf Tagen zwischen Montag und Samstag. Vollzeitstellen haben meist eine Wochenarbeitszeit von 38,5 Stunden.
Beantwortet am 1. Juni 2020
Wie motiviert geht man morgens zur Arbeit bei Deutsche Post DHL Group?
Gefragt am 27. Aug. 2019
Wer früh kommt geht nicht unbedingt früh heim. Die Motivation der MA ist meist gut, die tägliche Routine trägt dazu bei, die Unvorhersehbarkeiten nicht. Die Mengeschwankungen (nach oben) auch in Schwachzeiten, die schlechte work-life Balance bedingt durch die wechselnden freien Tagen und Verzichten auf diese ist ebenfalls kontraproduktiv. Man kann als Teamleiter viel für das Klima tun und ich hoffe dies wird nun mehr praktiziert.
Beantwortet am 1. Juli 2020
Das hängt vor allem von Ihnen ab :-)
Beantwortet am 1. Juni 2020
Wie laufen die Vorstellungsgespräche bei Deutsche Post DHL Group ab?
Gefragt am 18. Jan. 2019
Einfach und gleichzeitig mit anderen Personen
Beantwortet am 30. Dez. 2019
Schriftliche Bewerbung dann Vorstellungsgespräch. Dann gleich Einarbeitung.
Beantwortet am 13. Dez. 2019