Deutsche Post DHL Group

Arbeiten bei Deutsche Post DHL Group: Übersicht über das Unternehmen und Bewertungen

Deutsche Post DHL Group
Deutsche Post DHL Group
2,9
998 Bewertungen
Ratings für Deutsche Post DHL Group
2,9
Durchschnittliches Rating basierend auf 998 Bewertungen auf Indeed
2,6Work-Life-Balance
3,1Entlohnung und Leistungen
2,6Jobsicherheit/Karriere
2,5Management
2,6Kultur
Hauptsitz
Bonn, Germany
Mitarbeiter
mehr als 10.000
Umsatz
mehr als 10 Mrd. (USD)
Branche
Transport and Freight

Beliebte Jobs bei Deutsche Post DHL Group

 DurchschnittsgehaltGehaltsspanne
1781 angegebene Gehälter
14,46 €
pro Stunde
9,15 €-21,70 €
213 angegebene Gehälter
12,37 €
pro Stunde
9,15 €-18,55 €
126 angegebene Gehälter
13,13 €
pro Stunde
9,15 €-19,75 €
1 angegebenes Gehalt
1.700 €
pro Monat
1.500 €-2.600 €
2 angegebene Gehälter
13,51 €
pro Stunde
9,15 €-20,30 €
Gehaltszufriedenheit
50%
der Mitarbeiter sind zufrieden mit der Entlohnung
Basierend auf 4153 Bewertungen

Bewertungen für Deutsche Post DHL Group

Beliebte JobsZusteller (m/w/d)VerbundzustellerZustellerinSortierer (m/w/d)PostzustellerinAngestellter (m/w/d)Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)Lagermitarbeiter (m/w/d)Mitarbeiter (m/w/d)Facharbeiter (m/w/d)Servicefahrer (m/w/d)Aushilfe (m/w/d)Sachbearbeiter (m/w/d)BriefzustellerinDelivery DriverProduktionsmitarbeiter (m/w/d)Berufskraftfahrer (Güterverkehr) (m/w/d)BriefträgerKurierfahrer (m/w/d)Lagerhelfer (m/w/d)Mail CarrierCall Center Agent (m/w/d)Logistiker EFZ (m/w/d)Teamleiter (m/w/d)Verlader (m/w/d)Berufskraftfahrer (m/w/d)Kommissionierer (m/w/d)Servicemitarbeiter (m/w/d)VerbundzustellerinAusbildung (m/w/d)Bürokaufmann (m/w/d)Customer Service RepresentativeDHLKey Account Manager (m/w/d)Mechatroniker (m/w/d)Praktikum (m/w/d)Specialist (m/w/d)Truck DriverVerkäufer (m/w/d)Verpacker (m/w/d)Vertriebsbeauftragter (m/w/d)Warehouse WorkerAgentAgent (m/w/d)Ausbildung zur Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (m/w/d)Brief- und PaketzustellerinController (m/w/d)Data AnalystDatenerfasserinDelivery PersonDriverFKEPFilialleiter (m/w/d)Forklift OperatorInternInternal AuditorKaufmännischer Mitarbeiter (m/w/d)LademeisterLogistics AssistantManager (m/w/d)Mitarbeiter Qualitätsmanagement (m/w/d)Nebenjob (m/w/d)Operations AdministratorOperations SupervisorPaket- und PostzustellerinPaketzustellerinPostangestelltePostbezorger (m/v)Projektmanager (m/w/d)Rangierer (m/w/d)Schubmaststaplerfahrer (m/w/d)SortiererinSpezialist (m/w/d)Techniker (m/w/d)Werkstudent (m/w/d)Zustellerin (befristet)18 Stunden Kraft (eingesetzt im Betrieb)4AbfertigerAbrechner (m/w/d)AbrufAbrufkraftAbrufkraft für Maschinen und HandsortierungAbrufskraftAbruftkraftAccount Manager (m/w/d)Account RepresentativeAccountantAddetto/a alla produzioneAddetto/a allo smistamento postaAdministración PúblicaAdministratief medewerksterAdministratorAllrounder (m/w/d)Analista de Comércio ExteriorArbeiter (m/w/d)ArbeiterinAsistente de importacionesAssisitenin ControllingAssistente de TráfegoAssistenz (m/w/d)AuditorAufzugführerAuxiliar administrativo/aBandarbeiterBe- und Entlader (m/w/d)Beamter einfacher DienstBetreuer (m/w/d)Betriebsmitarbeiter (m/w/d)Brie und PaketBrief EingangssortierungBrief sotieraienBrief und FrachtzustellungBrief und PacketzustellerinBrief und Paketzustellerin bei der Deutschen PostBrief und paketzustelletBrief-u.PaketzustellerinBriefabwicklungBriefsortiererinBriefträger / Paketbote / VerbundzustellerBriefträgerin /DhlBriefträgerin befristet eingestelltBrieftustellungBriefzustellerin (Befristet)BrifesortierenCall CenterChange ManagerChief Technology OfficerChofer de repartoCollection AgentCollection ManagerCommunications CoordinatorConferenteConseiller (H/F)ConsultantCoordinador/a de tiCorporate Strategy ManagerCountry ManagerCourier DriverCredit ControllerCurci matteoCustomer Service Manager (m/w/d)Customer Solutions SpecialistCustomer SpecialistDebt CollectorDeutsche PostDeutsche Post ( Briefzentrum )Dfkr PostdienstDienstleistungsfachfachkraftDienstleistungsfachkraftDienstleistungsfachkraft im PostbetriebDienstleistungsfachkraft im Postbetrieb ( IHK )Dienstleistungsfachkraft im Postbetrieb (Zustellerin)Direktor (m/w/d)Disponent (m/w/d)DistributorDriver 3.5TDuales Studium (m/w/d)Ejecutivo/a de atención a clientesElektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik (m/w/d)Empregado de MesaEngineering Program ManagerEntladerErst Entlastung jetzt VerteilerfrauExecutive ManagerExecutive SecretaryExperteF KEPFachkraft Arbeitssicherheit (m/w/d)Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)Facilities manager/aFerienjob (m/w/d)FernmeldehandwerkerFinancial AnalystFlugzeugabfertiger (m/w/d)GegenwartGestor/a de proyectosGesundheits- und Krankenpflegehelfer (m/w/d)Head of CIS EUHead of Human ResourcesHead of OperationsHead of Sales (m/w/d)Human Resources AdministratorHuman Resources Business PartnerHuman Resources SpecialistIT SupportImpiegato/a ufficio spedizioniInnendienstJunior Controller (m/w/d)Kaufmann Im Einzelhandel (m/w/d)Kaufmann für Büromanagement (m/w/d)Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (m/w/d)KorrekturassistentinKundenberater (m/w/d)Kundenbetreuer (m/w/d)KurvertiererLagerlogistiker (m/w/d)Lagerverwalter (m/w/d)Lead HandLead TeacherLeiterin Priv.PostLocality ManagerLogistic LeaderLogistics AssociateMagazijnmedewerker (m/v)MalocheManagement ConsultantManagerMaschinen- und Anlagenführer (m/w/d)MasterandinMechaniker (m/w/d)Mechatronics TechnicianMinijobber (m/w/d)Mitarbeiter Back Office (m/w/d)Mitarbeiter Technischer Support (m/w/d)Motorista de EntregaOffice InternOffice Manager (m/v)Operations ManagerPackagerPackerPaid InternPaketPaketdienstfahrerPaketermittlerPaketlagerPaketverteilerinParcel deliverymanPensionärPersonaldisponent (m/w/d)PostPost PersonPost sorterPost-/ Paket ZustellerinPostal ClerkPostarbeiterPostassistäntinPostbearbeitungPostbetriebsassistent im RuhestandPostbotePostbotinPostfachkraft InnendienstPostfahrerPostfilialenleiterPosthauptsekretärPostino/aPostinspektoranwärterPostsortiererinPoststelle der ZentralePostverteilerinPostwomanPostzustellerin mit dem FahrradProgram ManagerProgrammerProject ManagerQuality Assurance CoordinatorQualitätskontrolleReferent (m/w/d)Responsabile ufficio tecnicoSafety SupervisorSales ExecutiveSales Manager (m/w/d)ScannenSchalterdienstSchnuppertagSemmiSenior Consultant (m/w/d)Senior DirectorSenior Expert MarketingSenior Learning and Development ConsultantSenior Project ManagerSenior Sales ExecutiveSklaveSonderbeauftragter BetriebStablerfahrerStellvertretende Filialleiterin, BriefzentrumStudentische Aushilfe (m/w/d)Supervisor/aSupervisor/a de servicio al clienteTeam SupervisorTeamverantwortlicheTechnischer Fernmhauptsekretär im RuhestandTechnischer Mitarbeiter (m/w/d)TeilzeitTeilzeit Kraft in LagerTeilzeitkraftTemporary helpTransportaufsichtTransportistaTätigkeit in der PostvorbereitungUnloaderVerbundVerbundfahrerVerbundfahrerinVerbundszustellerVerbundzusteller Deutsche Post AGVerbundzusteller in VollzeitVerbundzustellungVerbundzustellung in TeilzeitVereinigter innen DienstVersandzustelerVerschieben von Paketen im ein LagerhausVerschiedene TätigkeitenVerteilkraft und PostzustellerinVetreterVice President of OperationsVideocodierungVollzeitVorbereitungZolldeklarant (m/w/d)Zuszellerinarbeitsuchendbefristeter Vertragbriefzustellerinin der halleleerΥπαλληλος
Alle StandorteAachenAalenAchimAhausAlbstadtAlfeld (Leine)AltenburgAltshausenAmbergAnsbachArnsteinAschaffenburgAugsburgBad BramstedtBad DriburgBad DürkheimBad EmsBad HersfeldBad KreuznachBad LippspringeBad NauheimBad PyrmontBad ReichenhallBad Soden am TaunusBad ZwischenahnBalingenBalveBambergBarlebenBayreuthBeckingenBergheimBergisch GladbachBerlinBerlin-BuchBerlin-KaulsdorfBerlin-KladowBerlin-KöpenickBerlin-LichtenbergBerlin-MariendorfBerlin-MitteBerlin-MoabitBerlin-PankowBerlin-Prenzlauer BergBerlin-ReinickendorfBerlin-SpandauBerlin-TempelhofBiberach an der RißBielefeldBingen am RheinBirkenfeldBlieskastelBobingenBöbingen an der RemsBochumBonnBopfingenBottropBrackenheimBrandenburg an der HavelBraunschweigBremenBremerhavenBrilonBruchsalBrühlBuchholz in der NordheideBurgkirchen an der AlzButzbachCalauCastrop-RauxelCelleChemnitzCloppenburgCoburgCochemCottbusDachauDahme/MarkDargunDarmstadtDattelnDeggendorfDelitzschDetmoldDiezDillenburgDingolfingDippoldiswaldeDorstenDortmundDresdenDuisburgDürnauDüsseldorfEinbeckEisenhüttenstadtEisfeldEisingenElmshornEmmendingenErdingErfurtErlangenEschwegeEschweilerEssenEsslingenEuskirchenEutingenEutingen im GäuFahrenFellbachFelsbergFeuchtwangenFlensburgFlorstadtFockbekForstFrankfurt (Oder)Frankfurt am MainFrechenFreiburgFreisingFreitalFriedberg (Hessen)FriedrichshafenFriesoytheFürstenfeldbruckFürstenwalde/SpreeFürthFurth im WaldGanderkeseeGangkofenGarching bei MünchenGelsenkirchenGeorgsmarienhütteGeretsriedGernsheimGersthofenGießenGochGöppingenGörlitzGöttingenGremberghovenGrevenGrimmaGroitzschGünzburgGüterslohHaanHagenHalle (Saale)HalsenbachHamburgHamburg-AltonaHamburg-HarburgHamelnHammHanau am MainHannoverHannoversch MündenHardegsenHarenHarthaHattersheimHattingenHechingenHeidelbergHeilbronnHeinsbergHemerHennefHennigsdorfHerbrechtingenHerfordHerneHochdorfHorb am NeckarHöxterHückelhovenIdsteinIlsfeldIngolstadtJessenKamenKarlsruheKempten (Allgäu)KerpenKevelaerKielKirkelKitzingenKleinmachnowKlützKoblenzKolbermoorKölnKöln-MülheimKöln RodenkirchenKöngenKönigswinterKorschenbroichKöthenKrefeldKritzmowKrumbachKulmbachLahrLandau an der IsarLandshutLandstuhlLangenfeldLangenhagenLangenselboldLanggönsLauchaLauffen am NeckarLauterbachLeerLeinfelden-Echterdingen, StadtLeipzigLennestadtLentingLeonbergLeverkusenLimbachLindenbergLöhneLorchLörrachLübbeckeLüchowLüdenscheidLudwigsburgLudwigshafen am RheinLutherstadt EislebenMagdeburgMainzMannheimMarbach am NeckarMarienhafeMarktoberdorfMarlMeerbuschMeinerzhagenMeiningenMendenMeschedeMeyenburgMoersMönchengladbachMosbachMössingenMühldorfMülheim an der RuhrMünchenMünsterMurrhardtNauenNaumburgNeckarsulmNeresheimNettetalNeuburg an der DonauNeuenhagenNeufahrnNeugersdorfNeuhofNeukirchNeumarkt in der OberpfalzNeumünsterNeusäßNeustadt an der WeinstraßeNeu-UlmNeuwiedNeu WulmstorfNiebüllNiederaulaNörten-HardenbergNottulnNürnbergOberhausenObertshausenOffenbachÖhringenOldenburgOppenheimOscherslebenOsnabrückOsterburgOttendorfOttendorf-OkrillaOttersbergPaderbornPassauPfaffenhofen an der IlmPforzheimPirmasensPirnaPlau am SeePotsdamPrümPullach im IsartalRastattRatingenRavensburgRegensburgRehlingen-SiersburgReutlingenRheineRodgauRosenheimRösrathRostockRottweilRuppichterothSaal a.d.DonauSaarbrückenSachsenheimSalachSalzgitterSangerhausenSchifferstadtSchkeuditzSchönebeckSchönefeldSchwarzenberg/Erzgeb.SchwelmSchwerinSchwerteSiegenSimmernSingen (Hohentwiel)SoestSolingenSonnefeldSpeyerStarnbergStaufenberg (Hessen)Staufenberg (Niedersachsen)Stollberg/ErzgebirgeStorkowStraßbergStraubingStrausbergStutenseeStuttgartSulz am NeckarSüßenTarpTaunussteinTeltowTostedtTribergTrierTroisdorfTuttlingenÜberlingenUlmUnnaUnterföhringVeltenVerkehrsflughafen Frankfurt am MainViersenVillingen-SchwenningenWachtbergWaiblingenWanzlebenWarburgWartenbergWeidenWeimarWendeburgWerderWetzlarWiesbadenWilhelmsdorfWinterbergWismarWolfenbüttelWormsWunstorfWuppertalWürzburgZwickauJebel Ali FreezoneWien, WCuritiba, PRSão Paulo, SPBaden, ONMississauga, ONMontréal, QCPrahaAlbacete, Albacete provinciaWelles-Pérennes (60)LondonSloughSolihullSwanseaBengaluru, KarnatakaDelhi, DelhiHyderabad, TelanganaKochi, KeralaMangalore, KarnatakaNoida, Uttar PradeshAltavilla Vicentina, VenetoBologna, Emilia-RomagnaCuautitlán Izcalli, Méx.Hermosillo, Son.Puebla, Pue.LelystadKarachiLahorePortoColumbus, OHErlanger, KYFort Lauderdale, FLGrand Prairie, TXGreenwich, CTGreer, SCHebron, KYHerndon, VAHighland Heights, OHJackson, MOLos Angeles, CAMcDonough, GAMiami, FLPlantation, FLRemoteRepublic, MOScottsdale, AZSouth Plainfield, NJSterling, VASturtevant, WITempe, AZTorrance, CAWesterville, OH

Übersicht über Bewertungen für Deutsche Post DHL Group

2,0
Zusteller (m/w/d) | Deutschland | 12. Nov. 2017
Versuch macht kluch...
Zu Zeiten der Bundespost offenbar ganz annehmbar, seit der Privatisierung im Sinne der Gewinnmaximierung permanenter Druck und eine unmöglich umsetzbare Erwartung an die Leistungsfähigkeit. Dank des arg umstrittenen Bemessungssystems IBIS, welches vom Management offensichtlich als gottgegebenes und unfehlbares Instrument bewertet wird, darf man sich Jahr für Jahr über stets wachsende Zustellbezirke freuen. Die DPAG berechnet ihr völlig weltfremdes Bemessungssystem am Stammzusteller, was angesichts der hohen Krankenrate, die bundesweit mit eine der Höchsten ist, völlig lächerlich erscheint, da die Notwendigkeit an Vertretern grundsätzlich immer höher wird. Diese notwendige Anzahl an Vertretern ist allerdings nicht gegeben. Und wenn Personal zusammengebastelt wird, besteht es oft aus Leuten, die keine Lust haben...oft nachvollziehbar, da Vertragsbedingungen und Behandlung seitens der Vorgesetzten oft das Allerletzte sind. Als Stammzusteller ist die Arbeit und die Einhaltung der vorgegebenen Zeiten zum Teil noch irgendwie machbar, aber auch nur weil die Leute konsequent auf ihre Pausen verzichten und wie blöd durch die Gegend rennen. Als Springer, Vertreter, Entlastungskraft ist das Ganze bereits fast unmöglich. Permanenter Druck, da man häufig in Bezirken eingesetzt wird, die man nicht kennt. Post vom Vortag, da man gerne zum "Aufräumen" eingesetzt wird, stapelweise Wurfsendungen in den unmöglichsten Formaten und das Ganze auf zum Teil derart alten und verranzten Rä
Vorteilefrische Luft
Nachteilewie erwähnt
1,0
Zusteller (m/w/d) | Bonn | 27. Sept. 2020
Umweltverschmutzung kombiniert mit einer teils immens sinnlosen ausbeuterischen Tätigkeit
Vom Bewerbungsprozess bis zur eigentlichen Einstellung vergingen etwa zwei Wochen. In der ersten Arbeitswoche nach Einstellung wird man immer sehr höflich auf Dinge aufmerksam gemacht, sobald man dann aber alleine in die jeweiligen Zustellbezirke fahren soll und Fehler durch mangelnde Informationen während der Ausbildung macht, wird einem der Kopf abgerissen und der Ton wendet sich sehr schnell von höflich auf herabwürdigend. Die Tätigkeit an sich ist größtenteils völlig überflüssig: Morgens sortiert man Müll in die nach der Gangfolge bereitstehenden Spinds ( das sogenannte "Stecken" ), während man noch dabei ist den ganzen Werbemüll in die jeweiligen Straßen einzusortieren kommt auch schon die Durchsage der Teamleiter, dass man doch zu der Paketsortierung gehen solle. So zieht man sich seine von DPDHL bereitgestellten Sicherheitsschuhe an, die qualitativ leider so minderwertig sind, dass im inneren des Schuh's ein Abrieb der eigenen Verse entsteht und sich dadurch Blasen bilden. Na dann Viel Spaß damit dann noch in den eigenen Laufschuhen acht Stunden und mehr zuzustellen. Man sortiert die teils bis zu 31,5kg schweren Pakete auf die verschiedenen Rollwagen der einzelnen Bezirke - wohlgemerkt eine gar nicht mal so leichte sportliche Tätigkeit - und das die ganze Zeit mit einem Corona-Maulkorb, damit man auch ja nicht genug Sauerstoff erhällt um sich mal Gedanken über das Prozedere und die Mitarbeiterbehandlung zu machen. Das die Muskeln für eine sportliche Tätigkeit Sauerst
VorteileWenn man Masochist ist und liebt ausgebeutet zu werden, ist DPDHL ein Traum von Arbeitsort.
NachteileUnterirdische Entlohnung - Absolut nicht Leistungsgerecht
3,0
Verbundzustellung in Teilzeit | Nordrhein-Westfalen | 26. Juli 2019
Nicht nur familienunfreundlich!
Ich war 4 Jahre dort, sogar mit Festvertrag. Macht alles Spass, keine Frage. Die Obersten hatten immer ein offenes Ohr. Der Betriebsrat ist immer zur Stelle. Leute kommen und gehen, ich bin gegangen! Positiv: - Einstiegsgehalt und Folgelohnerhöhungen - Urlaubs- und Weihnachtsgeld - Pünktliche Zahlung - Arbeitszeugnis ausführlich Negativ: DRUCK: Klar, das sollte man bei der Post kennen. Der Arbeitsbeginn ist meistens 7:30 Uhr.... 9:00 Uhr muss alles erledigt sein. Tja, da fängt man dann lieber 30 Minuten früher mit der Arbeit an - natürlich unbezahlt ;-) Um noch vor 10 Uhr rauszukommen. NICHT familienfreundlich: Wer als Elternteil sein Kind aus der KiTa oder Schule abholen muss, hat schlechte Karten. Es werden zwar TZ-Kräfte eingestellt, diese fahren aber grundsätzlich Vollzeitbezirke. Sollte es Teilzeitbezirke mit humanen Zeiten geben, sind diese grundsätzlich schon mit Stammzustellern besetzt! UND MÜTTER wurde beim Vorstellungsgespräch auch vorgegaukelt, dass es auf jeden Fall eine Möglichkeit gibt, die Arbeitszeiten gut zu gestalten. Dem war nicht so!!! Mir wurde auch nie gesagt dass ich als Springer eingestellt werde. Bei der Einweisung in einem Bezirk durfte ich diesen einige Zeit fahren. Dann fing es mit anderen Einweisungen an. Als ich einen super passenden Bezirk mit super Arbeitszeiten passend mit der KiTa hatte (welcher mir sogar zugesprochen wurde), hab ich den gerade mal 2 Monate gefahren. Und durfte dann wieder springen. WER mit der Spri
2,0
Lagermitarbeiter (m/w/d) | Unna | 9. Sept. 2021
Mehr schlecht als recht
Es kommt im Endeffekt ganz darauf an in welche Abteilung man kommt, jedoch hört man aus jeder Abteilung mal gutes sowie schlechtes. Wobei das schlechte öfter besprochen wird, wie das gute. Da es kaum gutes zu besprechen gibt, außer natürlich das 99% der Waren rechtzeitig beim Kunden waren, welches natürlich auf den Stress der Mitarbeiter fungiert. Es gibt nach einem Jahr Betriebszugehörigkeit einen kleinen Betrag als Urlaubsgeld, wenn man es überhaupt als klein betiteln mag. Mageres Urlaubsgeld wäre hier wohl die deutlich bessere Wortwahl. Die Work/Life Balance ist eher ausgewogen, man hat normale 3-Schicht-Betrieb Zeiten wie sie den meisten bereits bekannt sind. Es geht um sechs Uhr morgens los und endet in der Frühschicht um halb drei. Man hat quasi jeden Tag Achteinhalb Stunden effektive Zeit auf der Arbeit verbracht. Davon wird am Ende des Tages die dreißig Minütige Pause abgezogen. Dazu gibt es von Anfang an eine Bezahlung nach Tarifvertrag, was sich im ersten Moment auch gut anhört. Was allerdings weder gut noch schlecht ist (Transport & Verkehr nach HH Hansestadt Hamburg - ganz unten in der Tabelle) Mit angenehmen 24 Tagen Urlaub im Jahr. Man geht mit Früh-Spät sowie Nachtzulage je nach Monat mit einem mittleren vierstelligen Betrag nach Hause, welcher im Nachhinein bei Bedacht der Samstag, sowie Nacht- und Feiertagszuschläge (da man Sonntag auf der Nachtschicht beginnt) echt minderwertig ist. Die Arbeitskollegen sind von Schicht zu Schicht natürlich unterschiedlich, m
VorteileFeste Pausen- sowie Raucherzeiten
NachteileTeamleiter ohne Kenntnisse, Monotone Arbeit, Stressig
3,0
Mitarbeiter (m/w/d) | Schorn | 19. Nov. 2020
Stumpfe Arbeit für gutes Gehalt mit schlechter Führung
Es ist seltsam, wie oft bei solchen Jobs um den heißen Brei geredet wird. Die Aufgaben als Sortierer und Co. sind keine Wissenschaft. Nach kurzer Einarbeitung hat jeder normale Mensch das drauf und kann einen guten Job machen. Man wird mit der Zeit etwas effektiver, weil man sich besser auskennt, aber mehr auch nicht. Dafür braucht man weder Ausbildung/ Studium noch Lebenslauf (Man muss nicht einmal so fit sein, wie behauptet wird). Ich habe das beim Vorstellungsgespräch auch nicht gebraucht und es hat gepasst. Wenn dort jemand etwas anderes behauptet, dann weiß er nicht welchen Job er vermittelt. Für die Einfachheit der Tätigkeit ist das Gehalt also sehr angemessen. Die Kollegen sind ausnahmslos höflich, kooperativ und offen für jeden, der sich etwas engagiert. Außerdem fühlt sich der Beruf an sich gut an, weil man zur Gemeinschaft beiträgt (Menschen wie du und ich erhalten ihre Post). Das war allerdings schon alles, was positiv heraussticht. Es fällt einem mit der Zeit immer mehr auf, dass die Personalabteilung faul, inkompetent und teils unfreundlich ist. So habe ich z.B. mich immer extrem engagiert und war von Anfang an mit 100% dabei, doch was meine Kollegen gewürdigt haben, hat die Aufsicht verschlafen. Das Einzige, was ich von dort als Feedback bekam, war eine arrogante Belehrung, weil ich wegen Schneesturm 15 Minuten zu spät kam (als ob ich das nicht selber wüsste). Ich habe sowieso oft eine halbe Stunde oder mehr Überstunden gemacht (freiwillig). Schließlich wu
VorteileEinfaches Geld für junge Leute
NachteileSchlechte Führung und kaum Karrierechancen
1,0
Zusteller (m/w/d) | Deutschland | 29. Juni 2021
Schöne Arbeit die durch die unmenschliche Leitung des Führungspersonal gegenüber der Mitarbeiter nach gewisser Zeit keinen Spaß mehr macht
Ich habe selbst für zwei Jahre als Zusteller bei der Deutschen Post gearbeitet und bis auf einige Kollegen werde ich alles nur schlecht in Erinnerung haben. Innerhalb der letzten zwei Jahre bedingt auch durch Corona hat man gemerkt das der Mitarbeiter dort nichts wert ist, spielt er nicht mit fliegt er bzw.man lässt Verträge auslaufen. Bis man nämlich einen Festvertrag bekommt kann es lange dauern. Die finden nämlich immer wieder eine Lücke um einen Vertrag nur auf Zeit zu verlängern. So lange ist man der Spielball der Deutschen Post. Ich habe innerhalb von 2 Jahren in 7 Orten arbeiten müssen, weil ich das Spiel nicht mehr mit spielte und mal fest an einem Ort bleiben wollte, wurde der vom Bereichsleiter versprochene Festvertrag zu einem " sie wechseln den Ort oder ihr Vertrag läuft aus"". Es wir durch die Leitung nur Druck auf die Mitarbeiter ausgeübt, zb es werden die Krankentage gezählt, jetzt seid mal nicht die Werktage sondern die Kalendertage. Nach 25 Krankheitstagen innerhalb eineinhalb Jahre wird man dann zu einem Krankengespräch eingeladen. Auch wenn von 25 Tage 22 Tage aufgrund eines Arbeitsunfalls sind. Bei den Urlaubstagen wird pro Woche 6 Tage gerechnet obwohl man nur 5 Tage arbeitet in der Woche und man sollte immer besser darauf achten , dass man nicht um seine Urlaubstage betrogen wird. Morgens in der Vorbereitung gibt die Post einen Takt vor der verhindern soll, dass die Mitarbeiter sich mal untereinander unterhalten können. Bei der Zustellung kann man fas
VorteileLohn kommt pünktlich
NachteileMan wird nur verarscht
1,0
Zusteller (m/w/d) | Köln | 27. Aug. 2019
Pünktliche Lohnzahlung aber unterirdische Führungskräfte...
Arbeitsatmosphäre Du machst, was du aufgebrummt kriegst. Gnade dir Gott wenn nicht... Vorgesetztenverhalten Im Regelfall unterirdisch bis weit hoch in die Administrative. Keine Wertschätzung. Keine Führungsfähigkeit. Sich selbst verkaufen und Save-my-ass-Strategien sind an der Tagesordnung. Mitarbeiter sind pure Masse. Die meisten Vorgesetzten optimieren sich selbst in der Mobbingstrategie.Aus meiner Erfahrung , gibt es bei Führungspositionen keinerlei Ehrlichkeit und Zusammenhalt. Kollegenzusammenhalt Naja. Es wird zusammen gelacht und gefeiert und wenn du dich wegdrehst, kriegst du das Messer ins Kreuz. Jeder Hintern ist in stets in Gefahr. Da schmückt man sich auch mit falschen Federn. Interessante Aufgaben Jeden Tag das Selbe. Mitbestimmung gibt es nicht. Dauerstress ist die Folge, da Touren absichtlich falsch geplant werden. Kommunikation Flurfunk. Nicht alles wird besprochen, eigendlich nur das Nötigste. Man muss hinterher sein, um Dinge gewahr zu werden, die nicht erzählt werden. Gleichberechtigung Nich wirklich. Wer gut im Arschkriechen ist, hat ein gutes Leben. Wer das nicht kann, macht sich unsichtbar. Umgang mit älteren Kollegen Nich wirklich. Wer gut im Arschkriechen ist, hat ein gutes Leben. Wer das nicht kann, macht sich unsichtbar. Karriere / Weiterbildung Das Fahrsicherheitstraining war die Einzige Weiterbildung in einem Jahr. Gehalt / Sozialleistungen Für die Arbeit die zu leisten ist Unterirdisch. Arbeitsbe
VorteilePünktliche Lohnzahlungen
NachteileNaja. Wer an seinem Job hängt, macht Überstunden. Jeden Tag 10:45, da bleibt kein Privatleben mehr. Unterirdisch. Innen wie Außen. Das wird sich auch nicht ändern, weil das Problem im System steckt. Der Gestank kommt von oben. Das System ist zu verseucht.
4,0
Zusteller (m/w/d) | Euskirchen | 12. Mai 2021
7 Jahre Verbundzusteller
Ich arbeite seit fast 8 Jahren als Verbundzusteller bei der Post, fahre regelmäßig 13 verschiedene Touren als Vertreter, die Arbeitsmenge hat im Vergleich selbst zu vor 2 Jahren signifikant zugenommen, das stimmt absolut. Das viele neue Kollegen nach kurzer Zeit das Unternehmen wieder verlassen, liegt allerdings nicht wie ich hier gelesen habe daran das die Post sie raus schmeißt , sondern daran das die allermeisten neuen Kollegen Probleme haben die Touren zu schaffen und bereits nach wenigen Tagen nicht mehr kommen. Aber wenn man sich durchsetzt ist es mMn schön bei der Post zu arbeiten. Die Kollegschaft ist durch die Bank weg wirklich großartig, zumindest in meinem Zsp. Die Arbeit an sich wenn man nach ca 2h Vorbereitung auf Zustellung geht sieht in meinem Fall so aus das ich mit einem Elektroauto durch Wohngebiete fahre und den Kunden Postsendungen und Pakete zustelle, im Vergleich zu dem doch sehr negativen Bild über uns Zusteller muss ich sagen, dass die von mir erlebte Einstellung der Kunden gegenüber mir und meinen Kollegen sehr gut ist, habe mehrere Kollegen die zur Weihnachtszeit mit leeren Wäschekörben zur Arbeit kommen weil die von ihren Kunden so viele Geschenke bekommen. Auch die Leitungskräfte sind wirklich in Ordnung. Ich kenne noch Kollegen die über 10 Jahre damals noch nur befristete Arbeitsverträge bekommen haben, hat sich geändert die Post will sogar mehr Mitarbeiter langfristig binden und seit längerem schon wird bei uns nach 6-12 Monaten entfristet. Am
VorteileGehalt, Kollegen, Sozialleistungen
NachteileKörperlich Anspruchsvoll
4,0
Zusteller (m/w/d) | Dillenburg | 28. Juni 2021
Guter Arbeitgeber, wenn man gut ist und keine Fehler macht..
Der Bewerbungsprozess verläuft ganz einfach. Man bewirbt sich online ohne Anschreiben und wird dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen, was zusammen in einer Gruppe stattfindet. Die Arbeit macht Spaß und ist völlig in Ordnung. Es kommt natürlich immer darauf an in welchem ZSP man arbeitet. Ich hatte das Glück in meinem ZSP waren die Kollegen sehr nett und es war ein super Team. Der Teamleiter war auch super, immer ein offenes Ohr und man konnte sich auf ihn verlassen. Die Arbeitszeiten sind von 7 - 15/16 Uhr - je nach dem wann man fertig ist. Es gibt auch schonmal Tage wo man länger unterwegs ist. Jedoch arbeitet man niemals über 10 Stunden, darauf wird sehr geachtet. In der Anlernphase braucht man natürlich länger und ist dementsprechend erst gegen 5 fertig. Was ich nicht gut fand ist, dass ich nicht von einem erfahrenen Kollegen angelernt wurde. Sondern von einem Kollege der erst selber seit einem Jahr bei der Post arbeitet. So sind Fehler natürlich vorprogrammiert. Ich kann auch nicht all zu viel erzählen, da ich nicht lange bei der Post tätig war. Das Weihnachtsgeschäft zum Beispiel habe ich gar nicht mitbekommen. Was ich einfach schrecklich finde, sind die Zeitverträge. Man bekommt erst einen 6 Wochen Vertrag, dann nochmal einen mit 6 Wochen, dann einen Halbjahres Vertrag usw... Wenn man in dieser Zeit einen Fehler macht ist man sofort raus! Ich war nie krank und habe gute Arbeit geleistet und mein Vertrag wurde nicht verlängert, weil ich einen Unfall hatte. Ich ka
VorteileGutes Gehalt, nette Kollegen und super Teamleiter
NachteileZeitverträge!
3,0
Facharbeiter (m/w/d) | Berlin | 30. Aug. 2020
Knochenjob
Ich Arbeite schon über 20 Jahre bei der Deutschen Post. Im laufe der Jahre hat sich natürlich eine Menge geändert, manches zum positiven anderes zum negativen. Das Positive zuerst, man bekommt pünktlich sein Gehalt plus Urlaubsgeld und 13 Monatsgehalt, seit der letzten Tarifverhandlung kann man sich Entlastungszeit erkaufen, das bedeutet man verzichtet auf die Lohnerhöhung und bekommt dafür bis zu über Hundert Stunden die man sich beliebig als Urlaub nehmen kann. Das selbständige Arbeiten ist auch super, man ist für seine Tour verantwortlich und hat nicht ständig einen Chef im Nacken sitzen. Jetzt das Negative, jeder ist sich selbst der nächste, die Neuen werden 2 Wochen angelernt und dann auf die Welt losgelassen, ohne eine wirkliche Ahnung zu haben was sie erwartet. Es gibt einen häufigen Wechsel in der Chefetage, wenn ein Chef zu menschlich ist wird er ausgetauscht. Es wird am Arbeitsmaterial gespart, die touren werden immer größer. Man ist bei Wind und Wetter draußen, muss schwere Pakete plus Werbung und Post rausbringen. Treppen laufen, wenn man Jung ist geht das alles noch aber 20 Jahre später schmerzen die Gelenke. Die Touren sollen angeblich alle gleich geschnitten sein, sind sie aber nicht. Wenn man mehr als 2 Wochen krank ist muss man zum Chef, gerade bei dieser Arbeit wo man schwer heben muss und dem Wetter ausgesetzt ist, wird es nicht gerne gesehen das man krank wird. Man bekommt Teamleiter vor die Nase gesetzt die sich nur ihre Vorteile heraus nehmen, sich imme
VorteileGute Bezahlung 13 Monatsgehalt und Urlaubsgeld
NachteileSchwere undankbare Arbeit, man ist den launen der Kunden ausgesetzt. Draußen Arbeiten bei Wind und Wetter
1,0
Agent | Hebron, KY | 30. März 2019
Unprofessional management, and low department morale
During my time at DHL, communication was always a weak point. In fact, it was practically non-existent in my location. Departments would not talk to one another, management was beyond poor, and there was no real support for the basic employee. Management would try to do fun things to boost morale, such as parties, Fiesta Fridays, or various events. Unfortunately, the other days where nothing "fun" was going on proved the exact reason these events were taking place. Morale was incredibly low, no one felt like they could really move up in the company in a realistic sense, nor in some cases could they even move laterally. Export was particularly bogged down in constantly increasing work expectations. In DHL, it's all about the numbers - corporate doesn't care about the little guy, or all the things the Export team has to work through. Their only concern was with the number of shipments processed in a day. Never mind the fact that Export was also in charge of all customer service related calls, directing clients to proper departments, booking pick-ups for shipments and scheduling times for those shipments to return back to our warehouse, dispatching and contacting trucking companies (on outdated equipment, which just adds to the time crunch), answering client/customer service emails, and not really being allowed to start processing shipments until 2pm at the earliest... If you did not process enough shipments in the afternoon hours (around or sometimes after 2pm to 5pm) be
VorteileGreat benefits
NachteilePoor management compounded by unreasonably high expectations

Fragen und Antworten rund um Deutsche Post DHL Group

Welche Verbesserungsvorschläge würden Sie der Leitung von Deutsche Post & DHL machen?
Gefragt am 27. Nov. 2018
Flache Hierarchie und weniger Vetternwirtschaft bei der Besetzung von Führungskräften. Außerdem sollten diese auch geschult werden. Coronazahlen (Rekordumsätze) nicht in die Geschäftsplanung der Folgejahre miteinbeziehen, da es Momentaufnahmen sind. Es wird bereits bei den aktuellen Mengen, welche sich langsam normalisieren von Verlusten gesprochen. Generell Milchmädchenrechnungen unterlassen und realistisch bleiben ;)
Beantwortet am 24. März 2022
Führungsebene (die für mehrere Zustellbasen zuständig sind) in Waiblingen austauschen!!!! Die sind dort unmenschlich und man bekommt von denen keinen Vertrag mehr wenn man mehr als 10 Krankheitstage im Jahr hat
Beantwortet am 6. Jan. 2022
Gibt es eine Kleiderordnung für Mitarbeitende bei Deutsche Post & DHL?
Gefragt am 17. Mai 2019
Ja, die bekommt man vom Arbeitgeber.
Beantwortet am 25. Feb. 2022
Im ersten halben Jahr nicht. In diesem Zeitraum gibt es, wenn überhaupt, nur abgetragenes. Sicherheitsschuhe sind durchweg Mangelware.
Beantwortet am 16. März 2021
Was an der Arbeit bei Deutsche Post & DHL ist besonders anstrengend?
Gefragt am 11. Dez. 2018
25t Schritte
Beantwortet am 19. März 2022
Mittlerweile bis 220 Pakete und nachladen. Durch Corona wieder deutlich mehr Post und vor allem Werbe-Wurfsendungen an alle Haushalte.
Beantwortet am 16. März 2021
Wie motiviert geht man morgens zur Arbeit bei Deutsche Post & DHL?
Gefragt am 27. Nov. 2018
Normal, ich habe Nacht gearbeitet
Beantwortet am 27. Apr. 2022
garnicht....
Beantwortet am 5. Mai 2021
Wie viele Stunden arbeitet man durchschnittlich am Tag bei Deutsche Post & DHL?
Gefragt am 26. Okt. 2018
Sechs Stunden
Beantwortet am 12. Apr. 2022
Normal von 7:15 bis 16 uhr Wenn man neu ist bekommt man das nicht hin und abhäng vom gebiet das man kriegt auch
Beantwortet am 1. Okt. 2021